Die Kündigung

| 22. Dezember 2011 | 0 Comments

Eine Kündigung ist eine Auflösung eines Dienstverhältnisses, das auf unbestimmte Zeit abgeschlossen wurde. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können das Dienstverhältnis jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Der Vertragspartner muss also nicht zustimmen. Mit der Mitteilung der Kündigung beginnt die Kündigungsfrist zu laufen und auch die Frist in der die Kündigung angefochten werden kann.

Mitteilung der Kündigung
Diese kann mündlich, schriftlich oder durch eine Handlung (Übergabe der Arbeitspapiere durch den Arbeitgeber) geschehen. Im Kollektivvertrag kann aber auch eine bestimmte Form der Kündigung festgelegt werden.

Kündigungsfristen und –termine
Diese richten sich zum einem nach der Dauer des Arbeitsverhältnisses und zum anderen danach, ob es sich um ein Arbeiter- oder Angestelltenverhältnis handelt.

Angestellte
Angestellte müssen die Kündigungsfrist von einem Monat einhalten. Kündigungstermin ist der Monatsletzte.

Die Arbeitgeber müssen folgende Kündigungsfristen einhalten:

  • In den ersten beiden Dienstjahren: 6 Wochen
  • Nach dem zweiten Dienstjahr: 2 Monate
  • Nach dem fünften Dienstjahr: 3 Monate
  • Nach dem fünfzehnten Dienstjahr: 4 Monate
  • Nach dem fünfundzwanzigsten Dienstjahr: 5 Monate

Der Kündigungstermin ist das Quartalsende. Hier kann der 15. oder Monatsletzte vertraglich vereinbart werden.

Arbeiter die der Gewerbeordnung unterliegen:
Es gilt für beide Seiten die Kündigungsfrist von 14 Tagen. Diese Frist kann aber z.B. im Arbeitsvertrag oder Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer nachteilig geändert werden. Für beide Seiten muss aber immer die gleiche Frist gelten.

Für Arbeiter die nicht der Gewerbeordnung unterliegen gibt es eigene Sondergesetze (z.B. Journalistengesetz) oder Regelungen laut dem Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuch.

Es gibt aber auch einen allgemeinen Kündigungsschutz. Wie dieser funktioniert und für wenn dieser gilt erklären wir in diesem Artikel:

  • Allgemeiner Kündigungsschutz

Nach einer Kündigung bleiben auch gewisse Ansprüche bestehen. Welche das sind erklären wir in dem Artikel:

  • Bestehende Ansprüche nach einer Kündigung

Tags:

Category: Arbeiten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *