Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07-25-2011, 13:48
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Österreich
Beitraege: 57
funke is on a distinguished road
Question Unterlagen für die Botschaft

Hello an Alle!

Wäre es in Ordnung, wenn ich die russichen Unterlagen (Geburtsurkunde, Diplom usw) für den Antrag aufs Visum in Österreich übersetzen lasse, anstatt sie in RUS übersetzen und mit Apostillen versehen zu lassen (somit kann man Notar und Zeit sparen)? Botschaft sollte es eigenlich ohne Problem akzeptieren, oder?

lg funke
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 07-25-2011, 14:16
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Nun, an sich ist es günstiger in Russland zu übersetzen (man muss sich nur vergewissern, dass der Übersetzer gut ist).
AFAIK reicht den Behörden (ausgenommen Standesamt) eine normale notariell beglaubigte Übersetzung). Apostillen brauchen nicht mit übersetzt zu werden.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07-25-2011, 14:26
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.663
helpingshands is on a distinguished road
Standard

..aber notwendig ist die Apostille schon, das war für mich aus dem vorgeschlagenen Ablauf nicht ganz klar

grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07-25-2011, 15:03
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Natürlich ist die Apostille notwendig, nur übersetzt zu werden braucht sie nicht.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 07-25-2011, 17:19
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Österreich
Beitraege: 57
funke is on a distinguished road
Standard

das ist komisch: dachte, wenn ein beeidigter Übersetzer die Unterlagen übersetzt - ist es ansich schon wie Apostil...oder ich verstehe den Sinn von der Apostille falsch ich habe ja selbst die Unterlagen übersetzen lassen müssen (Diplom für die Uni - hat ausgereicht). Fürs Visum (DE) - gar keine Übersetzung gebraucht (wenn ich mich jetzt richtig erinnere)
Apostille setzt der Notar in Russland? Also man muss zuerst zu einem beeidigten Übersetzer und dann zum Notar - sorry bin aus den anderen Beiträgen nicht ganz schlau geworden..

Geaendert von funke (07-25-2011 um 18:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 07-25-2011, 18:45
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.663
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Falsch: Die Apostille kommt vom Außenministerium der russ. Föderation

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07-26-2011, 07:49
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2010
Beitraege: 37
Verlog is on a distinguished road
Standard

Nein!
Geburtsurkunde, Diplom usw. müssen von der jeweils übergeordneten Behörden der ausstellenden Behörden apostilliert werden.
Daher das Diplom, Zeugnis etc. bei dem Bildungsministerium in Moskau, Geburtsurkunde beim zentralen Standesamt des jeweiligen Rayon.

Aßenministerium: eventuell Überbeglaubigung? was aber nicht notwendig ist
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-26-2011, 10:13
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von Verlog Beitrag anzeigen
Aßenministerium: eventuell Überbeglaubigung? was aber nicht notwendig ist
In Russland nicht notwendig, überzubeglaubigen, abgesehen davon, dass das russische Aussenministerium solchen Kleinkram sehr ungern macht. (Und mit SEHR langen Wartezeiten verbunden ist, von den Kosten abgesehen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07-26-2011, 12:13
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Österreich
Beitraege: 57
funke is on a distinguished road
Standard

Dann verstehe ich eins nicht: wieso habe ich meine russischen Unterlagen niemals apostillieren lassen? Es hat immer eine Übersetzung gereicht.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07-26-2011, 12:21
Senior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2011
Beitraege: 109
hajduk2262 is on a distinguished road
Standard

Wo haben Sie die Übersetzungen denn vorgelegt? Bei meiner Frau aus Russland war es so, dass jede Behörde auch die Apostille prüfte.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0