Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Like Tree2Likes

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-18-2018, 14:08
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2018
Beitraege: 6
MariaBufford is on a distinguished road
Post Staatsbürgerschaft

Guten Tag,

der Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft ist auch möglich wenn man einen 6-jähriger rechtmäßiger und ununterbrochener Aufenthalt in Österreich hat und im Generell einen notwendigen Einkommen hat: [url]https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/26/Seite.260421.html[/url].

Weil ich schon lang, seit 1 Jahr auf eine Garantie von MA 35 warte nachdem meinen Antrag schon akzeptiert wurde, habe ich Folgende Fragen:

1. Wenn ich von MA35 noch lang keinen Antwort bekomme und meinen Job verliere wahrend dieser Zeit (ohne Einkommen bleibe im Zukunft obwohl auf meinem Konto genug Geld habe), kann ich als Arbeitssuchende bei der AMS mich anmelden und Arbeitslosengeld bekommen oder besser nicht?

2. Wenn Arbeitslosengeld von AMS ist nicht empfohlen, ist bezahltes Praktikum genug für die Voraussetzung - Nachweis eines hinreichend gesicherten Lebensunterhalts . Oder es musst unbedingt eine Arbeit sein
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 06-18-2018, 15:29
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.659
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Da fehlen noch die besonderen Voraussetzungen, vermutlich B2 Deutschkenntnisse.

Das Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung und damit unproblematisch, allerdings darf die Behörde bis zum Zusicherungsbescheid die Deckung der Lebenserhaltungskosten auf die Notwendigkeit, Sozialhilfe beziehen zu müssen, prüfen..

Bezahlte Praktika gibt es im AuslBG nicht, das ist eine Beschäftigung.

Grüsse
Peter
MariaBufford likes this.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06-18-2018, 19:14
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2018
Beitraege: 6
MariaBufford is on a distinguished road
Standard

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Also falls in Zukunft ich Keine Arbeit habe, kann ich immer eine bezahlte Praktika machen (eine Beschäftigung) bis ich den Zusicherungsbescheid bekomme.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06-19-2018, 11:13
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.659
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Die Praktika sind dann kurze, projektbezogene Dienstverhältnisse - warum nicht, wollen wir hoffen, dass die anständig bezahlt werden.

Grüsse
peter
MariaBufford likes this.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-19-2018, 13:55
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2018
Beitraege: 6
MariaBufford is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von helpingshands Beitrag anzeigen
Die Praktika sind dann kurze, projektbezogene Dienstverhältnisse - warum nicht, wollen wir hoffen, dass die anständig bezahlt werden.

Grüsse
peter
Vielen Dank!

LG,
Maria
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-20-2018, 00:45
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2018
Beitraege: 6
MariaBufford is on a distinguished road
Standard

Lieber Peter,

ich habe noch eine Frage. Ist eine Stelle in einer internationalen Organisation wo die Mitarbeiter keine Steuern zahlen ( zum Beispiel OPEC oder UN) akzeptable für MA35?

Vielen Dank im Voraus!
Maria
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-20-2018, 09:28
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2018
Beitraege: 2
giant33 is on a distinguished road
Standard Information for citizenship

Hello,
I have a couple of questions regarding citizenship by descent. My father is an Austrian citizen and I was born in India in November 1985. Ive lived all my life in India. In December 2017, I had sent all relevant document scans to the Austrian Embassy in New Delhi, India and the officer forwarded them to the MA35 in Vienna. A few months passed by and I received an email on 29th March 2018 saying that the MA35 has declared that I am an Austrian citizen according to StbG 7 (Abstammung) vom ehelichen Vater. The embassy asked me to get my birth certificate and parents marriage certificate apostilled. I did that and then visited the embassy on 24th April 2018. I submitted the forms for the citizenship register, Austrian Citizenship Certificate and a new Austrian Passport, paid the fees for the Certificate and Passport as well. Today is the 20th of June 2018. I would like to know how long it takes after filling the forms and submitting the documents to the embassy to actually receiving the citizenship certificate and passport. Keeping in mind this is citizenship by descent and not by award.

Many thanks.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06-20-2018, 13:23
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.659
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Einkommen ist Einkommen, ausreichnd hoch sein muss es. Wenn Sie je nach Vertragsart Sozialversicherung selbst bezahlen müssen, ist der Nettobetrag ev. etwas geringer.

Second posting: Any administrative proceeeding should not take longer than 6 months. With "green light" from the Viennese authority, the issuing of the passport should be quite quick. If the embassy takes such a long time, you may file a complaint to the ministry for foreign affairs (wwww.bmeia.gv.at), but just ask them, why it takes that long - where human beings are working, human errors may occur

Grüße/regards
Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09-06-2018, 11:09
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2018
Beitraege: 6
MariaBufford is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von helpingshands Beitrag anzeigen
Da fehlen noch die besonderen Voraussetzungen, vermutlich B2 Deutschkenntnisse.

Das Arbeitslosengeld ist eine Versicherungsleistung und damit unproblematisch, allerdings darf die Behörde bis zum Zusicherungsbescheid die Deckung der Lebenserhaltungskosten auf die Notwendigkeit, Sozialhilfe beziehen zu müssen, prüfen..

Bezahlte Praktika gibt es im AuslBG nicht, das ist eine Beschäftigung.

Grüsse
Peter
Liebe Peter,
Ich habe endlich die Zusicherung von MA35 bekommen und bin ganz glücklich.

Aber ich bin nicht glücklich mit meiner Arbeit, deshalb wollte ich wieder fragen was passiert wenn ich entscheide dass ich nicht mehr arbeiten will, weil bis jetzt ich bin mit dieser Firma nur weil für die Zusicherung ich musste eine regelmäßige Einkommen haben.

1. wie lang ist normal ohne Arbeit zu bleiben? (ich habe genug gespart und brauche kein AMS Hilfe)
2. wenn ich eine andere Arbeit finde, muss ich MA35 gleich Bescheid geben oder muss warten bis die Probezeit vorbei ist?
3. im generell, was würden Sie empfehlen in dieser Situation?

LG,
Maria
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09-06-2018, 12:09
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.659
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Das Einkommen (bzw. dessen Fehlen) ist die einzige Voraussetzung aus der Liste, die nach dem Zusiherungsbescheid nicht weiter zu prüfen ist. Nicht beim AMS arbeitsuchend melden kann zu einem veritablen Sozialversicherungsproblem führen (Krankenversicherung!) - da können Sie mit einer happigen Spitalsrechnung ihre Existenz vernichten, davon rate ich jenseits des Staatsbürgerschaftsverfahrens dringend ab (oder Sie finden eine andere Lösung, aber die finden Sie bitte vorher). und: Wenn Sie knapp an der 20%-Abwesenheitsgrenze entlangschrammen, ist eine Lücke in der Sozialversicherung auch Quell von Ärger..

Wenn Sie - bald, oder nach ein paar Monaten - einen neuen Job finden, können Sie den bekannt geben, fürs Verfahren ist das relativ unerheblich.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0