Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12-05-2005, 10:57
babe
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard visum für einen türken für österreich???

liebe HH!!!

würde gerne meinen freund er ist türke und derzeit beim milität,nächstes jahr zu mir nach österreich einladen,obwohl er nicht unbedingt nach
österreich kommen will,aber da ich nächstes jahr nur 7 wochen mit ihm verbringen kann ist die zeit zu lange bis wir uns dann das nächste mal wiedersehen...da ich im winter ja nicht mehr hinunterfliegen kann..
jetzt hat er sich halt breitschlagen lassen mich dann eventuell hier zu
besuchen..damit die zeit nicht gar so lange ist die wir uns nicht sehen..

wie mache ich das am besten mit dem visum ,welche papiere und was benötige ich da alles??
wo kann ích mich da hinwenden und wie sehen die chancen aus das er
auch ein visum bekommt!!!

lg und danke im voraus
Babe
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 12-05-2005, 15:30
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Hier bittet sich natürlich das Visa c ( Touristenvisa ) an, da nur für 3 Monate.

Voraussetzungen:

GRUNDSÄTZLICHE ERFORDERNISSE:

* persönliche Vorsprache des Visumwerbers
* gültiger Reisepass + Kopie der ersten zwei Seiten dieses Passes
* Vorlage des vorherigen Reisepasses
* aktuelles Passfoto
* Antragsformular, vom Visumwerber in deutscher oder englischer Sprache vollständig und in lateinischen Blockbuchstaben ausgefüllt und unterschrieben (bei minderjährigen Visawerbern Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)
* bei alleinreisenden Minderjährigen: gerichtlich oder notariell beglaubigte Einverständniserklärung von beiden Eltern sowie Geburtsurkunde
* eine Kranken- und Unfallversicherung die folgende Kriterien erfüllt:

1. Deckungssumme mindestens EUR 30.000,-
2. gültig in allen Schengenstaaten (nur Österreich ist nicht ausreichend)
3. Gültigkeitsdauer der Versicherung muss der Gültigkeitsdauer des Visums entsprechen
4. der Sitz der Versicherungsgesellschaft muss in Österreich oder einem EU-Staat liegen

* Sämtliche Dokumente in serbischer Sprache sind mit deutscher Übersetzung in Maschinenschrift vorzulegen!

ZUSÄTZLICHE ERFORDERNISSE:

Besuchervisum (Bearbeitungsdauer: 7 Tage)

* Verpflichtungserklärung des Einladers im Original, gerichtlich oder notariell beglaubigt mit Angabe der Telefonnummer des Gerichts/Notars
* aktueller Einkommensnachweis des Einladers (Original oder beglaubigte Kopie)
* Kopie des Reisepasses (bzw. Staatsbürgerschaftsnachweises) des Einladers, wenn der Einlader ausländischer Staatsbürger ist, auch Kopie des österreichischen Aufenthaltssichtvermerkes
* Kopie des Mietvertrages des Einladers samt Nachweis der Wohnkosten bzw. Kopie des Kaufvertrages/Grundbuchauszuges
* bei Verwandtenbesuch: Verwandtschaftsnachweis (Urkunden)
* Arbeitsbestätigung des Arbeitgebers
* Arbeitsbuch + Kopie
* Bestätigung über Urlaubsausmaß
* Bestätigung über Gehalts-, Pensions- oder sonstige Einkünfte

Er muss es bei der öst. Botschaft in der Türkei beantragen.
Zu den Chance: Nicht zu beantworten. 50:50. Bei der Türkei sind Zusicherungen nicht möglich.

HH
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12-06-2005, 09:03
babe
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard deckungssumme:30.000

was ist mir der deckungssumme von 30.000 gemeint??muß er unten eine versicherung abschliessen oder kann ich das hier auch und ihm das mitschicken??
bei welcher botschaft kann er das beantragen er ist im moment in gaziantep beim militär kommt ursprünglich aus IZMIR und arbeitet nächstes jahr in antalya...
was ist mit arbeitsbuch gemeint??
und wie ist das mit urlaubsanspruch gemeint??
da ich merh urlaub habe als jeder andere normale...
aber bekomme ganznormal weiterbezahlt!!

lg
babe
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12-19-2005, 14:15
Guest
 
Beitraege: n/a
Standard

Deckungsumme meint: DIe abgeschlossene Versicherung muss im Ernstfall eine Summe von 30.000 Euro abdecken. Wo er eine solche Versicherung abschliesst ist unwichtig, er muss nur eine haben. Zuständig ist die örtlich zuständige Vertretungsbehörde, richtet sich wohl nach dem Wohnsitz.

Da es sich um einen Besuch handelt, wird man die Bestimmungen bezüglich Arbeit nicht brauchen, jedoch ist es ein Vorteil, sollte er eine Arbeitstelle in der Türkei haben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0