Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Like Tree1Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 07-22-2009, 16:31
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 119
Chrisvienna is on a distinguished road
Standard

Sonnenblume, ruf bei Deinem zuständigen Standesamt an, die sagen genau was sie wollen und womit sie sich begnügen oder nicht.
Bei mir waren sie sehr nett und haben bereitwillig Auskunft erteilt.
lg
Christian
Mit Zitat antworten



  #32  
Alt 07-22-2009, 17:17
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2009
Beitraege: 2
Sonnenblume is on a distinguished road
Wink

Vielen lieben Dank, werde sofort bei meinem Standesamt eine Auskunft einholen.
liebe gruesse
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 07-29-2009, 09:05
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2008
Beitraege: 21
Tini_ is on a distinguished road
Standard

hei leute, ich schaue hier leider zu selten rein. ich kenne mich mit den gegebenheiten diverser drittländer leider nicht gut aus. wie gesagt mein mann ist aus der dom rep und dort ist sicherlich einiges anders als zb. in indien oder sonst wo.
wenn ich euch trotzdem irgendwie helfen kann (eventuell durch den österreichischen/salzburger bürokratiejungel), dann könnt ihr mir auch gerne mailen [email]goia1982@yahoo.de[/email]

wie gesagt, ich bin hier in diesem forum sehr selten und lese die beiträge nicht regelmäßig.

glg tini
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 07-29-2009, 14:32
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2008
Beitraege: 21
Tini_ is on a distinguished road
Standard

kurzer Nachtrag bzw. weitere Erfahrungen...

nach nun fast einem Jahr hat mein Mann seinen Deutschkurs abgeschlossen und die Prüfung positiv bestanden. Somit hat er seinen Teil der (nicht unterzeichneten) Integrationsvereinbarungen erfüllt, weiters hat er einen sehr sicheren Ganztagesjob in einem sehr guten Hotel als Rezeptionist gefunden und arbeitet dort schon seit mehreren Monaten. Nach 11 Monaten muss der Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltstitels Im September abgefeben werden (Verlängerung für ein weiteres Jahr). Weiters müssen diverse Unterlagen erneut eingereicht werden (Prüfungsnachweis, Arbeitsbescheinidungen von uns beiden, Gehaltszettel der letzten Monate)...

Normalerweise wird die Hälfte des Deutschkursbeitrages (bei uns waren die gesamten Kurskosten 1500 Euro) vom Staat rückerstattet, wenn die Prüfung innerhalb eines Rahmens von zwei Jahren abgelegt wird. Da mein Mann bereits vor dem Erhalt der Niederlassungsbewilligung mit dem Integationskurs angefangen hat, geht uns ein Teil der Kurskosten verloren (wird nicht rückerstattet). Ist zwar ärgerlich, aber im Endeffekt egal...
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 07-29-2009, 15:46
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 50
Flotschi is on a distinguished road
Standard

Hey, freut mich zu hören, dass für deinen Mann alles so gut klappt.
Aber - was mir etwas unklar ist - wieso wurde die Integrationsvereinbarung nicht unterschrieben?
Ich frage nur so blöd, weil mein Mann sie schon bei der Antragsstellung unterschreiben musste.

Er hat übrigens heute seine erste Stunde im Deutschkurs gehabt. :-)
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 07-29-2009, 15:55
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 83
J.C. is on a distinguished road
Standard

1500 euro für den kurs? sind die wahnsinnig???

wie is denn das nachdem mein mann eingereist ist, müssen wir uns das visum von der ma 35 holen, wie schnell mussn das nach der einreise passieren? und können wir vorher schon aufs meldeamt gehen oder können wir dass dann erst nach der ma 35 machen?

und beim deutschkurs - kann man sich da einen kurs aussuchen, bzw. ne sprachschule oder is das vorgeschrieben?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 07-29-2009, 16:02
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2008
Beitraege: 21
Tini_ is on a distinguished road
Standard

@flotschi: das weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. die dame vom magistrat hat darauf verzichtet....vielleicht weil mein schatzi so schöne augen hat *haha*...nein ehrlich keine ahnung warum
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 07-29-2009, 16:06
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2008
Beitraege: 21
Tini_ is on a distinguished road
Standard

@jc das ist ein normaler tarif. der kurs ging über 10 monate. also 150 euro pro monat. der kurs wurde dreimal wöchentlich mit je 3 oder 4 einheiten abgehalten. zusätzlich gabs "nachhilfe" im preis inkludiert. das finde ich sehr günstig. somit kam die einheit auf etwa 5 euro. es war eine kleine klasse von gerade mal 4 schülern. der unterricht war sehr indivuduell und der lehrer war sehr flexibel, wenn es um abwesenheit, stunden verlegen, stunden nachholen etc. ging...im übrigend sind alle kursteilnehmer durch die prüfung gekommen, ich glaube das spricht für sich...

wenn ich einen sprachkurs auf der volkshochschule oder sonst wo mache, dann sind die kosten weit aus höher.

es hätte einen billigeren kurs übers wifi mit 5 mal die woche je zwei stunden gegeben. allerdings ist sind erhebglich mehr teilnehmer in der klasse und die gebühren wären 1250 für 10 monate gewesen.
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 07-29-2009, 16:09
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2008
Beitraege: 21
Tini_ is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von J.C. Beitrag anzeigen
1500 euro für den kurs? sind die wahnsinnig???

wie is denn das nachdem mein mann eingereist ist, müssen wir uns das visum von der ma 35 holen, wie schnell mussn das nach der einreise passieren? und können wir vorher schon aufs meldeamt gehen oder können wir dass dann erst nach der ma 35 machen?

und beim deutschkurs - kann man sich da einen kurs aussuchen, bzw. ne sprachschule oder is das vorgeschrieben?
wir sind gleich am nächsten tag nach der einreise aufs meldeamt gegangen.
von welchem visum sprichst du jetzt? mit welchen visum reißt dein mann ein?
ich habe mich bereits vorab über diverse schulen im internet schlau gemacht. uns wurde mit visumbewilligung nochmals eine liste mit sprachschulen ausgehändigt. eine davon mussten wir wählen. glg
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 07-29-2009, 16:28
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.793
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Nach der Benachrichtigung, dass das Einreisevisum erteilt wird, muss dieses binnen 4 Monaten behoben werden. Die Karte muss binnen 6 Monaten behoben werden.
Es wird - wenn das ganze nicht sehr knapp geworden sein sollte - durchaus möglich sein, zuerst auf Meldeamt zu gehen und die MA den einen oder anderen Tag später zu besuchen; es gibt nur keinen Grund, die Karte nicht so rasch wie möglich abzuholen.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0