Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 01-04-2008, 14:54
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Je nachdem, welchen Aufenthaltstitel Sie besitzen, können Sie eventuell ohne Visum (weil der Titel als solcher gilt) nach Österreich reisen und auch heiraten. Allerdings ist ein Familiennachzug dauerhaft nur möglich, wenn ihr zukünftiger gatte eine Niederlassungsbewilligung-unbeschränkt oder einen Daueraufenthaltstitel besitzt, und das scheint nach ihrem Posting nicht der Fall zu sein.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 02-25-2008, 13:04
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2007
Beitraege: 4
charmeylia@yahoo.com is on a distinguished road
Standard danke für dein antwort!

wir wollen diese jahre im juni in standestamt österreich heiraten. wissen Sie über welche dokument muss Ich haben?dürften Sie alles erklären.

Vielen Dank!


grüsse


mey
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03-01-2008, 00:45
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Für die Eheschließung den Reisepass, die Geburtsurkunde in der vollständigsten Form (heißt in Österreich "Abschrift aus dem Geburtenbuch" - ich weiß nicht, welche Dokumente es in Indonesien gibt) und ein Ehefähigkeitszeugnis, alles übersetzt, beglaubigt und überbeglaubigt.

Für einen Niederlassungsantrag den Nachweis des Status des Gatten, beide Pässe, Nachweis von Unterkunft, Unterhalt und Krankenversicherung, Strafregisterauszug aus dem Herkunftsland nicht älter als drei Monate.

Grüsse,
Peter

Aber Achtung: Wie bereits im letzten Posting geschrieben, ist ein Familiennachzug ev. aufgrund des Aufenthaltsstaus des Gatten nicht so einfach möglich!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03-24-2008, 21:22
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2007
Beitraege: 4
charmeylia@yahoo.com is on a distinguished road
Standard

hallo....

danke für dein antwort!

wir haben schon nach standestamt in berzirk 5 in wien gegangen.

wir wissen schon alles über die dokumente.

und Ich habe noch etwas fragen.

wenn wir schon heiraten in wien, Ich wohnne jetz in hamburg, darf ich eine visum haben in wien, zb,verlangerung meine visum.

Ich bin jetz meine visum in hamburg als sprachschulerin..

grüsse aus Hamburg!


charmeylia
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 03-25-2008, 19:44
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Wir drehen uns im Kreis: Der Aufenthaltstitel in Österreich hängt vom Status des Zusammenführenden ab.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 03-25-2008, 23:09
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2007
Beitraege: 4
charmeylia@yahoo.com is on a distinguished road
Standard

hallo..


vielendank für deine Antwort!

meinefreund hat nur niederlasungsbewiligung. noch nicht unbeschrank.

er arbeit beim Gartenamt 42.Er hat eine wohnnung.

so geht dass nicht auch, wenn wir heiraten sind,ich bekomme ein visum in österreich.muss Ich warten bis meine Freund hat niederlasungsbewiligung-unbeschrank?????

grusse
aus hamburg


mey
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04-04-2008, 22:19
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Leider ja - die "Ankerperson" muss eine Niederlassungsbewilligung-unbeschränkt oder den Daueraufenthalt-EG (nach 5 Jahren Niederlassung) besitzen.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 09-13-2008, 21:42
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2008
Beitraege: 2
nidvisa is on a distinguished road
Standard verdienst

Hallo,

Zwei kurze fragen, ich bin Österreicher meine Freundin ist aus Taiwan, wir überlegen uns zu heiraten, sind aber beide Studenten und verdienen nicht so viel, daher meine Frage, muss ich alleine ein Verdienst von 1100€ monatlich nachweisen, oder wir gemeinsam? Und weiters gilt diese Niederlassungsbewilligung dann nur für Österreich, oder für den ganzen Schengen-Raum, und wissen sie vielleicht zufällig auch wie das mit Großbritannien aussieht, da es dort ja etwas anders steht, und meine Freundin zur Zeit dort studiert.
Danke im Voraus!
mfg,
NV
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 09-16-2008, 00:57
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2007
Beitraege: 356
libertad is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von nidvisa Beitrag anzeigen
Zwei kurze fragen, ich bin Österreicher meine Freundin ist aus Taiwan, wir überlegen uns zu heiraten, sind aber beide Studenten und verdienen nicht so viel, daher meine Frage, muss ich alleine ein Verdienst von 1100€ monatlich nachweisen, oder wir gemeinsam? Und weiters gilt diese Niederlassungsbewilligung dann nur für Österreich, oder für den ganzen Schengen-Raum, und wissen sie vielleicht zufällig auch wie das mit Großbritannien aussieht, da es dort ja etwas anders steht, und meine Freundin zur Zeit dort studiert.
Der Verdienst kann auch zusammen nachgewiesen werden. In diesem Fall müsste sie bei erstmaliger Beantragung eine Einstellungszusage bzw. einen Vorvertrag vorlegen, der alle Punkte eines normalen Arbeitsvertrags enthält und insbesondere darüber Auskunft gibt, wie viel sie verdienen wird.
Der Aufenthaltstitel gilt für Österreich, sie kann sich damit bis zu 3 Monate in anderen Schengen-Ländern aufhalten. Wenn Ihr beide länger in ein anderes EU-Land geht und sie Dich begleitet, hat sie durch Dich ein Aufenthaltsrecht (Freizügigkeit). Bei einer Rückkehr nach Österreich danach gelten dann auch großzügigere Regelungen.

lg
michi
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 09-16-2008, 14:56
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

kleine Ergänzung:
Großbritannien ist nicht Schengen-Mitglied, da gelten für Studenten eigene Regeln, Familienangehörige von EWR-Bürgern bekommen aber auf vereinfachtem Weg einen "EEA-Family-Permit".

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0