Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08-30-2010, 18:00
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2010
Beitraege: 8
Ausländer007 is on a distinguished road
Standard

Guten Tag.

Ich brauche wieder eure Hilfe.

Ich besitze die Niederlassung unbeschränkt. Wie ich es von der Fremdenpolizei erfahren habe, bekomme ich kein Fremdenpass mehr weil ich nicht mehr Subsidiär Schutzberechtigt bin.
Es besteht für mich die Möglichkeit ohne nach Moldawien zu fahren(bin geflüchtet) den moldawische Reisepass zu bekommen.
Dafür musste ich eine Vollmacht (an einer meine Verwandten) schreiben und mit Apostille vom Notar beglaubigen lassen.

Ich habe sofort die Beraterin von Caritas angerufen (angeblich Juristin) und gefragt wenn ich den Moldawische pass habe, darf ich innerhalb des EU(Tschechen, Rumänien usw.) reisen, als Antwort habe ich bekommen das ich für jeder EU Land eine Touristenvisum brauche.

Deswegen möchte ich „auf Nummer sicher gehen“ und euch fragen:
1. Mit Moldawische Reisepass + Niederlassungsbewilligung unbeschränkt kann ich Visumfrei in EU Länder Reisen?
2. Wo bekomme ich ein Apostille und was wurde das cca. Kosten?

Für jede Antwort bedanke ich mich herzlich!
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 08-30-2010, 19:00
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

ad 1: Mit Pass und Aufenthaltstitel brauchen Sie keine weiteren Visa für andere Schengen-Staaten (Achtung: das ist nicht die ganze EU)
ad 2: Eine Apostille ist die innerstaatliche Überbeglaubigung, für die an sich das Außenministerium zuständig ist - am besten den Notar fragen.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 04-03-2011, 09:38
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2011
Beitraege: 1
skif is on a distinguished road
Standard Herr

[quote=Küchenjurist;16661]"unbeschränkt" bezieht sich auf den Berechtigungsumfang (also "inklusive Arbeitsmarktzugang") und nicht auf die Gültigkeitsdauer

1) Schutzstatus endet mit Erteilung des Aufenthaltstitels (solange dieser nicht erteilt ist, müssen Sie also auch noch den Schutzstatus verlängern !).

2) Der Aufenthaltstitel wird als Scheckkarte erteilt; dazu ist an sich auch ein gültiges Reisedokument des Herkunftslandes notwendig; dieses Erfordernis kann aber nachgesehen werden, wenn die Beschaffung unmöglich oder unzumutbar ist.
Einen Fremdenpaß bekommen Sie nur bei Staatenlosigkeit, nach fünfjähriger Niederlassung (wobei Zeiten mit subsidärem Schutz zur Hälfte zählen) oder als subsidiär Schutzberechtigter (sofern aus humanitären Gründen eine Reise notwendig ist), jeweils aber auch nur, wenn Sie keinen Paß Ihres Herkunftslandes besorgen können.

3) Nein, nicht automatisch.[/QUOT
Guten tag ,ich habe status subsidiär schutzberechtigte 6 jare ,ich habe frage ich und meine gatin haben wir unsere gültige reisepesse aus Herkunftslsnds ob wir mit diesem pesse ausreisen dürfen Danke Surcho.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04-04-2011, 18:32
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Vorsicht - wenn Sie die Pässe nach Erhalt des Status als substidiär Schutzberechtigter bekommen haben, kann das als "Unterschutzstellung unter den Schutz des Herkunftsstaates" gesehen werden und würde einen Aberkennungstatbestand verwirklichen. Ausnahme: Wenn Sie von - irgendeiner - österr. Behörde aufgefordert wurden, sich Pässe zu beschaffen.

Wenn Sie den subsidiären Schutz seit mehr als 5 Jahren haben, könenn Sie in das Niederlassungssystem umsteigen; danach fragt niemand mehr nach der Herkunft der Pässe

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04-04-2011, 19:06
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.377
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von helpingshands Beitrag anzeigen
Vorsicht - wenn Sie die Pässe nach Erhalt des Status als substidiär Schutzberechtigter bekommen haben, kann das als "Unterschutzstellung unter den Schutz des Herkunftsstaates" gesehen werden und würde einen Aberkennungstatbestand verwirklichen. Ausnahme: Wenn Sie von - irgendeiner - österr. Behörde aufgefordert wurden, sich Pässe zu beschaffen.
Stimmt so nicht, weil es diesen Aberkennungstatbestand bezüglich des subsidiären Schutzes nicht gibt.
Ob die Paßerlangung Anlaß zu einer Aberkennung gibt, richtet sich nach den Gründen für die Zuerkennung, also danach, ob diese Gründe durch die Paßerlangung kontraindiziert werden (zB würde wohl jemand, der vom Heimatstaat wegen eines nicht-politischen Delikts gesucht wird, kaum einen Paß erhalten; wenn der subsidiäre Schutz hingegen zB auf Hungersnot oder medizinischen Gründen beruht, ändert sich an diesen durch die Paßerlangung nichts).
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 04-05-2011, 10:35
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

..bezüglich subsidiären Schutzes aus "nicht-politischen" Gründen ja, die sehe ich aber seeehr selten. Bei "Flüchtlingen" aus dem Tschetschenien-Konflikt, die warum auch immer subsidiären Schutz und nicht Asyl bekommen haben, sehe ich derzeit mehrere Aberkennungsverfahren, aber selbstverständlich ist das keine statistisch gesicherte Aussage zur Verteilung, warum subs. Schutz gewährt wird

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 04-09-2011, 12:38
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2011
Beitraege: 4
richierichie is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von Ausländer007 Beitrag anzeigen
Guten Tag.

Heute habe ich endlich alle Dokumenten gesammelt und den Antrag auf Niederlassungsbewilligung (unbeschränkt) gestellt:
1.Antrag(1)
2.Foto(1)
3.Meldezettel(1)
4.Mietvertrag(1)
5.Bezahlte Monatsmieten(3x)
6.KSV(1)
7.Lohnzettel(5)
8.Sozialversicherungsauszug(1)
9.Asylbescheid(1)
10.Asylkarte(1)
11.WGKK(1)
12.Geburtsurkunde(1)
13.Bestätigung von der Botschaft dass ich kein Reisepass bekommen kann.(1)

hallo habe ein frage an euch: was ist wenn man punkt(13) nicht haben? kann man trotzdem eine niederlassungbewilligung bekommen?
ich war bei der botschaft, habe gefragt ob sie mir einen pass ausstellen können, sie sagen nein weil ich kein geburturkunde oder irgendeine andere dokumente habe, sie haben mir auch keine bestätigung geschrieben, dass i kein pass bekommen kann. sie meinen, woher sollen sie es wissen, dass ich vietnamesin bin ( ja i komme aus vietnam ) oder nicht, nichts werden sie mir schreiben, ( obwohl ich mit ihr ganze zeit vietnamesisch geredet habe)

ich habe alle punkte schon erfüll, wirklich alles, bis auf p(13), ich mach mir schon sorgen, was soll i machen? (ich habe kein fremdepass)

danke euch im vorraus,

Geaendert von richierichie (04-09-2011 um 12:46 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 04-09-2011, 23:19
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

lt ihrer Liste ist (12) die Geburtsurkunde, da passt etwas nicht zusammen.

Wenn Sie der Niederlassungsbehörde schlüssig erklären können, weshalb Sie den Pass nicht bekommen, gut, wie Sie es belegen - kann ich aus dem Text nicht beurteilen

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 04-10-2011, 21:44
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2011
Beitraege: 4
richierichie is on a distinguished road
Standard

ah, punkt(12£) habe ich nicht, sorry, hab vergessen dazu zu schreiben.

Geaendert von richierichie (04-10-2011 um 21:58 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 04-11-2011, 11:13
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.504
helpingshands is on a distinguished road
Standard

..dann auf zum Erklären, ev. finden sich ja Argumente aus den Bescheiden der Asylbehörden, warum der Staat Vietnam "besonders unkooperativ" ist

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0