Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 08-24-2018, 12:47
NilsEE NilsEE ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Aug 2018
Beitraege: 6
NilsEE is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von 8020 Beitrag anzeigen
Ist nicht so ganz mein Fachgebiet, aber soweit ich mich erinnere ist eine der Voraussetzungen für den Verzicht auf die Staatsbürgerschaft zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits mindestens 5 Jahre nicht mehr in Österreich wohnhaft zu sein, erfüllen sie diese Voraussetzung?

Sonst: Teilweiser Verlust des aktiven und passiven Wahlrechts, wenn sie wieder nach Österreich zurückkehren sind sie die ersten fünf Jahre sozialrechtlich schlechter gestellt als sie es als Österreicher wären.

Alles Stand jetzt, wie sich die EU und die Rechte und Pflichten von EU-Bürgern im Laufe der nächsten Zeit weiterentwickeln (und in Anbetracht ihres Alters müsste man da einen Zeitraum von vielen Jahrzehnten in Betracht ziehen) ist nicht seriös prognostizierbar.
Danke für die schnelle Antwort.

Auf wien.gv.at findet man folgendes:

Sofern die Antragstellerinnen und Antragsteller nicht bereits seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen ihren Hauptwohnsitz außerhalb des Gebietes der Republik Österreich haben, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

Kein(e) anhängige(s) Strafverfahren oder Strafvollstreckung wegen einer größeren Straftat
Männer zwischen 16 und 36:
Absolvierung des ordentlichen Präsenz-/Zivildienstes oder
Befreiung vom ordentlichen Präsenz-/Zivildienst


Also meinem Verständnis nach sollte das eigentlich möglich sein.

Was gäbe es denn für soziale Nachteile?
Mit Zitat antworten