Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11-15-2018, 10:51
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2018
Beitraege: 22
werner123 is on a distinguished road
Standard Berechnung Einkommen für Staarsbürgerschaft

Hallo!

Bei Antrag auf Staatsbürgerschaft nach 6 Jahren (mit österreichischem Ehemann): Man kann den Antrag manchmal ja etwas früher stellen, oder? Z.B. ein bis zwei Monate bevor die 6 Jahre erreicht sind. (Oder gibt es dafür Regeln ab wann das geht)?

Man legt dann Belege für das Einkommen der letzten Jahre vor (letzte Einkommensteuerbescheide und neuere Gehaltszettel). Wenn dann die 6 Jahre erreicht sind, fehlen aber die letzten ein bis zwei Monate: Müssen die nachgereicht werden oder zählt dann der Zeitpunkt der Antragstellung - und die letzten 6 Jahre vor Antragstellung werden untersucht?

Noch schwieriger ist es, wenn der Ehemann selbstständig arbeitet und nur einmal im Jahr den Einkommensteuerbescheid vorlegen kann: Was passiert bei Antragstellung im November - da gingen dann 11 Monate verloren?

Danke für Euro Hilfe!
Werner
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 11-15-2018, 13:27
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.563
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Na ja, eine bösartige Behörde weist dann ev. sehr schnell zurück. 2 oder 3 Wochen von mir aus, der Rest ist ein Spiel mit dem Feuer.

Es geht um die besten 36 Monate der letzten 6 Jahre, davon die letzten 6 Monate vor Antragstellung zwingend. Wenn in den letzten 3 Jahren alles gut ist, reichen die auch. Bei Selbständigen haben wir das Zusatzproblem, dass der Steuerbescheid ein brutales "Durchschnittsbilden nach unten" ist; Cash-flow Rechnung vom Steuerberater auf Monatsbasis hilft (auch für die laufende Periode, für die klarerweise noch kein Bescheid vorliegt)

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11-18-2018, 17:14
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2018
Beitraege: 22
werner123 is on a distinguished road
Standard

OK, danke vielmals!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12-09-2018, 00:04
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2018
Beitraege: 5
Hana1990 is on a distinguished road
Standard Hilfe Bitte

Zitat:
Zitat von helpingshands Beitrag anzeigen
Na ja, eine bösartige Behörde weist dann ev. sehr schnell zurück. 2 oder 3 Wochen von mir aus, der Rest ist ein Spiel mit dem Feuer.

Es geht um die besten 36 Monate der letzten 6 Jahre, davon die letzten 6 Monate vor Antragstellung zwingend. Wenn in den letzten 3 Jahren alles gut ist, reichen die auch. Bei Selbständigen haben wir das Zusatzproblem, dass der Steuerbescheid ein brutales "Durchschnittsbilden nach unten" ist; Cash-flow Rechnung vom Steuerberater auf Monatsbasis hilft (auch für die laufende Periode, für die klarerweise noch kein Bescheid vorliegt)

Grüsse
Peter
Ich brauche ihre Hilfe
Bin verheiratet und habe ich 2 kindern (2 jahre und 4 jahre )
Wir wollten ein Antrag für staatbürgerschaft beantragen.
Seit 05.2012 bis 03.2016 Arbeitet mein Mann geringfügig ab 03.2016 bis heute vollbeschäftigten
Mein Mann ist hier seit August 2008 und ich Juli 2011
Er verdient 1650 Netto
Ich arbeite seit November 2018 teilzeit und verdiene ich 636 Netto
Wir bekommen noch 360 Familienbeihilfe.
Mite Zahlen wir 890 ink. (Strom extra)
500 € Kredit
Meine Frage ist ob wir als Familie Anspruch für Staatsbürgerschaft?
Es wäre große hilfe wenn jemand unsere Einkommen rechnen kann
Mit freundlichen Grüßen
Hana
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12-09-2018, 01:07
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.563
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Nachdem das Einkommen über rd. 3 Jahre nachgwiesen werden muss, werden Sie noch eine Zeit lang warten müssen. Es sieht übrigens ganz danach aus, als ob Sie auch derzeit die Rechnung nicht erfüllen.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12-10-2018, 01:47
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2018
Beitraege: 5
Hana1990 is on a distinguished road
Standard Danke

Danke Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
antragstellung, einkommen, staatsbürgerschaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufenthaltstitel Einkommen berechnung Frage. Zivildiener Auslaender.at Beratungsforum 7 12-28-2017 11:22
Einkommen für Staatsbürgerschaft sozana Auslaender.at Beratungsforum 20 09-11-2017 00:52
Berechnung Einkommen Staatsbürgerschaft Piaji Auslaender.at Beratungsforum 6 05-29-2017 20:35
Berechnung Einkommen Staatsbürgerschaft Nasti Auslaender.at Beratungsforum 4 03-28-2017 14:27
Einkommen für Staatsbürgerschaft HIHelp Auslaender.at Beratungsforum 4 09-30-2014 10:37

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0