Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 03-31-2019, 22:07
Küchenjurist Küchenjurist ist offline
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.554
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Aber auch nur, wenn FÜR SIE Mindestsicherung mitbezogen wurde.
Wenn Ihre Lebensgefährtin Ihretwegen weniger bekommen hat, schadet das nicht, weil ja in einer Lebensgemeinschaft keine Unterhaltspflicht besteht.
Schwierig wird's, wenn Sie auch GEMEINSAME Kinder hatten; dann dürfte aufgrund Ihrer Unterhaltspflicht auch für diese nichts bezogen worden sein.
Mit Zitat antworten