Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 10-18-2017, 11:04
AD4209 AD4209 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2017
Beitraege: 4
AD4209 is on a distinguished road
Exclamation Was passiert mit Aufenthaltstitel "Familienangehörige" nach Scheidung

Hallo liebes Forum,

ich habe mich hier schon mal ein bisschen eingelesen, finde aber nicht wirklich eine Antwort auf meine Fragen.

Zunächst mal die Situation:

Eine Freundin (bosnische Staatsbürgerin, Sprachkenntnisse B1, Aufenthaltstitel "Familienangehörige") von mir will sich nach 3 Jahren Ehe von ihrem österreichischen Ehegatten einvernehmlich scheiden lassen. Sie hat jetzt zwei Jahre gearbeitet und nun leider ihren Job verloren.

Ich habe ihr geraten zumindest wieder eine Arbeit zu finden (krankenversicherung und monatl. Einkommen) um den Aufenthaltstitel leichter auf die RWR Karte umschreiben zu können.

Wir sind uns nun nicht sicher welche Vorraussetzungen sie für den eigenständigen Aufenthaltstitel erfüllen muss? Sie könnte dann bei mir wohnen, da habe ich beim Vermieter nachgefragt, da würden ja die Mietkosten wegfallen.

Stimmt die Summe von 890€ ?

Ich habe wirklich viele Artikel hier im Forum gelesen und bin total verwirrt welche Ziffern nun stimmen.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Mit Zitat antworten