Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 06-02-2011, 12:18
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 9.989
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Solange das AV besteht, werde Sie "Ärger haben", wenn Sie in Österreich betreten werden. Die einzige Option ist ein Antrag auf Aufhebung (die Feststellung der Unanwendbarkeit lassen wir jetzt beiseite, das sprengt das Forum). Zuständig ist die Fremdenpolizeibehörde, die das AV erlassen hat

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 07-10-2011, 11:58
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Nov 2010
Beitraege: 4
Cesno is on a distinguished road
Standard

Hallo Peter!

Ich habe die Fremdenpolizeibehörde, die das AV erlassen hat, kontaktiert und man hat mir gesagt dass ich ihnen ein Antrag auf Aufhebung per fax senden soll. Wuerden Sie mir helfen den Antrag zu schreiben?

Gruesse
Vasile

Geaendert von Cesno (07-10-2011 um 14:56 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07-12-2011, 12:36
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 9.989
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Können wir schon tun - dazu brache ich den fremdenpolizeilichen Akt (allfällige strafrechtliche Verurteilungen, wenn die nicht schon im FrePo-Akt enthalten sind, ihre aktuelle Situation (Arbeitsbestätigung, Staatsbürgerschaftsnachweis etc) und dann gehen wir ans texten

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07-14-2011, 21:21
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Nov 2010
Beitraege: 4
Cesno is on a distinguished road
Standard

Hallo Peter! Ich danke Ihnen für Ihre Antwort. Ich denke dass die allfällige strafrechtliche Verurteilungen schon im FrePo-Akt enthalten sind, weil das AV wurde im Jahr 2004 erlassen und erst im 2010 wurde durchgeführt. Eine Arbeitsbestätigung habe ich nicht, obwohl ich in Italien bin und arbeite auch(nicht offiziel leider). Ich kann nur zwei kopien von meine moldavische und romänische Reisepässe ihnen zu verfügung stellen. Die Behörden haben nur den Antrag auf Aufhebung des AV und Schengen Ausschreibung und die kopien von meine Reisepässe verlangt. Wenn sie mir eine Faxnummer geben, dann kann ich Ihnen kopien von meine Reisepässe faxen. Ich könnte Sie auch telephonisch kontaktiren. Meine e_mail adresse ist [email]wasile_md@yahoo.de[/email]
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07-15-2011, 13:05
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 9.989
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Ja eh.. und den Antrag auf Aufhebung müssen wir begründen. Gibt es jemanden in Österreich, der Akteneinsicht nehmen kann?

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 08-02-2011, 11:07
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Aug 2011
Beitraege: 5
austria565 is on a distinguished road
Unhappy

Hallo,
Ich bin Indische statbuerger. Ich habe in sterreich bis 2007 gelebt, und seitdem jetzt lebe ich in Polen und bin verheiratet mit einer polnischen Frau und habe 2 Shne und Fhren eines froheliche Leben. Ich habe einer normale Verkehr Kontrolle gehabt und herausgefunden von Polnische Polizei das ich habe Einreise und Aufenhaltsverbot in sterreich. Ich habe danch kontakteirt mit B.M.I. und heausgefunden dass verbot fuer 10 Jahre( bis 2020). Dann ich habe geschriben zum Fremden Polizie ca. 3 monate vorher und noch immer keine antwort. Mehr als einen Monat frher hatte ich Interview mit dem Einwanderungsbro in Polen und herausgefunden dass ist wegen scheinehe.
Ich verheiratete mich mit einer sterreichrin in 2004 und schied sie in 2008.In Jahr 2006 bekam ich Entscheidung von Fremdenpolizei, dass es ist eine Scheinehe und Aufethaltsverbot fuer 10 Jahren aber ich habe dagegen einspruch gemacht und es war niemals bewiesen und aufenthaltverbot war nichts gueltig.Wir haben normale schiedung im Gericht und damals war keine problem. Jetzt seit dem Oktober 2010 hat sterreich gestellt mich in SIS(Schengener Informationsystem).Polnische behoerde haben eine Positive antwort gegeben und versprechen mir zu helfen wenn es moeglich ist.
Bitte helfen mir von diese problem raus zu kommen. Meine Aufenthaltitel ist bis ende diese Jahr und das kann schon sehr schwerig sein die naechste zu bekommen wenn ich meine name in SIS haben. Ich fhle mich sehr unsicher ber meine Familylife.
Gibt es eine moeglichkeit diese aufenthaltverbot zu loesen und wie lange es dauret die prozesse wiel ich habe nichts viel zeit.
Mit erwartungsvollen Gren.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08-03-2011, 13:13
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 9.989
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Die polnischen Behörden müssen nur das Konsultationsverfahren mit Österreich gem. Art 25 SDÜ führen, die Österreicher werden die SIS-Ausschreibung dann wohl auf Österreich einschränken (sonst tut das nämlich die polnische Aufenthaltsbehörde durch Erteilung des Anschlusstitels) - ihr Glück ist, dass die Polen das Verfahren wirklich führen, die ÖSterreicher tun es übrigens nicht..

Bezüglich des AV müsste man die Details des Verfahrens herausfinden - offensichtlich ist 2010 eine Entscheidung im Verfahren ergangen. Hatten Sie einen Anwalt, gibt es jemanden, der Akteneinsicht nehmen kann?

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08-05-2011, 13:54
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Aug 2011
Beitraege: 5
austria565 is on a distinguished road
Standard Aufenthalt verbot

Danke Peter fuer das schnell und nuetzlich Antwort. Sie haben rechts dass Polnische behoerden haben schoen das Konsultationsverfahren mit Oesterreicher Behoerden. Von hier haben sehr positive Antwort nach Oesterreich gesandt. Ich habe schoen eine Anwalt gehabt aber er hat keine aktiv Adresse von mir. Ich habe ihm anrufen aber er ist leider in Urlaub, so ich habe keine ahnung ob er hat schoen das bescheid gekriegt. Ich habe Fremden polizei auch anrufen aber wie immer keine neu infirmation, nur mussen warten und bescheid kommt mit post nach hause. Jetz ich habe bissen angst was wenn ich kriege wieder eine negative beschied. Wie sicher ist das wenn ich bin mit ein pole verheiratet und habe 2 kinder und hier ist als in ordnung? Was soll ich in diese situation machen?

Mit erwartungsvollen Gruessen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08-05-2011, 16:22
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 9.989
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Langsam - wenn die polnischen Behörden einen Aufenthaltstitel ausstellen, ist die österr. Ausschreibung damit nur mehr in Österreich gültig, da besteht kein Anlass zur Sorge.

Ob die Österreicher aufheben und Sie damit wieder nach Österreich legal einreisen können, ist eine zweite Frage. Wenn nicht, dann nicht - je nach Sachverhalt kann eine Berufung Sinn machen oder auch nicht, dazu fehlt mir wieder der Akt. (Aber Sie wollen doch ohnehin in Polen leben?)

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08-05-2011, 20:04
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Aug 2011
Beitraege: 5
austria565 is on a distinguished road
Standard Aufenthaltverbot

Dankeschoen das war blitzschnell Verstehe aber wenn ich reise zum beispiel nach Deutschland und habe kontrolle, dann Polizie findst meine name in SIS denn ich glaube kann schoen problematisch sein. Das macht sehr schwer bewegug durch andre EU laender auch? Ein mal ich war beim einkaufen mit meine Sohn in Polen und habe Kontrolle gehabt und war sehr viel zeit verschwudung und unangenehmen mit kleine Kind so eine situation zu erleben. Also ich weiss nichts was noch das weiter bringen koennen?
Das wegen ich will meine name raum aus dem system von schengen. Hoeffentlich sie koennen mich verstehn! Was soll ich jetz am besten tun?:confused

Mit erwartungsvollen Gruessen

Geaendert von austria565 (08-05-2011 um 20:28 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0