Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 07-01-2017, 02:06
imogham imogham ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2017
Beitraege: 11
imogham is on a distinguished road
Standard

Hallo Peter
ich hab gelesen, dass man als Familienzusammenführender (bin Österreicher meine Frau Drittstaatangehörige, verheiratet) eine Haftungserklärung abgeben muss. Ich werde das nicht können, weil ich keine nennenswerten Einkünfte haben werde (bin über 60) und auch kein Vermögen besitze. Leben werden wir von den Einkünften meiner Frau, ein Vorab-angestelltenvertrag in ausreichender Höhe sollte kein Problem sein. Gibts da eine Lösung für dieses Problem ?
Vielen Dank ...
Mit Zitat antworten