Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-02-2010, 19:39
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2010
Beitraege: 11
esbas is on a distinguished road
Standard Heiraten in Gambia

Da ich mich hauptsächlich in diesem Forum angemeldet habe, um euch einen Ratschlag zugeben wie die Hochzeit am amtlichen Standesamt in Banjul abläuft, möchte ich euch dies nun erläutern.

Ich habe am 15.09.2010 in Gambia geheiratet.
Ich bin österreichische Staatsbürgerin und mein Mann gambianischer Staatsbürger.
Es war alles viel einfacher als Gedacht
Man bekommt in Österreich, also ich in Wien, wirklich nicht viele Informationen.
Ich habe meine ganzen Dokumente, also Staatsbürgerschaftsnachweis, Geburtenbuch mit Ledigkeitsnachweis, Strafregisterauszug bei der Gambianischen Botschaft in Wien beglaubigen lassen. Dies hat mich pro Dokument € 55,- gekostet.
Mir wurde dort gesagt, dass ich dies unbedingt benötige.
Es wurde mir auch dort mitgeteilt, dass ich dies auch in Englisch übersetzt brauche. Und diese Übersetzung muss auch beglaubigt werden. Eben dass es korrekt übersetzt wurde. Dies kostet € 140,-.

Als in Banjul war mussten wir die Dokumente in Banjul für meinen Mann einholen. Das ging sehr unproblematisch. Trafen aber einen netten Mann Namens Moses der uns auch geholften hat.

Wir gingen dann mit all unseren Dokumenten, also er brauchte: das Ehefähigkeitszeugnis, Geburtsurkunde, Strafregisterauszug, seinen Reisepass und Fotos. Eine Staatsbürgerschaftsnachweis gibt es dort nicht.
Der Staatsbürgerschaftsnachweis ist dort die Geburtsurkunde, der Personalausweis und der Reisepass zusammen.
Seine Dokumente mussten dort vom Aussenministerium beglaubigt werden.
War sehr sehr günstig dort und ging ganz flott.

Beim Standesamt brauchte ich nur meinen Reisepass und ein Passfoto.
Mehr wollten die nicht von mir sehen.
Also war alles umsonst.
Niemand wollte meine Dokumente sehen.
Also ich hätte € 300,- sparen könne.
Ihr braucht wirklich nur euren Reisepass und zwei Fotos.
Das wars.

Die Hochzeit kostet 8.000 Dalasi.
Und am Hochzeitstag muss man 2 Paletten Dosen mitbringen.
- Schmiere.
Es war wirklich nett und auch unseren Termin haben wir nur 3 Tage gewartet.
Eine Woche später konnten wir schon heiraten.
Anschließend mussten wir auch unsere Heiratsurkunde beim Aussenministerium beglaubigen lassen.
Ging wieder sehr schnell und hat ganz wenig Geld gekostet.

Bezüglich den Visum für Österreich muss mann dann mit allen beglaubigten Dokumenten (also die meines Mannes) & Heiratsurkunde zum SOS Kinderdorf fahren. Wir waren beim Herren Kittl. Er musste unsere Dokumente überbeglaubigen. Dies kostete für unsere vier Dokumente € 4.700 Dalasi ca.
Danach furhen wir nach Dakar. Die Straßen nach Senegal sind echt ein Horror. Wir fuhren um 17:00 von Banjul los und waren um 01:30 in Dakar.
Also ca. 9 Stunden.
Die Botschaft in Dakar hat zwar Montag - Freitag von 9 - 12:00 Uhr geöffnet. Jedoch den Visa Antrag kann man nur Montag,Mittwoch und Donnerstag stellen. Auch von 9:00 - 12:00 Uhr.
Wusste ich auch nicht. Wir kamen um Freitag dort an und leider war dies dann für uns erst am Montag möglich.
Dort braucht man die Reisepässe, alle Dokument von Ihm, 2 Passfotos von Ihm, einen ausgefüllten Visa Antrag, Lohnnachweis, Kreditlisten Auszug von mir aus Österreich, Versicherungsnachweis von Österreich, Diensvertrag, natürlich die Heiratsurkunde. Achja Meldezettel ist auch wichtig. Und Mietvertrag. Den Betriebskostennachweis, also die Kontoauszüge von mir wollten Sie gar nicht. Und natürlich auch wieder Geld, also ca. 100 Euro. Sie nehmen dort aber nur Ihre Währung in Senegal. Also mit Euro kann man nicht bezahlen. Achja alle Dokument 2x kopieren.
Denn Sie machen dort keine kopien. Die muss man selbstverständlich ;-) selbst mit bringen. Sie behalten sich alle Originale, und schicken diese dann zum Magistrat nach Wien (also in unserem Fall) da ich ja in Wien wohne.
MA 35.
Um die heirat in Wien am Standesamt zu melden benötigt man natürlich das Original. Sprich, ich muss nun auf die original Heiratsurkunde warten und diese dann auch auf Englisch übersetzten lassen.
Dann kann ich erst zum Standesamt damit gehen.

Ja das wars dann, sobald ich mehr erfahre.
Ich werde euch mitteilen wie lange es gedauert hat bis er nachkommen kann.
3 Wochen in Gambia sind wirklich nötig. Da man ja eben auch nach Dakar fahren muss. Außer die Papiere von Ihm sind schon alle vorhanden. Dann geht alles bestimmt schneller. Aber der Strafregisternachweis darf nicht älter als 3 Monate sein.

Ich wünsche allen die das selbe vor haben viel Glück.
Und nicht verzweifeln, und immer stark bleiben.
Liebe kennt keine Grenzen.

Geaendert von esbas (10-02-2010 um 19:45 Uhr).
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 10-03-2010, 09:03
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Beitraege: 18
Liyo is on a distinguished road
Standard

Hallo,

ihr habt aber kein Visum beantragt, sondern den Aufenthaltstitel Familienangehöriger. Von uns haben Sie kein einziges Original behalten. Sie haben die Fotokopien mit den Originalen verglichen und wir konnten die Orignale wieder mitnehmen.

Für das österreichische Standesamt sollte die Heiratsurkunde aber ins Deutsche und nicht ins Englische übersetzt werden.

lg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-03-2010, 11:13
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2010
Beitraege: 11
esbas is on a distinguished road
Standard

Stimmt,...Erstantrag ... Familienzusammenführung.


Ich meinte eh eigentlich vom englischen ins deutsche.

nein sie hat gesagt sie braucht das original. Und die Kopie hat sie sich auch behalten. Hat mich auch gewundert. Vielleicht ist das Neu.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-03-2010, 22:19
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.380
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Originale sind erforderlich, sonst "steht" die Behörde in Österreich - die Pässe werden idR farbkopiert.
Die Überbeglaubigung erfolgt durch das Außenministerium des ausstellenden Staates, die Letztbeglaubigung durch die österr. Vertretungsbehörde - war zumindest bei den letzten dutzenden binationalen Paaren so, die via ÖB Dakar eingereicht haben.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-04-2010, 08:57
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2010
Beitraege: 11
esbas is on a distinguished road
Standard

ok. Danke
Dann heißt es jetzt einfach nur warten und hoffen dass es flott geht. ;-)

Grüsse
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11-26-2010, 17:13
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2010
Beitraege: 11
esbas is on a distinguished road
Standard

Also, ich habe heute Unterlagen für meinen Mann bei der MA 35 nachgereicht. Funktioniert eigentlich alles sehr gut. Also ich bin sehr positiv gestimmt. Naja, mal schauen wielange es noch dauert. 2 Monate sind jetzt seit Antragstellung vergangen. Vielleicht geht es sich ja noch vor Weihnachten aus. Das wäre super. Mal schauen.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11-26-2010, 17:23
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.380
helpingshands is on a distinguished road
Standard

War der Akt schon bei der Fremdenpolizei? Wenn nein, wird sich 2010 nicht mehr ausgehen...

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11-28-2010, 20:09
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2010
Beitraege: 11
esbas is on a distinguished road
Standard

ja, der akt liegt schon bei der fremdenpolizei wurde mir gesagt. ich hoffe schon dass es sich ausgeht.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01-11-2011, 19:53
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2010
Beitraege: 11
esbas is on a distinguished road
Standard

Liebes Helpinghands team,

ich habe folgende frage, mein mann ist noch nicht in österreich, dass dauert leider noch einwenig. wir wohnen zurzeit auf 33 m2 (1 Zimmer) (gemeindewohnung - wiener wohnen). da dies sehr eng ist habe ich mich nun umgeschaut. Ich würde nun eine wohnung mit 85m2 bekommen. den hauptmieter (eigentümer) wäre es lieber ohne mietvertrag. Nun wollte ich fragen ob dies möglich ist oder ob wir einen mietvertrag aus irgendeinen grund brauchen. Beim Antrag musste ich ja einen Mietvertrag vorweisen. Oder ist es ausreichend wenn man nachweisen kann das man miete bezahlt? Ich kenne mich absolut nicht aus.
Vielen DANK schonmal!

Ich hoffe mir kann das jemand beantworten ;-)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01-12-2011, 05:47
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.286
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Der vom Gesetz verlangte Rechtsanspruch kann mit oder ohne schriftlichen Vertrag bestehen, bei der ohne-Variante kann es aber Probleme oder zumindest Verzögerungen geben.

(Miete ist nämlich das Entgelt für die Gebrauchsüberlassung, wer aber nur die Betriebskosten bezahlen muß, ist nicht Mieter sondern schlimmstenfalls bloß ein jederzeit kündbarer Prekarist ohne Rechtsanspruch; der Prekarist wird aber auch nicht zum Mieter, wenn er "Miete" auf den Erlagschein schreibt ... usw.).

Nachdem die Mietvertragsgebühren, die nur für schriftliche Verträge anfallen - idR. 1 % der Dreijahresmiete- ohnehin vom Mieter verlangt werden können, spricht -auch aus der Sicht des Vermieters - eigentlich nichts gegen einen schriftlichen Vertrag.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0