Thema: Einkommen
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 06-09-2009, 15:38
Küchenjurist Küchenjurist ist offline
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.386
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Aufenthaltstitel, die zum Zweck der Familienzusammenführung erteilt wurden, können nicht verlängert werden, wenn keine Familiengemeinschaft mehr besteht.
Die unichtige Behauptung im Verlängerungsantrag, daß die Familiengemeinschaft weiterhin bestünde, kann zur Erlassung eines Aufenthaltsverbotes führen.

Eheleute von Österreichern können nach Aufhebung der Familiengemeinschaft (wovon in der Regel bereits bei getrennter Wohnsitznahme auszugehen ist, es sei denn, es gibt dafür gute Gründe, zB beruflicher Natur) im Rahmen einer Zweckänderung eine quotenfreie Niederlassungsbewilligung erhalten, wenn
a) eigene Einkünfte in Höhe von EUR 750,00 zzgl. Sorgepflichten;
b) eine ausreichende Krankenversicherung; und
c) ein Rechtsanspruch auf eine ortsübliche Unterkunft;
bestehen.
Mit Zitat antworten