Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08-06-2019, 18:40
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Aug 2019
Beitraege: 2
Konstanze is on a distinguished road
Standard Daueraufenthalt nach Brexit

Hallo,

da mein Mann englischer Staatsbürger ist, machen wir uns langsam Gedanken bezüglich des bevorstehenden Brexits und haben uns hier zum aktuellen Status erkundigt. Natürlich können sich die Gesetze noch ändern, aber wir gehen jetzt mal davon aus, dass er nach dem Brexit einen "unbefristeten Aufenthaltstitel" beantragen wird müssen und dafür auch die Erfüllung aller Kriterien nachweisen muss. Dazu möchte ich jetzt kurz sichergehen, ob wir die Kriterien zur Unterhaltsberechnung richtig verstanden haben. Mein Mann ist seit 26 Jahren in Österreich und wiederverheiratet mit 3 Kindern aus erster Ehe. Die 3 Kinder leben bei ihrer Mutter, also nicht in unserem gemeinsamen Haushalt. Wir selbst haben keine Kinder.

Was mir nun nicht ganz klar ist:
Muss er die drei Kinder sowohl bei der Ausgleichzulagenberechnung einberechnen (also Ehepaar + 3 Kinder = € 1363,52 + 3x € 140,32 = € 1784,48) als auch die Unterhaltszahlungen/Alimente, die er monatlich für sie als Fixkosten zu zahlen hat, bei den regelmäßigen Aufwendungen dazuzählen? Damit müsste er diese Kosten ja quasi zwei Mal nachweisen oder? Wäre dann also € 1784,48 + Miete + Alimente - Freibetrag nachzuweisen?

Weiters möchte ich noch sichergehen: Als Ehepartner wird mein Gehalt automatisch beim Einkommen (wenn wir in einem gemeinsamen Haushalt leben) mit eingerechnet, ist das korrekt? Oder muss ich dafür noch extra eine Vollmacht/Bestätigung ausstellen, damit unsere beiden Einkommen zusammengerechnet werden?

Vielen Dank schon im Voraus für die Hilfestellung!
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 08-06-2019, 20:40
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2016
Beitraege: 293
insider is on a distinguished road
Standard

Nein, Unterhalt nicht doppelt, einfach Richtsatz für Ehepaare + Miete + Alimente +andere Verpflichtungen - Freibetrag

Und ja, ihr Gehalt wird ohne weitere Formalitäten zum Gesamteinkommen addiert.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08-06-2019, 20:48
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Aug 2019
Beitraege: 2
Konstanze is on a distinguished road
Standard

Vielen Dank für die rasche Antwort, das war eine große Hilfe!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Daueraufenthalt - EG nach längerem Auslandsaufenthalt ToniJa Beratung Aufenthalt Österreich 3 10-16-2018 19:28
Daueraufenthalt nach Abschluss donan Beratung Aufenthalt Österreich 3 01-14-2015 14:17
Daueraufenthalt EG nach RWR-Karte Plus hercegovka Beratung Aufenthalt Österreich 3 05-15-2013 09:38
Daueraufenthalt nach Heirat... flämmchen Beratung Aufenthalt Österreich 16 07-03-2010 16:54
Daueraufenthalt EG nach der Scheidung yu-la Beratung Aufenthalt Österreich 4 02-17-2009 14:43

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0