Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 01-10-2013, 06:07
squirrel squirrel ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2012
Beitraege: 2
squirrel is on a distinguished road
Question

Vorab möchte ich mich für Ihre Antwort auf meine Anfrage bedanken.

Leider konnte ich auch nach stundenlander Suche, unter Verwendung der Suchfunktion, auf die folgende Frage keine konkrete Antwort hier im Forum finden. Ich bitte Sie höflichst mir auf meine situationsabhängige Fragen persönlich zu antworten - vielen Dank.

1) Ist es nun möglich, dass ich als österreichischer Staatsbürger, der sein unionsrechtliches Aufenthaltsrecht in Anspruch genommen hat (EU-Freizügigkeit), für meine Ehegattin (chinesische Staatsbürgerin) eine Aufenthaltskarte für Österreich bei der zuständigen BH in Österreich zu beantragen?

Kann ich mich bei der Beantragung der Aufenthaltskarte für meine Ehegattin mich auf das EU-Freizügigkeitsrecht berufen oder ist in unserem Fall nur der Antrag auf "Familienangehörige - Erstantrag" möglich, um in Österreich wohnhaft zu sein?


Bitte um Antwort, dankeschön.
Liebe Grüße.
Mit Zitat antworten