Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07-28-2010, 09:59
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2008
Beitraege: 95
samsi is on a distinguished road
Standard

bei der wr. städtischen gibt es eine reiseversicherung, die 20 euro pro monat kostet, mit gültigkeitsbeginn ab einreisedatum, welches offen gelassen werden kann!
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 07-28-2010, 13:02
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.745
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Sorry, das ist wieder die Reiseversicherung, die der Botschaft für das Einreisevisum genügen wird, der Niederlassungsbehörde aber nicht reichen muss.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07-28-2010, 16:59
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Apr 2008
Beitraege: 95
samsi is on a distinguished road
Standard

er braucht bei antragsstellung aus dem ausland auch noch keine versicherung abzuschliessen.
die botschaft will nur nach positivem bescheid der ma35 eine reiseversicherung zur beantragung des visums sehen.
und die ma35 will die mitversicherung ERST bei abholung des AT sehen, beim abgeben des antrages im ausland brauchen sie diese noch nicht.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-29-2010, 14:41
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 7
Linda is on a distinguished road
Standard

Hallo Michael

diese Versicherung kann Sie in Skopje im Reiseboero abschliessen , ist ja nur fuer Einreise in Wien dann gleich bei GKK anmelden ,so war es bei uns . Ich bin gerade in Pristina und habe gestern eine neue Botschaft in pristina gesehen zusammen mit der Schweiz hab aber noch nicht rausbekommen ob auch fuer fammilienzusammenfuehrung zusteandig.fuer Visa angeblich ja.
Wuensche dir eine schoene Hochzeit und alles liebe vielleicht sehen wir uns ja ,grins . bin noch bis mitte august hier . Bis bald Linda

Sorrz fuer die Rechrschreibung aber die Tastatur ist hier anders .
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-29-2010, 18:33
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 9
michael.s. is on a distinguished road
Standard

Danke an ALLE für die vielen Antworten!!!

Habe gestern bei der Wiener Städtischen Versicherung eine private Krankenversicherung abgeschlossen (nach langem Telefonat mit einem Versicherungsvertreter der mir diese empfohlen hat!)

Die nennt sich RVAL, kann man für maximal 3 Monate Abschließen, dann kostet sie im Monat 20€ mit 30.000€ Versicherungsschutz.

Oder RVAUL ab 3 Monate und für maximal 12 Monate, dann kostet sie 60€ pro Monat ohne Höchstgrenze des Versicherungsschutzes!

Jeweils mit offenem Versicherungsbeginn, also "per Einreise" wenn erwünscht!

Dadurch das mir meine Versicherung mitgeteilt hat, dass die Mitversicherung meiner Frau, wenn sie dann hier ist maximal 1 Woche dauert habe ich die RVAL genommen und für 2 Monate abgeschlossen (sicher ist sicher )
Barzahlung und das wars!

LG Michael
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 07-29-2010, 18:56
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.745
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Ich weiß nicht, was daran unklar ist:

Streng nach dem Buchstaben des Gesetzes ist eine der inländischen Regelversicherung gleichwertige Versicherung zum Zeitpunkt der Entscheidung erforderlich. Punkt.

Wenn einzelne Niederlassungsbehörde sich mit Reiekrankenversicherung und Mitversicherung nach Einreise zufrieden geben, freuen Sie sich, aber es gibt keinen Rechtsanspruch auf diese Vorgehensweise - ein negativer Bescheid wg. fehlen einer äquivalenten Krankenversicherung wäre absolut rechtens.

Ich werde in Zukunft undifferenzierte Postings "braucht man nicht" ahnden; schreiben Sie wenigstens dazu "wir haben es nicht gebraucht, aber es könnte Probleme geben"

Grüsse,
peter
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 07-30-2010, 13:57
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 7
Linda is on a distinguished road
Standard

Sie haben ganz recht Peter , es liegt leider wirklich im ermessen der Behoerde
da ich sehr viele Menschen kennen lernen duerfte die auch einen solchen Weg gingen habe ich viel gehoert und gesehen was aber nur immer den Kosovo betroffen hat . Ich habe auch die Erfahrung gemacht das wenn man viele Jahre in ein und der selben Firme arbeitet und keine Zuwendungen vom Staat hat es auch ein wenig leichter ist , soll nicht heissen das es dann immer klappen muss . Sie haben da sicherlich auch andere Erfahrungen ,Peter . Den Michael wuensche ich alles liebe und das du mit der Familienzusammenfuehrung nicht alzulange warten musst , auch da habe ich von 4 Wochen, bis wie bei mir einige Monate, schon einiges gehoert und miterlebt.lg linda
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08-26-2010, 15:43
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 9
michael.s. is on a distinguished road
Standard

So liebe leute, bin wieder zurück aus dem Kosovo, Leider!! Wäre natürlich viel lieber mit meiner Frau zusammen... aber es wird wohl noch etwas dauern bis sie hier ist...

Würde noch gerne eine Frage stellen die mir erst jetzt aufgefallen ist, da es jetzt um den Antrag auf Aufenthaltstitel geht. Hatte vorher nur unsere Hochzeit im Kopf!!

Unter Punkt:
I. Verfügbare eigene Mittel zur Sicherung des Lebensunterhaltes für die Aufenthaltsdauer

steht doch:

1. Vermögen, Einkommen

und:

2. Unterhaltspflichtige Person in Österreich


Meine Frau Arbeitet jetzt zwar im Kosovo (Monatlich €400) aber, sobald sie bei mir ist kann ja das nicht mehr als Einkommen wie es bei Punkt 1. angegeben ist gewertet werden, da sie ja dort dann nicht mehr Arbeitet.
Also unter diesem Punkt im Antragsformular nichts eintragen, Richtig?

Jetzt die Frage, müssen beim Punkt 2. die Daten von MIR (Ihrem Ehemann) eingetragen werden??
Bin ICH diese "Unterhaltspflichtige Person in Österreich" ??

Wenn nein, wo wird denn sonst das Einkommen von mir eingetragen??
Sie hat ja am Anfang wenn sie zu mir kommt kein Einkommen in Österreich!

MfG Michael
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08-26-2010, 19:09
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.555
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Ohne das Formular zu kennen: Richtig und ja, Ihre letzte Frage ist bei genauer Lektüre unlogisch (und die Suchfunktion hilft Ihnen dabei, herauszufinden, was alles als Unterhaltsnachweis anerkannt wird).
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08-27-2010, 19:08
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 7
Linda is on a distinguished road
Standard

Hallo Michael

wenn du möchtest kannst du mir eine Mail schreiben , ich schreib dir dann zurück - und wenn du möchtest würde es auch auf Albanisch gehen damit deine Frau alles richtig machen kann .

lg linda
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0