Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich

Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich (http://www.auslaender.at/forum/)
-   Beratung Aufenthalt Österreich (http://www.auslaender.at/forum/beratung-aufenthalt-%C3%96sterreich/)
-   -   Österreich -Ghana, Aufenthaltstitel (http://www.auslaender.at/forum/beratung-aufenthalt-%C3%96sterreich/4940-%C3%96sterreich-ghana-aufenthaltstitel.html)

helpingshands 07-09-2010 14:58

Die Haftungserklärung hat im Verfahren zur Erteilung eines AT-Familienangehöriger keine Rechtsgrundlage (und ist dank § 94 ABGB mehr als überflüssig)

Die Verfahrensdauer wird dadurch nicht beeinflusst

Grüsse,
Peter

Schoberer 07-12-2010 16:41

Warten.........
 
heute ist es 4 wochen her das die botschaft in abuja mir mitgeteilt hat das der antrag meiner frau per dienstsendung nach österreich geschickt wurde.

heut war ich bei der zuständigen behörde - fa7c graz - mal nachfragen ob er schon eingetroffen ist.

natürlich noch nicht!

der zuständige referent hat gemeint es wird wohl 2 monate dauern bis er eintrifft.

wenigstens war er freundlich und nett - aber 2 monate - das ist ja langsamer als die schneckenpost.

lg
edwin

helpingshands 07-13-2010 14:35

Nein, das sollte in 2 Wochen via Außenministerium bei der Regional zuständigen Behörde eingelangt sein (sollen es 3 Wochen werden, bis es einen Sachbearbeiter gibt, aber 2 Monate sind eine Schutzbehauptung)

Grüsse,
Peter

Schoberer 07-13-2010 15:06

@ peter
 
danke für deine antwort.

was schlägst du mir vor?

bei der botschaft nachfragen, ob das versanddtum 14.6. auch wirklich stimmt?
oder im aussenministerium in wien nachfragen wo der antrag hängen geblieben ist?

lg
edwin

Schoberer 07-13-2010 17:34

bei botschaft nachgefragt.........
 
hab vor kurzem bei der botschaft in abuja bzüglich des antrages nachgefragt.

Sehr geehrte .............!

Ersuche höflichst um Mitteilung, ob der Antrag tatsächlich am 14.6. an die zuständige Inlandsbehörde abgesandt worden ist.

War am 12.7. - also 4 Wochen später - persönlich bei der zuständigen Behörde, die FA7C in Graz - jedoch dort ist der Antrag noch nicht eingetroffen.

Der Sachberbeiter meinte es könnte mit einem späterem Versanddatum zusammenhängen.

Mit bestem Dank im Voraus für Ihre Antwort verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
E. ...............

zu meinem erstaunen hab ich innerhalb einer stunde folgende antwort bekommen:

JA, wurde er... Unsere Diplomatenpost ging am 14.6. weg (via BMeiA). Das Kuvert ging per EINSCHREIBEN an das Amt der Stmk. Landesregierung, unter unserer GZ .................... Hoffentlich hilft's weiter mit der Zahl!

Mit freundlichen Grüßen
................
Beig. Attaché
ÖB Abuja


So, nun werd ich versuchen den antrag zu lokalisieren.

hat jemand eine idee wie ich das am besten anstellen kann??

lg
Edwin

Schoberer 07-13-2010 18:10

1. versuch bei der inlandsbehörde
 
werde mal versuchen bewegung in die ganze angelegenheit zu bringen.

der antrag muß ja schon in graz sein.

also hab ich eine e-mail mit der antwort der botschaft an den zuständigen sachbearteiter bei der fa7c geschickt.

ausserdem ruf ich ihn morgen 1 stunde for dienstschluss an und frag gleich mal was er diesbezüglich unternommen hat bzw. was er gedenkt zu tun.

schaun wir mal was beamte unter druck zu leisten imstande sind ..... :)

lg
edwin

Küchenjurist 07-13-2010 18:37

[QUOTE=Schoberer;19699]schaun wir mal was beamte unter druck zu leisten imstande sind ..... :)[/QUOTE]

... die nächsten 200, 300 Postings hier können wir also schoneinmal für die von der Behörde trotzweise hervorgekramten Fallstricke reservieren ...

helpingshands 07-14-2010 09:42

Metternich ist tot, oder?... (ok, manchmal habe ich meine Zweifel) ;)

Grüsse,
Peter

Schoberer 07-14-2010 15:36

Antrag aufgetaucht
 
hab heut schon um 9h beim sachbearbeiter angerufen.

erstaunlicherweise ist der antrag meiner frau wie aus dem nichts aufgetaucht!

bin natürlich sofort hingefahren und hab meine unterlagen - einkommensnachweise, aktueller ksv-auszug, nachweis über die höhe der wohnungsmiete, nachweis über alimentationszahlung - abgegeben.

er hat gesagt das alles ok ist.
er in den nächsten tagen die ausstellung der karte mit dem aufenthaltstitel in auftrag gibt und gleichzeitig die botschaft verständigt wird, da einer visaerteilung für meine frau nichts mehr im wege steht.

Hab mich natürlich riesig gefreut drüber........smile

denk mal der folgende ablauf wird sein:

1. botschaft abuja informiert das konsulat in ghana

2. konsulat informiert meine frau den visaantrag einzureichen

3. visaantrag geht nach abuja
4. abuja schickt das visa an das konsulat in ghana
5. konsulat informiert meine frau das visa abzuholen
6. flug nach österreich .......

***ende der geschichte ***

bitte bestätigt mir ob ich richtig liege oder korrigiert mich

lg
edwin

abena 07-14-2010 19:54

he..gratulier euch!!!

Das ist ja schnell gegangen!
...warum dauert es bei uns dann schon so lang..:-(...hab ja auch schon die ganzen Dokumente nachgebracht(KSV,Kontoauszüge..usw..)...

aber gibt auf jeden Fall Hoffnung!!
viel Glück euch Beiden


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0