Der Mopedausweis

| 4. Januar 2012 | 1 Comment

Nicht nur zum Lenken von Kraftwägen und Motorfahrrädern benötigt man in Österreich eine Fahrerlaubnis. Auch zum lenken von so genannten Mopeds benötigt man eine Berechtigung. Diese Berechtigung ist allerdings leichter zu Erwerben als ein Führerschein.

Was ist in Österreich ein Moped?
Darunter versteht man Motorfahrräder mit einem höchstzulässigen Hubraum von 50ccm und einer Bauartgeschwindigkeit von maximal 45 km/h. Auch wenn die Mopeds mehr Geschwindigkeit schaffen, darf man damit nicht schneller fahren. Erzielt das Moped eine höhere Geschwindigkeit muss es gedrosselt werden.

Voraussetzungen zum Lenken eines Mopeds:
Seit dem 1. September 2009 gibt es dazu ganz neue Regelungen. Seit dem Datum muss man zum Lenken eines Mopeds einen Mopedausweis besitzen. Früher durften Personen ab dem 24. Lebensjahr ein Moped ohne Mopedausweis lenken. Deshalb gibt es für diese Personen auch eine Übergangsfrist: bis zum 1.9.2009 dürfen all jene Personen bei der jeweiligen Behörde um einen Mopedausweis ansuchen, ohne dafür eine theoretische oder praktische Ausbildung zu machen.

Ansonsten gilt, dass man ab dem 15. Lebensjahr (mit Einverständnis der Eltern, ohne ab dem 16. Lebensjahr) den Mopedausweis erwerben kann.

Die Ausbildung sieht folgendermaßen aus:

  • Es müssen 6 Einheiten Theorie zu je 50 Minuten absolviert werden. Abschließend dazu eine Prüfung.
  • Es müssen 6 Einheiten Praxis am Übungsplatz absolviert werden. Auch zu je 50 Minuten.
  • Weiters müssen 2 Einheiten Praxis im öffentlichen Verkehr absolviert werden. Auch zu je 50 Minuten.
  • Die Fahrzeugbeherrschung muss gegenüber dem Fahrlehrer nachgewiesen werden.

Den Mopedausweis kann ich hier überall erwerben:

  • In Fahrschulen
  • Bei diversen Autofahrerclubs wie dem ARBÖ oder dem ÖAMTC
  • In Schulen (z.B. polytechnischer Lehrgang)
  • Beim Jugendrotkreuz
  • Beim KfV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)

Die praktische Ausbildung darf aber nur bei Fahrschulen und den Autofahrerklubs absolviert werden!!!

Eingehende Suchanfragen
  • ausbildung für ausländer in osterreich
  • mopedführerschein österreich
  • mopedausweis österreich

Tags: , , , , , , , ,

Category: Führerschein, Leben

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Doris sagt:

    Ist es möglich für einen nicht deutsch-sprachigen Ausländer (der bald hier heiraten wird) einen Führerschein zu bekommen? Kann man die Prüfung also auch in Englisch, Niederländisch oder Türkisch machen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Doris S.

Hinterlasse einen Kommentar zu Doris Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *