Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05-26-2018, 21:38
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Nov 2017
Beitraege: 6
steffy_who_else is on a distinguished road
Standard Befragung Aufenthaltstitel

Hallo!! Habe schon einmal sehr hilfreiche Antworten hier erhalten. Es geht wieder mal um meinen Ehemann, welcher derzeit noch im Irak ist. Auf jeden Fall hat er am 29.05. Termin bei der ö-Botschaft in amman, um dort seinen Antrag auf den Aufenthaltstitel „Familienangehöriger“ endlich abzugeben. Unsere Frage ist, ob dort auch schon eine Befragung stattfindet? Oder die Botschaft wirklich nur ( laut der Botschaft ist das so) als Post agiert und den Antrag an die zuständige Bezirkshauptmannschaft weiterleitet?

Würden und nämlich ein wenig vorher vorbereiten wollen, ich hab ihm geraten, egal ob er noch Fehler macht oder nicht, mit den Österreichern deutsch zu sprechen, aber könnte vielleicht ein Interview auch schon stattfinden? Würde ihm gerne helfen, da meiner wirklich wie auf Nadeln sitzt.

Danke schonmal im Voraus!!
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 05-26-2018, 23:53
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2015
Beitraege: 48
Biwinat0r is on a distinguished road
Standard

Eine qualifizierte Antwort kann Ihnen Helpinghands geben.
Gelesen hätte ich aber davon auch noch nichts, dass eine Befragung statt findet.

Die Botschaft agiert nicht "nur als Post", sondern beglaubigt die Dokumente von Ihrem Mann, was einerseits eine Stange Geld kostet, und man sollte sich vorher vergewissert haben, dass die Dokumente im Antragsland ausreichend beglaubigt wurden (wenn nötig). ...außer das wurde bereits gemacht

LG Biwinat0r
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05-28-2018, 07:52
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Nov 2017
Beitraege: 6
steffy_who_else is on a distinguished road
Standard

Herzlichen Dank. Der Mann auf der BH hat mir nur gesagt, dass die Dokumente in englisch oder deutsch vorgelegt werden müssen. Nichts von Beglaubigung. Aber wenn die Botschaft auch beglaubigt, ist dies kein Problem. Danke für die Antwort. Lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05-28-2018, 23:24
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.731
helpingshands is on a distinguished road
Standard

1. Beglaubigung: Er geht mit den vom Außenministerium des Herkunftsstaates mit Apostille versehenen Dokumenten hin, die kümmern sich dann schon um die Letztbeglaubigung (und stellen ev. dazu Fragen, oder wollen einen Vertrauensanwalt losschicken, wenn ihnen was komisch vorkommt.. es ist wie im Lotto: Alles ist möglich)

2. Befragung: Kann sein, ist aber selten. Primär sind die qualifizierter Briefträgen. Bitte nichts unterschreiben, was nicht verständlich ist - etwas Deutsch sprechen klärt zumindest die Frage, wie die Kommunikation zwischen Euch funktioniert

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 05-29-2018, 17:01
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2013
Beitraege: 22
desertwind is on a distinguished road
Standard

Hallo, wir haben die Zusammenführung gerade geschafft, es ging um eine andere Botschaft und ähnliche Situation.
Helping Hands hat uns dabei per mail unterstützt. Vielen Dank nochmal!
Die zuständige Botschaft hat die Dokument beglaubigt und nur meinem Mann ein paar scheinbar belanglose Fragen gestellt. Z.B., ob ich dort studiere. Sie sahen natürlich in meinen Papieren, dass ich nicht im Ausland studiere, wollten das aber von meinem Mann hören.

Leider ist etwas passiert, dass nicht passieren hätte dürfen. Als der Antrag nach einigen Wochen immer noch nicht bei der zuständigen BH eingetroffen war, habe ich bei der Botschaft nachgefragt. Ein Angestellter hat mir versichert, dass die Papiere nach Ö geschickt wurden. Nachdem diese nicht einlangten, habe ich noch einmals nachgefragt und es stellte sich heraus, dass der Antrag irrtümlich liegen geblieben ist.

Als sie dann endlich bei der zuständigen BH ankamen, ging es schnell, gerade mal knappe 3 Wochen und mein Mann bekam das Visum. Eine Erhebung der Wohnsituation wurde noch zusätzlich gemacht, die war aber einfach weil ortsübliche Wohnung vorhanden.
Also nachfragen kann nicht schaden, falls länger nichts passiert...;-)
LG
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05-29-2018, 23:18
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2015
Beitraege: 48
Biwinat0r is on a distinguished road
Standard

Danke für den Erfahrungsbericht

Wie fand die "Erhebung der Wohnsituation" statt?

LG Biwinat0r

Geaendert von Biwinat0r (05-29-2018 um 23:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05-30-2018, 14:36
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2013
Beitraege: 22
desertwind is on a distinguished road
Standard

Hallo, wir haben den Mietvertrag + Meldezettel abgeben. Die Erhebung erfolgt daher nur telefonisch. Fragen zu Größe, Kochstelle, Sanitäre Anlagen, Brandschutz..
Wir sind in einer 08/15 Genossenschaftswohung, bei anderen Quartieren kann es auch sein, dass es Hausbesuche gibt. Ich möchte nicht spekulieren. "Ortsüblich" ist eben sehr dehnbar.
LG
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amman, aufenthaltstitel, botschaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Befragung Fremdenpolizei Bezi Auslaender.at Beratungsforum 3 06-03-2013 14:57
Befragung bei der Fremdenpolizei Belvedere Auslaender.at Beratungsforum 9 06-17-2011 17:34
Befragung Beratung Aufenthalt Österreich 0 04-04-2006 23:25
Befragung Beratung Studenten 0 04-04-2006 23:24
Befragung Auslaender.at Beratungsforum 0 04-04-2006 23:23

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0