Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04-26-2011, 20:36
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Österreich
Beitraege: 57
funke is on a distinguished road
Exclamation Ö Visum ohne Hotelbuchung

Servus miteinander!

Folgende Frage:
ein Freund von mir russischer Staatsbürgerschaft möchte mich besuchen. Derzeit ist es für mich nicht möglich eine Einladung zu machen, da ich kein Einkommen nachweisen kann (letzte 3 Monate arbeitslos). Er bleibt natürlich bei mir, daher wollen wir fürs Hotel nichts ausgeben. Gibt es vielleicht eine Alternative?
Danke vielmals für Eure Antworte!

LG funke
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 04-27-2011, 12:21
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.772
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Eine Art "auf die Unterkunft reduzierte Einladung" schreiben? Es kommt immer auf das Gesamtbild an.

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04-27-2011, 13:18
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Es vereinfacht die Sache, wenn der Einzuladende ausreichende Eigenmittel vorweisen kann, also beschäftigt ist, Kreditkarte hat und dergleichen.
Bei meinen Privateinladungen für meine nunmehrige Frau wurde sehr genau darauf geachtet, ob mein Einkommen ausreichend ist bzw. ob meine Frau auch in Russland beschäftigt war und evtl über Eigenmittel verfügt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04-27-2011, 15:30
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Österreich
Beitraege: 57
funke is on a distinguished road
Standard

auf die Unterkunft reduzierte Einladung? Geht das?
Wo muss denn hin, um sowas ausstellen zu lassen?

@hajduk2262
Er ist vollzeit über 4 Jahre als Zollbeamte beschäftigt... ob es hilft?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04-27-2011, 15:38
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

kA - ich hab für meine nunmehrige Frau die volle elektronische Verpflichtungserklärung abgegeben und zusätzlich Einladungsschreiben an das ungar. Konsulat in Ekaterinenburg geschickt (die machen auch Schengen-C-Visa für AT, meine Frau ist aus Kurgan und da näher).

Wegen Zollbeamter:
1. Darf er überhaupt ins Ausland reisen? Manchen Berufsgruppen in Russland ist das verboten bzw. nur über Sondergenehmigung des FSB (so sagte mir meine Frau)
2. Wenn er gut verdient, wird er eher in 1. fallen, ansonsten wird er eher nicht gut verdienen wie die meisten Staatsbediensteten in Russland.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04-27-2011, 16:22
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Österreich
Beitraege: 57
funke is on a distinguished road
Standard

oje... das ist aber keine erfreuliche Nachricht. Ich dachte, sein Posten wird ihm eher den Erhalt des Visums erleichtern. Verdient er nicht sonderlich gut, aber für Moskauer Maßen auch nicht schlecht. Kreditkarte hat er auch.
Ich wüsste nicht, dass er es nicht darf. Sonst hätte er selbst gewusst und mir gesagt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04-27-2011, 16:44
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Will nicht verunsichern, in Russland betrifft das idR FSB und Militär, aber auch manchmal mittlere Ränge.
Hm, es sollte aber klar sein, dass die Fremdenpolizei/Botschaft schon überzeugt werden muss - wie schon helpinghands sagte - es kommt auf das Gesamtbild an.

Wenn er für Moskauer Verhältnisse nicht schlecht verdient, so ist das mal nicht so schlecht, denn Moskau ist sehr teuer.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04-28-2011, 21:14
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.772
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Die elektronische Einladung wird mangels Einkommen ein Problem sein; die "gute alte" Papiereinladung mit beglaubigter Unterschrift nur für die Unterkunft verwenden erscheint mir plausibel - ein fixer Job sollte die Rückkehrbereitschaft glaubwürdig darlegen lassen (und zu den innerrussischen Problemchen muss ich passen)

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04-28-2011, 21:24
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Wird in seinem Fall aber schwierig, da der Einzuladende aus Moskau ist. Die österreichische Botschaft in Moskau verlangt eine elektronische Einladung. Im Falle meiner Frau habe ich eine elektronische Verpflichtungserklärung gemacht und da sie das Visum beim ungarischen Generalkonsulat in Ekaterinenburg gemacht hat, dies dem Einladungsschreiben (mit notariell beglaubigter Unterschrift und Dokumentkopien) beigefügt, ebenso die Verpflichtungserklärung. Von dieser Seite her hatte das ungar. Konsulat keine Bedenken, beim 2.Mal allerdings (VIsum für 5 Wochen) wurde meine Frau zum Konsul zitiert.

Aber ACHTUNG: Wenn ein Russe Schulden hat und diese nicht fristgerecht abbezahlt (laufend) kann die Ausreise verweigert werden - und da genügt schon ein nicht bezahltes Knöllchen oder ein offenes - siehe [url]http://www.russlandjournal.de/forum/threads/810-Russische-Ausreisebestimmungen[/url] !

Geaendert von hajduk2262 (04-28-2011 um 21:25 Uhr). Grund: Blede Grammatik ;-)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04-29-2011, 04:56
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.571
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von hajduk2262 Beitrag anzeigen
Aber ACHTUNG: Wenn ein Russe Schulden hat und diese nicht fristgerecht abbezahlt (laufend) kann die Ausreise verweigert werden - und da genügt schon ein nicht bezahltes Knöllchen oder ein offenes - siehe [url]http://www.russlandjournal.de/forum/threads/810-Russische-Ausreisebestimmungen[/url] !
Bulgarien hat das auch eine Zeitlang mit Steuerschuldnern so gemacht und wurde deshalb vom EGMR verurteilt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0