Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 08-02-2010, 16:46
helpingshands helpingshands ist offline
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.456
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Da das Familienleben in Italien vor ihrem Zuzug nach Österreich noch nicht bestanden hat, ist das eine "gewöhnliche" Familienzusammenfühung unter Drittstaatsbürgern (Familienzusammenführungsquote). Wären Sie seit 6 Jahren verheiratet gewesen, wäre eine andere - weniger stark belastete - Quote zur Anwendung gekommen.

Nichtsdesto weniger wird - nach einer dzt. rd. 10-monatigen Verfahrensdauer, das dauert wegen dem Quotenhandling so lange - ihre Gattin eine Niederlassungsbewilligung-beschränkt erhalten, wenn Sie Unterkunft (ortsüblich, d.h. Küche, Sanitärräume, keine feste m2-Vorgabe), den erforderlichen unterhalt und die Krankenversicherung nachweisen können. das erforderliche Mindeseinkommen sind EUR 1175 netto pro Monat (13./14. gehalt dürfen Sie aufteilen)

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten