Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09-04-2017, 14:38
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2017
Beitraege: 31
Basti H is on a distinguished road
Standard Aufenthaltstitel - Einwanderung aus den USA

Hallo,

ich versuche schon ein bisschen verzweifelt in den letzten 2 Wochen ein Weg zu finden wie meine Freundin aus den USA (22 Jahre alt) mit mir (Ö Staatsbürger, 23 Jahre alt) dauerhaft mit uneingeschränktem Arbeitsmarktzugang in Österreich leben kann. Leider ist der Aufenthalt als Student keine Option und auch die Rot-Weiß-Rot Card sehe ich als eher unrealistisch. Sie schließt zwar derzeit einen Bachelor in Anthropologie ab und hat das TOEFL-Zertifikat mit dem sie leichter einen Job als Englischlehrerin bekommen würde. Dennoch ist es eher unrealistisch die geforderte Einkommensgrenze zu erreichen. Nun meine Fragen:

1. Mit dem Aufenthaltstitel "Familienangehöriger" würde zwar zeitlich begrenzt der volle Zugang zum Arbeitsmarkt und die Niederlassung ermöglicht werde aber wir sind uns nicht sicher ob wir alle Voraussetzungen erfüllen:

- Keine Gefährdung der öffentlichen Ordnung oder Sicherheit: Kein Problem für uns.
- Unterkunft: Wir würden gemeinsame in meine Wohnung einziehen.
- Krankenversicherung: Kann ganz normal abgeschlossen werden, oder?

Jetzt kommt der Teil wo wir uns nicht mehr sicher sind:

Gesicherter Lebensunterhalt

Die Behörde darf einen Aufenthaltstitel nur erteilen, wenn die Fremde/der Fremde während des Aufenthalts über regelmäßige Einkünfte verfügt, sodass keine finanzielle Belastung von Gebietskörperschaften (Bund, Bundesländer, Gemeinden) entsteht. Die Einkünfte sind ausreichend, wenn sie zumindest in der Höhe des jeweils maßgeblichen Ausgleichszulagenrichtsatzes zur Verfügung stehen.

Die Ausgleichszulagenrichtsätze ab 1. Jänner 2017:

Für Alleinstehende: 889,48 Euro
Für Ehepaare: 1.334,17 Euro
Für jedes Kind: zusätzlich 137,30 Euro
Grundsätzlich müssen diese Beträge nach Abzug der monatlichen regelmäßigen Kosten (wie Miete, Kreditraten etc.), soweit diese in Summe 284,32 Euro (sogenannter "Wert der freien Station" gemäß § 292 Abs. 3 ASVG für das Jahr 2017) überschreiten, zur Verfügung stehen.

Nicht geeignet sind Nachweise bzgl. sozialer Leistungen, auf die ein Anspruch erst durch Erteilung des Aufenthaltstitels entstehen würde, insbesondere Sozialhilfeleistungen oder die Ausgleichszulage.

Wie genau kann dieser Nachweis aussehen? Reicht wenn der Ehemann genug verdient? Was wäre genug verdienen?

Sollten wir einen anderen Weg übersehen haben sind für alle anderen Hilfestellungen dankbar.

MFG
Basti H
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 09-04-2017, 19:10
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.543
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Nachtrag zur Versicherung: Mitversicherung kostet 3,4% Zuschlag, geht ab Eheschließung udn gemeinsamer Wohnsitznahme

(aber bleiben wir vielleicht im anderen thread)

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufenthaltstiitel, einwandern, familienangehörige/r, lebensunterhalt

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einwanderung aus Italien wien_01 Beratung Aufenthalt Österreich 2 08-06-2014 08:22
Einwanderung as Kanada Galm Auslaender.at Beratungsforum 1 10-23-2011 03:18
Einwanderung aus US IBloom Beratung Aufenthalt Österreich 4 06-22-2011 16:47
Einwanderung aus Spanien aida0001 Beratung Aufenthalt Österreich 3 10-16-2007 23:17
Einwanderung aus Kanada? Beratung Aufenthalt Österreich 0 02-24-2006 19:28

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0