Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-08-2009, 21:47
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Feb 2009
Beitraege: 2
flyer80 is on a distinguished road
Standard Integrationsvereinbarung

Liebes Helping Hands Team,

Ich habe meine Frau im Oktober 2005 geheiratet und im November hat sie ihren Aufenthaltstitel Familienzusammenführung bekommen. Sie ist Mazedonische Staatsbürgerin und hat gerade unser Kind bekommen.

Normalerweise heisst es das die Integrationsvereinbarung innerhalb von 5 Jahren erfüllt werden muss. Habe aber vor kurzem die Information bekommen, das wenn sie mit einem Österreichischen Staatsbürger verheiratet ist, und das vor dem 1.1.2006 passierte, das sie von der Integrationsvereinbarung ausgenommen ist.

Ich hoffe das ihr mir bei dieser Frage helfen könnt.
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 02-12-2009, 19:20
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2009
Beitraege: 482
sibasar is on a distinguished road
Standard

Hi,
Unten § 81 Abs. 5 NAG, welche die Übergangsbestimmung des Gesetzes ist:
Die Erfüllung der Integrationsvereinbarung nach diesem Bundesgesetz gilt als erbracht, wenn Fremde zum Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens die Integrationsvereinbarung gemäß § 50a FrG bereits erfüllt haben oder von der Erfüllung ausgenommen waren. Auf Fremde, die zum Eingehen der Integrationsvereinbarung gemäß § 50a FrG verpflichtet sind, finden die Bestimmungen über die Integrationsvereinbarung (§§ 14 ff.) keine Anwendung, wenn sie vor dem In-Kraft-Treten dieses Bundesgesetzes mit der Erfüllung der Integrationsvereinbarung begonnen haben und diese nach § 50a FrG bis längstens 31. Dezember 2006 erfüllen. Eine solche Erfüllung gilt als Erfüllung der Integrationsvereinbarung nach diesem Bundesgesetz.

MfG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02-12-2009, 21:40
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Feb 2009
Beitraege: 2
flyer80 is on a distinguished road
Standard

Hi Sibasar,

verstehe ich das jetzt richtig, das durch unsere Hochzeit vor dem 1.1.2006, ist sie von der Integrationsvereinbarung ausgenommen, da sie einen Österreichischen Staatsbürger geheiratet hat?

Die Unklarheit war hauptsächlich nur, ob sie jetzt ausgenommen war oder doch nicht.

Vielen dank für die Info.

Lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02-13-2009, 12:21
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2009
Beitraege: 482
sibasar is on a distinguished road
Standard

Genau. Mit der von Ihnen genannten Begründung gilt die Erfüllung als erbracht. Allenfalls könnte man die Frage stellen, ob der Antrag auch vor Inkrafttreten des NAG -also 01.01.2006- gestellt wurde.
MfG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0