Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10-01-2010, 00:06
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 9
michael.s. is on a distinguished road
Standard Anruf von Polizei

Hallo an alle!

Hab mal ne Frage die mir hoffentlich jemand beantworten kann, der selbst schon soetwas erlebt hat oder eine Ahnung davon hat!

Vor 2einhalb Wochen wurde durch meine Frau der Antrag auf Aufenthaltstitel Familienzusammenführung auf der Ö-Botschaft in Skopje abgegeben.

Heute erhielt ich einen Anruf von der Polizei aus meinem Ort in dem ich wohne. Nicht von der Fremdenpolizei sondern vom Polizeiposten in meiner Stadt!!

Der Polizist sagte, er habe hier etwas liegen von einer gewissen ... ... (Name meiner Frau), ob das meine Ehegattin wäre??
Ich sagte, ja das ist meine Frau!

Weiters wollte er wissen ob diese Adresse (meine) dann die Adresse ist wo sie dann wohnen wird wenn sie hier ist.
Ich sagte ja!

Polizist: Ist das der Hauptwohnsitz?
Ich: Ja ist es!

Polizist: Können sie mir auch sagen wo Ihre Frau geboren ist?
Ich: Ja in .... (hab es ihm auch noch buchstabiert)

Polizist: Danke, das wars auch schon. Ich werde das dann weiter schicken. Aufwiederhören!

Möchte auch noch dazu sagen das er sehr nett war am Telefon!!!


Kann mir vielleicht jemand sagen, was das zu bedeuten hat?
Ist das Routine, oder hat die "normale Polizei" mit einem Aufenthaltstitel eigentlich nichts zu tun?

Zusatz:
(keiner von uns, weder meine Frau noch ich haben irgendwelche Strafen oder irgendetwas ungesetzliches getan!!!) Dokumente passen auch alle, Voraussetzungen sind gegeben!

Mit freundlichen Grüßen,
m.s.
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 10-01-2010, 20:58
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2010
Beitraege: 136
monia is on a distinguished road
Standard

hört sich wohl schon nach der fremdenpolizei an, warum sollte er sonst sowas fragen..?

oder hat deine frau schonmal bei dir in österreich gewohnt und war bei dir gemeldet..?

warum gehst du davon aus, dass es sich nicht um die fremdenpolizei handeln könnte?
wäre doch am logischten wenn ihr gerade den antrag eingereicht habt bei der botschaft.. bei uns hat es auch nur 2 wochen gedauert bis die papiere vomn der österr. botschaft bei der fremdenpolizei waren..

lg
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10-01-2010, 21:56
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 9
michael.s. is on a distinguished road
Standard

Nein meine Frau war noch nie in Österreich!

Da ich alle Polizisten aus meinem Ort namentlich und teils persönlich kenne (kleines Dorf) und er sich ja mit seinem Namen gemeldet und gesagt hat von wo er anruft, weiß ich das es sich nicht um die Fremdenpolizei handelt!!

Das einzige das ich mir erklären könnte, wäre das die Fremdenpolizei einfach Aufträge an die örtliche Polizei weitergibt. Läuft das im normalfall so???

Lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10-01-2010, 22:03
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2010
Beitraege: 136
monia is on a distinguished road
Standard

hmm, klingt schon ein bischen komisch. aber möglich ist alles..
und wenn er sagte, dass er das mal weiterschicken werde, dann könnte es schon möglich sein, dass er das an die fremdenpolizei weiterleiet soll..

aber wenn deine frau noch nie vorher in österreich war, dann kann es ja nur um die aufenthaltsbewilligung gehen..

warum hast du ihn nicht gefragt um was es geht? wenn du ja eh seinen namen kennst dann würde ich dort nochmal anrufen und nachfragen, an deiner stelle..
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10-02-2010, 10:15
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2009
Beitraege: 8
Caponord is on a distinguished road
Standard

Bei mir war die örtliche Polizei zu Besuch kurz nachdem meine Freundin eine Aufenthaltsbewilligung angesucht hatte. Sehr freundlich, es war kein Problem und seitdem wurde immer alles bewilligt.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10-04-2010, 13:16
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.780
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Das war die örtliche Polizei im Auftrag der Fremdenpolizei - Fremdenpolizei ist ein Verwaltungsbegriff und wird von Beamten "am Schreibtisch" wahrgenommen, das ist keine überortlich tätige Polizeieinheit.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0