Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-11-2005, 16:28
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard Neues Gesetz für Angehörige von Ö

liebes hh-team,

ich bin österreicherin und mein zukünftiger mann drittstaatangehöriger, wir möchten nächstes jahr heiraten. also trifft auf uns das neue gesetz zu.

1. darf mein mann nach unserer hochzeit sofort in österreich arbeiten? fällt er auch in diese quotenregelung und braucht er zu der nb eine arbeitsgenehmigung vom ams?

2. muss der erstantrag für nb aus dem ausland gestellt werden? müssen wir wirklich nach der heirat für einige monate abschied nehmen?

herzlichen dank im voraus.

LB
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 11-14-2005, 15:34
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Um sagen zu können ob ab nächsten Jahr aus dem Ausland beantragen muss, müsste ich wissen woher er kommt. Fremde die Sichtvermerksfrei einreisen dürfen ( ohne Visa für 3 Monate ), dürfen auch weiterhin den Antrag auf NiB Familiengemeinschaft mit Ö in Österreich stellen, jedoch dürfen sie den Ausgang nicht in Ö abwarten, wenn dies länger als die 3 Monate dauern sollte. Sprich würde jmd. ohne Visa einreisen und nach 1 Monat beantragen dürfte er noch maximal 2 Monate in Ö sein und müsste dann ausreisen und im Ausland auf die NiB warten.
Braucht er zur Einreise nach Österreich ein Visum ( Touristenvisum ), dann darf er den Antrag nicht mehr in Ö stellen, sondern im Ausland und muss den Ausgang auch dort abwarten.

D.h. es könnte durchaus der Fall sein, dass sie sich dann für einige Monate trennen müssen. Deshalb kann man nur anraten noch dieses Jahr zu heiraten und zu beantragen.

Arbeitsgenehmigung braucht er nach cder Heirat keine und er fällt auch nicht unter eine Quote. Einzig nach dem neuen Fremdenrecht könnte es sein, dass er vor Arbeitsaufnahme eine Niederlassungsbewilligung braucht.

Alex HH
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-14-2005, 20:54
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Lieber Alex,

vielen Dank für die Auskunft! Mein Freund ist Kroate und braucht kein Touristenvisum. Also trifft das für uns nicht zu.

Herzlichen Dank!

lb.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11-15-2005, 10:42
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Stimmt im Grunde trifft ,dass nicht zu. Er darf weiterhin in Öbeantragen, jedoch wenn die Bearbeitung länger als 3 Monate dauert muss er wieder ausreisen und die Erteilung der NiB in Kroatien abwarten. Auch mit dem Arbeitsbeginn würde ich zumindest bis zu Erteilung warten, dannach kann er aber sofort beginnen.

Alex HH
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-15-2005, 11:58
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Danke Alex,

eine Frage hätte ich noch:

wie oft darf er im Jahr zu mir kommen? und wie lange darf er bleiben.

Er war heuer von Mai bis Juni ca. 4 Wochen bei mir. Und von August bis September auch 4 Wochen. Und so ist er auch immer wieder bei mir auf Besuch für ein paar Tage oder eine Woche.

Wie sind da die Regelungen?

Vielen Dank Alex
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-16-2005, 10:22
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Im Grunde darf er nicht länger als 3 Monate durchgehend in Österreich sein.
Nach Europarecht ( Schengener Durchführungsübereinkommen ) darf er sich 3 Monate innerhalb von einer Frist von 6 Monaten in Schengen Gebiet aufhalten. ( gerechnet von der ersten Einreise an )
Nun ist es aber so, dass sie Österreich nicht unbedingt und voll daran hält, wodurch es möglich ist auch länger als die 3 Monate innerhalb 6 Monate in Österreich zu sein, wenn auch nicht durchgehend.

Ist ein wenig unklar formuliert, ich hoffe man versteht es dennoch.

Alex HH
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-16-2005, 14:14
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Ich habe alles verstanden!

Vielen Dank für Ihre prompte Antwort!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0