Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-26-2009, 21:17
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2009
Beitraege: 11
Yudum is on a distinguished road
Standard Arbeitsvorvertrag Frage

Hallo
Ich habe ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir helfen
, und zwar bereite ich gerade den Arbeitsvorvertrag am PC vor, und bei DIenstbeginn weiß ich nicht genau was ich schreiben soll.
"Ab Erteilung des Aufenthaltstitels", oder" der auf die Erteilung des Aufenthaltstitels folgende Monatserste";
Dem Dienstgeber ist es egal wann mein Mann beginnt. Glaubt Ihr ist es ein Problem wenn er erst am Monatsersten anfängt ? Wenn er z.B am 10.XX.2009 in Wien einreist, dann hat er 20 Tage Zeit bis Dienstbeginn ... , aber muss mein Mann gleich am am 1. bzw 2. Tag in Wien arbeiten??

Soll im Arbeitsvorvertrag was von Probezeit drin stehen? Das ist nicht gut oder? Der Arbeitsplatz muss ja mind. 1 Jahr gesichert sein. Ich frage weil im Arbeitsvorvertrag Muster, das ich im Forum gefunden habe , steht auch was von Probezeit und so... was meint Ihr, soll ich diesen Punkt weglassen?

Ich habe nach 3 Monaten Wartezeit einen Brief mit Unterlagenforderung bekommen. Werde diese morgen nachreichen. Glaubt Ihr die Bearbeitung der Unterlagen sind im Endstadium , oder hat die Unterlagenforderung nichts zu bedeuten

Vielen Dank für Eure ANtworten Lg und einen schönen Abend noch

Geaendert von Yudum (10-26-2009 um 22:01 Uhr).
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 10-28-2009, 12:35
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.112
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Die Probezeit von max. 1 Monat ist gesetzlich geregelt - wenn der Arbeitgeber darauf verzichtet, warum nicht?

Schöner schaut es aus, wenn die Tätigkeit unverzüglich aufgenommen wird; damit das bezüglich der Sozialversicherungsanmeldung für den Arbeitgeber einfacher ist, könnte man Monatsersten oder 15. vereinbaren...ist alles Privatautonomie - was akzeptiert der Arbeitgeber?

Die Unterlagenanforderung heißt in der Regel, dass der Akt von der Fremdenpolizei retour ist. Garantie für einen baldigen Abschluss ist das aber auch nicht.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02-08-2018, 18:19
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Feb 2018
Beitraege: 1
Maja Subotic Cikic is on a distinguished road
Standard arbeitsvorvertrag

wäre es möglich das sie mir einen arbeitsvorvertrag per mail senden. [email]m.subotic1996@gmail.com[/email] lg maja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02-09-2018, 22:15
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.112
helpingshands is on a distinguished road
Standard

theoretisch ja, hier aber nicht - warum kann man nachlesen

grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0