Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07-26-2011, 14:02
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.664
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Nach dem Haager Beglaubigungsabkommen ist die Apostille der Ersatz der zwischenstaatlichen "Über-, Über-über bzw. Letzbeglaubigungshandlungen" (da variiert die Benennung ein wenig).

Mit der Ermächtigung an verschiedene innerstaatliche Behörden ist das so eine Sache: theoretisch möglich, sorgt im Zielland, in dem die Urkunde verwendet werden soll, aber mitunter für Ärger. Bei Dokumenten aus den Nachfolgestaaten der UdSSR gibt es mitunter eine heftige Differenz zwischen Theorie und Praxis - theoretisch reicht die Apostille, praktisch werden Dokumente nicht anerkannt (in beide Richtungen, darum regt sich auich keine Behörde auf)

Gerade wenn es diese Grauzone faktisch gibt - die einige Erfahrungswerte in dem Thread erklären - hilft die Beteilugung des Außenministerius des Ausstellungsstaates. Wenn die das nicht tun (wollen/müssen), wird der Erklärungsaufwand im Zielland umso größer

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 07-26-2011, 14:19
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Vielen Dank für die Erklärungen - vielleicht noch einige weitere praktische Erfahrungen von mir:
- Apostillen bei Russische Behörden in Russland zu bekommen, das bedeutet einereits die russische Warteschlange zu genießen, andererseits sich mit mehr oder weniger renitenten Beamten herumzuschlagen (die umso renitenter werden je mehr sie merken, da will jemand das Land verlassen). Also Zeit einplanen!
- Während das Apostillieren in Großstädten geregelter seinen Gang geht, dauert es in der Provinz (wo doch mehr "Dankbarkeit" erwartet wird)
- Bezüglich Dokumenten aus den Nachfolgestaaten: Zuständig ist hier FMS bzw. auch die Immigrationsbehörde. Das Problem beginnt schon bei der Nationalität. Empfehlenswert ist es, sich in der Stadt der Behörde nach einem guten Notar umzusehen (die fast immer auch Übersetzer bei sich angestellt haben).

Gaanz heikel ist es bei Dokumenten für das österreichische Standesamt. Insbesondere mit dem Geburtsregister haben die so ihre Probleme, und es wird schwierig, ein Register nachzuvollziehen, wenn man zB in einer Nachfolgerepublik der UdSSR geboren ist, Nationalität aber Russe ist. Meine Frau war bei einer Notarin als Übersetzerin beschäftigt und kann davon ein Lied singen.

Grundsatz: Standarddokumente erledigt auch die russische Botschaft in Wien, aber wenn es auch nur leicht tiefer geht, dann ist ein Lokalaugenschein fast unvermeidlich.

Letzte Anmerkung: Alle Behörden bis auf das Standesamt sind nicht so heikel bei den Dokumenten, beim Standesamt unbedingt vorher erkundigen!

P.P.S.: Falls man in Russland heiratet und dann Übersetzungen/Apostillen braucht, unbedingt einheimische Vertraute mitnehmen, es sei denn, man hat zu viel Zeit und Geld!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0