Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-27-2012, 01:53
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2012
Beitraege: 2
chica13 is on a distinguished road
Angry Dokumente für Hochzeit in der ö. botschaft beglaubigen lassen

Hallo,

wir haben ein problem, ich möchte gerne im März hier in Ö heiraten, ich hab mich brav erkundigt was wir brauchen. mein Freund ist Senegalese und lebt in Spanien. Für die Hochzeit braucht er wie alle eine neue Geburtsurkunde und eine Ledigenbescheinigung. diese müssen vom senegalesischen Aussenministerium (was kein Problem war) und von der Österreichischen Botschaft beglaubigt werden. Das letztere ist ein Problem, weil die auf einmal sagen sie brauchen ein noteriel beglaubigtes Dokument dass er in Spanien ein Visum hat. Aber in ö kann man doch sowiso nicht heiraten wenn man kein visum hat, also warum brauchen die sowas? das dokument könnten wir schon kriegen, aber es ist teuer und dauert...
Kann man das irgendwie umgehen oder mit denen diskutieren?
Was soll das eigentlich, das ist doch lächerlich, wird jetzt schon alles gemacht, damit keine "Ausländer" mehr ins land kommen???
ich bin gerade voll fertig, weil wir gedacht haben es läuft alles problemlos und geht schnell
hoffe es gibt erfahrungen und infos!!!
lg
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 01-27-2012, 11:47
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.644
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Erstens ist die "neue" Geburtsurkunde grober Unfug - was soll sich denn an der Tatsache der Geburt durch Zeitablauf ändern?
Zweitens fragen Sie die Botschaft doch nach der Rechtsgrundlage ihrer Forderung und kontaktieren ggf. die Dienstaufsicht im BMeiA

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01-27-2012, 23:25
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2012
Beitraege: 2
chica13 is on a distinguished road
Standard

Hallo Peter,

ich weiß auch nicht was sich ändern soll bei der Geburtsurkunde, die darf aber bei Leuten die nicht aus Österreich kommen nicht älter als 6 Monate sein, denn Sinn verstehe ich selbst auch nicht, das würde mich aber vom Standesamt so mitgeteilt...

danke und lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01-30-2012, 12:23
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Nov 2011
Beitraege: 19
scheinasylantin is on a distinguished road
Standard

wenn es probleme mit der österreichischen botschaft gibt bezüglich beglaubigungen kann ich sehr die beglaubigungsstelle im außenministerium in wien empfehlen, die leiterin ist sehr nett und hilft gerne weiter, wenn es um die "kommunikation" mit den botschaften geht..

[email]beglaubigungen@bmeia.gv.at[/email] bzw. tel: 0501150-4425
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beglaubigung, botschaft, dokument, heirat, senegal

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0