Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-24-2010, 02:20
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Beitraege: 30
Lole_56 is on a distinguished road
Standard Serbische neue Pass ein Aufenhalt für Österreich

Hallo!

Wieder mal ne frage ,mein Cousin ist zu mir aus Serbien zu besuch gekommen .Er darf glaube ich nur 3 Monate bleiben meine Schwester(Österreicherin) wollte nachfragen ob sie ihm einen Antrag für ein Vizum stellen kann oda was könnten wir machen damit er länger bleiben darf und wenns geht was ist erforderlich bitte um hilfe ! Danke um Antwort

Ps Ihr seit die einziegen die mir immer bei meinen fragen geholfen haben und deshalb ein GROSSES DANKESCHÖN
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 01-25-2010, 11:28
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Nov 2009
Beitraege: 30
boka85 is on a distinguished road
Standard

serbische staatsbürger können sichtvermerksfrei einreisen und können einen antrag auf erteilung eines aufenthaltstitels auch im inland stellen, allerdings müssen sie nach den drei monaten, falls ihr antrag bis dahin nicht erledigt wird, das verfahrensende im ausland abwarten.


-) cousine österreicherin - cousin serbe
angehörigentitel gem. § 47 Abs 3 NAG (danach muss der cousin unterhalt von der cousine in serbien bezogen haben; für den nachweis der angehörigeneigenschaft wären uU überweisungsbelege notwendig)

die cousine müsste ein hohes einkommen haben (mind. 780eur müssten über seinem existenzminimum übrig bleiben) und für den gesamten unterhalt des cousins aufkommen.

zunächst würde der coisin lediglich eine Niederlassungsbewilligung-Angehöriger erhalten (kein Arbeitsmarktzugang).

theoretisch wäre danach ein wechsel zu einer niederlassungsbewilligung-beschränkt möglich:
voraussetzung: allg. voraussetzungen erfüllt (einkommen, krankenversicherung, wohnung), quotenplatz frei, und va (!) das vorliegen einer sicherungsbescheinigung vom ams für eine bestimmte tätigkeit bei einem arbeitgeber

im worstcase müsste er die niederlassungsbewilligung-angehöriger fünf jahre in folge verlängern, danach hätte er einen daueraufenthalt (''unbefristet'', freier arbeitsmarktzugang)

-) unabhängig von der familienbande

suchfunktion: schlüsselkraft, aufenthaltsbewilligung student, künstler, forscher etc
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01-25-2010, 11:41
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.544
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Noch ein wesentliches Element: Jeder Antrag ist persönlich einzubringen, d.h. die Cousine kann den Antrag nicht einbringen.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0