Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 04-09-2017, 01:11
Küchenjurist Küchenjurist ist offline
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.554
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Bei Fehlen allgemeiner Verlängerungsvoraussetzungen (Unterhalt, Krankenversicherung, Wohnung, Straffälligkeit udgl.) entscheidet in erster Instanz das BFA und in zweiter Instanz das Bundesverwaltungsgericht. Kommt es zu keiner Rückkehrentscheidung, hat die MA35 das Verlängerungsverfahren fortzusetzen.

Fehlen besondere (titelbezogene) Verlängerungsvoraussetzungen, entscheidet in erster Instanz die MA35 und in zweiter Instanz das Landesverwaltungsgericht. Bleibt es bei der Ablehnung der Verlängerung, hat das BFA über die Erteilung eines humanitären Aufenthaltstitels oder die Erlassung einer Rückkehrentscheidung zu befinden (mit Instanzenzug zum Bundesverwaltungsgericht).

P.S.:
Prüfen Sie doch mal, ob Ihre ECTS-Punkte mit den SSt übereinstimmen; bei ungeraden ECTS kann es durchaus sein, daß die SSt-Zahl sehrwohl paßt ...

Geaendert von Küchenjurist (04-09-2017 um 01:26 Uhr).
Mit Zitat antworten