Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Auslaender.at Beratungsforum
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-25-2015, 11:39
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2014
Beitraege: 2
Iri85 is on a distinguished road
Standard Verzweifelt- Schwanger und Arbeitslos

Hallo liebe Mitglieder,

ich habe eine dringende Frage. Ich bin im 4. Monat schwanger und kann diese SS nicht geniessen weil ich sorge um die Zukunft habe.
Mein Problem ist folgendes.
Ich bin im Juni 2014 mit 2. Wohnsitz nach Tirol zu meinem Freund gezogen. Ursprünglich komme ich aus Deutschland.
Seit November 2014 bin ich auf Stellensuche hier in Österreich. Ich beziehe Arbeitslosengeld durch die Agentur für Arbeit in Deutschland. Sie zahlen noch bis Ende April mein Arbeitslsoengeld weiter nach Österreich. Danach muss ich zurück nach Deutschland.
Anspruch in Deutschland habe ich dann noch weitere 3 Monate. Also bis zur Geburt.
Nun wollen wir jedoch gerne das unsere Baby in Österreich auf die Welt kommt.
Von einer Hochzeit sind wir nicht abgeneigt jedoch wollten wir es gerne icht überstürzen und bis nach Geburt warten. Jedoch wissen wir nicht ob und wie ich Anspruch auf Familienbeihilfe bekomme. Mein Freund ist Student und bekommt schon Beihilfe vom Staat für sein Studium. Deshalb fällt er für die Bezüge weg.

Auch Mutterschutzgeld erhalte ich doch nur wenn ich hier gearbeitet habe, oder? Ist es möglich wenn ich mich bei meinem Partner mitversicher auch Mutterschutzgeld zu erhalten?

Natürlich stellt mich jetzt kein Arbeitergeber mehr ein, so das eine Beschäftigung ob voll oder gering nicht in Frage kommt.

Wie bekommen wir es hin die bezüge in Deutschland bis zr Geburt zu beziehen um dann das Kind in Österreich zu bekommen.

Vielleicht hat einer eine Idee oder war schon selber in so einer echt schwierigen Situation.

Danke für eure Antworten

Iri
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 01-26-2015, 11:34
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2009
Beitraege: 482
sibasar is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von Iri85 Beitrag anzeigen
Hallo liebe Mitglieder,
Vielleicht hat einer eine Idee oder war schon selber in so einer echt schwierigen Situation.
Danke für eure Antworten
Iri
Hallo!
Soweit ich rechtlich überblicken kann, wird da wohl keine Möglichkeit geben.
MfG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01-26-2015, 11:49
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.745
helpingshands is on a distinguished road
Standard

..nach österreichischem Recht. Wenn die deutschen Behörden verlängern, sind Sie hier weiterhin arbeitsuchend. Mutterschutz ist eine Entgeltfortzahlung, das Kinderbetreuungsgeld danach auch einkommensunbhängig, Sie müssen nur den rechtmäßigen Aufenthalt in Österreich durch Anmeldebescheinigung belegen (und wenn Sie da keine Erwerbstätigkeit bzw. "Zugehörigkeit zum Arbeitsmarkt" belegen, werden Unterhalt und Krankenversicherung nachzuweisen sein)

Es sieht sehr stark nach gebutr in Deutschland aus..

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arbeitslos, aufenthalt, schwangerschaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leicht verzweifelt im Bürokratiewahnsinn Sannisideup Allgemein 3 07-01-2014 17:04
welches visum bin verzweifelt manu23 Auslaender.at Beratungsforum 4 10-18-2011 11:29
Verzweifelt: Kontakt österreichische Botschaft in Kolumbien (Visum C abgelehnt) Leonita Beratung Aufenthalt Österreich 23 09-02-2010 21:23
hilfe...bin schon verzweifelt hope forever Beratung Aufenthalt Österreich 1 09-16-2009 11:11
verzweifelt...Job für Studenten aus Nicht-EU-Ländern...ist das überhaupt möglich? Jule Beratung Studenten 0 02-06-2009 13:56

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0