Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-08-2008, 13:56
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2008
Beitraege: 4
beluga is on a distinguished road
Standard Aufenthaltsbewilligung Familienangehöriger

Mein Freund ist Kanadier, und ich bin EU-Bürgerin, die in Wien lebt und arbeitet. Wir werden Ende Oktober in Las Vegas heiraten. Dann werden wir den Antrag auf Aufenthaltsbewilligung stellen.

Ich hätte ein paar Fragen zu den Unterlagen, die man dem Antrag beilegen muss.

1.) Müssen wir die englische Geburtsurkunde, die englische Heiratsurkunde und den englischen Strafregisterauszug übersetzen und beglaubigen lassen? Wenn ja, von wem? Mir wurde beim Kundenzentrum Magistrat 35 Wien gesagt, sie akzeptieren auch englische Dokumente.

2.) Sein Strafregisterauszug wurde am 1. August 2008 in Kanada ausgestellt. Ich kann aber den Antrag frühestens am 3. November 2008 stellen. Wird das noch akzeptiert? Der Strafregisterauszug wäre ja dann älter als 3 Monate.

3.) Können wir den Antrag vor der Heirat einreichen und die Heiratsurkunde nachreichen, um das Problem mit dem Datum des Strafregisterauszugs zu umgehen?

4.) Mein Freund ist am 13. August 2008 eingereist. Wir fliegen aber Ende Oktober 2008 nach Las Vegas. Heißt das, er kann nach Einreise in Österreich wieder drei Monate in Österreich bleiben? Ist es dann besser den Antrag erst nach der Heirat zu stellen?

5.) Welche Krankenversicherung muss man beim Antrag nachweisen?

Da das alles ziemlich dringend ist, wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand bald weiterhelfen könnte.

lG

Beluga
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 10-09-2008, 20:50
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 10.194
helpingshands is on a distinguished road
Standard

1.) Müssen wir die englische Geburtsurkunde, die englische Heiratsurkunde und den englischen Strafregisterauszug übersetzen und beglaubigen lassen? Wenn ja, von wem? Mir wurde beim Kundenzentrum Magistrat 35 Wien gesagt, sie akzeptieren auch englische Dokumente.

Von den Abkommen her reicht die Apostille. Die Sprachfassung ist nicht einklagbarer Kundendienst der MA35

2.) Sein Strafregisterauszug wurde am 1. August 2008 in Kanada ausgestellt. Ich kann aber den Antrag frühestens am 3. November 2008 stellen. Wird das noch akzeptiert? Der Strafregisterauszug wäre ja dann älter als 3 Monate.

Dann wird ein neuer nachgereicht werden müssen.

3.) Können wir den Antrag vor der Heirat einreichen und die Heiratsurkunde nachreichen, um das Problem mit dem Datum des Strafregisterauszugs zu umgehen?

Ohne Heirat fehlt die Rechtsgrundlage für den Antrag - geht nicht.

4.) Mein Freund ist am 13. August 2008 eingereist. Wir fliegen aber Ende Oktober 2008 nach Las Vegas. Heißt das, er kann nach Einreise in Österreich wieder drei Monate in Österreich bleiben? Ist es dann besser den Antrag erst nach der Heirat zu stellen?

Praktisch ja - in der Theorie dürfte er zwar nur 3 Monate innerhalb der letzten 6 Monate hier gewesen sein, in der Praxis wird nur der letzte Einreisestempel geprüft. Der Antrag muss nach der Heirat gestellt werden, bei sichtvermerksfreier einreise spricht einigen für die Antragstellung in Wien (aber bitte rasch, damit sich die Bearbeitung auch sicher ausgeht).

5.) Welche Krankenversicherung muss man beim Antrag nachweisen?

Bei einem Auslandsantrag Wohl eine private - Mitversicherung ist erst mit Meldezettel möglich. Beim Inlandsantrag wird die Mitversicherung machbar sein.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-16-2008, 16:25
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2008
Beitraege: 4
beluga is on a distinguished road
Standard

1.) Hab das mit der Unterlagenuebersetzung nicht ganz verstanden. Muessen wir nun die Urkunden uebersetzen lassen oder nicht?

2.) Sein Strafregisterauszug wurde am 1. August 2008 in Kanada ausgestellt. Ich kann aber den Antrag frühestens am 3. November 2008 stellen. Wird das noch akzeptiert? Der Strafregisterauszug wäre ja dann älter als 3 Monate.

Dann wird ein neuer nachgereicht werden müssen.

Der 1. November ist aber ein Samstag. An dem Tag koennte ich nicht mal den Antrag einreichen, wenn ich wollte. Der erste moegliche Tag ist Montag, der 3. November. Du glaubst wirklich nicht, dass sie das noch akzeptieren? Das Bloede ist naemlich, einen neuen Strafregisterauszug ausstellen zu lassen, kann 2 Monate dauern, weil er's vom Ausland aus machen muss und nicht mehr in Kanada ist.

3.) Welche Krankenversicherung muss man beim Antrag nachweisen?

Bei einem Auslandsantrag Wohl eine private - Mitversicherung ist erst mit Meldezettel möglich. Beim Inlandsantrag wird die Mitversicherung machbar sein.

Wir stellen den Antrag vom Inland aus. Kann er sich auch ohne Aufenthaltsgenehmigung beim Meldeamt in Wien registrieren? Wenn ja, dann koennte ich wirklich das mit der Mitversicherung machen. Wie lange dauert das bei der WGKK, nachdem ich die Unterlagen dort vorgelegt habe, bis ich die Bescheinigung fuer die Mitversicherung bekomme?

Bin fuer jede zusaetzliche Info dankbar.

lG

Beluga
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-16-2008, 18:40
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 10.194
helpingshands is on a distinguished road
Standard

1.) Hab das mit der Unterlagenuebersetzung nicht ganz verstanden. Muessen wir nun die Urkunden uebersetzen lassen oder nicht?

Nach dem Buchstaben des Gesetzes schon; wenn die MA die englischen Dokumente akzeptiert - ein Grund zur Freunde, die MA kann das tun, muss aber nicht.

2.) Sein Strafregisterauszug wurde am 1. August 2008 in Kanada ausgestellt. Ich kann aber den Antrag frühestens am 3. November 2008 stellen. Wird das noch akzeptiert? Der Strafregisterauszug wäre ja dann älter als 3 Monate.

s.o. - mit der Sachbearbeiterin reden, sie muss ihn nicht akzeptieren, aber vielelicht ist sie so nett.

3.) Welche Krankenversicherung muss man beim Antrag nachweisen? Wir stellen den Antrag vom Inland aus. Kann er sich auch ohne Aufenthaltsgenehmigung beim Meldeamt in Wien registrieren? Wenn ja, dann koennte ich wirklich das mit der Mitversicherung machen. Wie lange dauert das bei der WGKK, nachdem ich die Unterlagen dort vorgelegt habe, bis ich die Bescheinigung fuer die Mitversicherung bekomme?

Das sollte funktionieren und ein paar Tage/eine Woche dauern. Unabhängig vom Aufenthaltstitel ist ein Meldezettel ab 3 Tagen Aufenthalt sogar erforderlich.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11-07-2008, 08:29
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2008
Beitraege: 4
beluga is on a distinguished road
Standard

Wir hatten in allen drei Fällen Glück.

Die Dokumente haben wir nicht übersetzen lassen müssen. Den Strafregisterauszug haben sie akzeptiert. Sie haben sogar mehrmals betont, dass es überhaupt kein Problem ist.

Das Problem, das wir hatten, war, dass sie einen Meldezettel von ihm wollten, den wir aber noch nicht hatten.

Außerdem haben sie die Reiseversicherung von Care Concept nicht akzeptiert. Also mussten wir zuerst zum Meldeamt und dann zur Gebietskrankenkasse, um die Mitversicherung für ihn zu beantragen. Diese haben wir sofort bekommen.

Dann sind wir nochmals zum Magistrat, wo dann schlussendlich alles gepasst hat.

Mir ist wirklich ein Stein vom Herzen gefallen. Vielen Dank für Deine Hilfe.

lG

Beluga
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0