Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 12-29-2008, 10:26
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2008
Beitraege: 2
drenusha is on a distinguished road
Standard

liebe ella, werde leider auch eine solche befragung über mich ergehen lassen müssen. weißt du, ob es möglich ist, diese in begleitung einer anwältin zu absolvieren? auf jeden fall hat dein beitrag mir schon einmal sehr geholfen, mich auf das kommende einzustellen...
danke dir im voraus für deine antwort
d.
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 12-30-2008, 12:20
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.112
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Das liegt im Ermessen der Aufenthaltsbehörde, selten ermittelt die Fremdenpolizei aus eigenem. Vertrauenspersonen sind zulässig, wenn diese auch noch rechtskundig sind

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07-06-2009, 18:47
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 83
J.C. is on a distinguished road
Standard

habe heute den brief bekommen dass ich zur befragung kommen muss, mit einigen papieren, die ich aber eigentlich schon bei der ma 35 hinterlassen habe...gibts updates was da so gefragt wird? mir wird richtig mulmig im bauch wenn ich daran denke....
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-06-2009, 21:09
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 83
J.C. is on a distinguished road
Standard

und kann ich der fremdenpolizei sagen wir haben geheiratet weil wir zusammenleben wollen, oder fällt das dann unter aufenthaltsehe?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-06-2009, 22:19
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.112
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Wenn Sie zusammenleben wollen, würde ich das auch sagen, ev. mit (plausibler) Vorgeschichte (spontane Entscheidungen binnen 2 Tagen kommen nicht so gut bzw. müssen wirklich erklärt werden). Dass eine Lebensgemeinschaft nicht möglich ist, weil es dann keinen Aufenthaltstitel gibt, wäre ein zulässiger Hinweis, mit dem Sie die Beamten in Argumentationszwang bringen können: Als eine Art Gegenfrage "Wir wollen gemeinsam leben, wissen Sie einen anderen Weg als zu heiraten?"

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07-06-2009, 22:54
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 83
J.C. is on a distinguished road
Standard

vielen dank für den tip! ich hoffe das geht alles halbwegs schmerzlos vorüber...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07-10-2009, 12:51
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 83
J.C. is on a distinguished road
Standard

just for info:

habe das interview soeben hinter mich gebracht.
der beamte war absolut freundlich und nett. ich hab natürlich alles ins detail erzählen müssen (es bestand verdacht auf scheinehe...) der ist wirklich nett mit mir umgegangen, ich war total überrascht. von seiner seite aus, hat er gesagt, sieht er überhaupt kein problem was die ausstellung des visums betrifft - hoffentlich sieht die ma 35 das auch so *G*
aber wie gesagt, die befraung war wirklich harmlos, der beamte sehr nett...er wollte mir keine "fallen" stellen oder ähnliches...also alle die hinmüssen - es ist wirklich halb so wild!!! einfach freundlich bleiben, dann tut das der beamte auch :-)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 07-10-2009, 13:41
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 119
Chrisvienna is on a distinguished road
Standard

Das ist die gleiche Erfahrung, die ich (wir) bisher gemacht haben, wenn Du korrekt auftritts, halbwegs gut gekleidet, die Unterlagen alle passen, so sind die Beamten ebenso nett und korrekt und es läuft problemlos ab.

lg
Christian
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 07-30-2009, 16:39
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 83
J.C. is on a distinguished road
Standard

weiß jemand was mit dem akt passiert nachdem er von der FrePo an die MA 35 zurückgeschickt wird??? der hat mir gesagt er macht ihn extra an dem tag noch fertig wo ich dort war, und schickt ihn dann am montag weiter - das war vor fast 3 wochen...und es is noch immer kein brief da :-(
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07-30-2009, 19:03
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.112
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Dienstpost Wien: Übermittlungsdauer bis zu 10 Tage
Die MA arbeitet eigentlich erst dann an den materiellen Kriterien (Unterkunft, Unterhalt, Krankenversicherung), verlangt mitunter aktuelle Einkommensnachweise, etc. (Wilkommen in Absurdistan)

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0