Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08-01-2014, 12:30
j89 j89 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2014
Beitraege: 28
j89 is on a distinguished road
Standard Bescheinigung des Daueraufenthalts

Hallo,

ich bin Studentin aus Kroatien, wohne in Wien schon 6 Jahre und im Dezember 2013 habe ich die Bescheinigung des Daueraufenthalts bekommen.
Ich wollte nur wissen, wie lang dieses Dokument gültig ist bzw. ob man es nach einem oder mehreren Jahren verlängern muss?
Früher hatte ich immer Studentenvisum, das ich jedes Jahr verlängern musste. Ich habe mit MA35 telefoniert, aber die Beraterin wollte mir die ganze Zeit keine konkrete Antwort geben.Sie hat nur gemeint, diese Bescheinigung ist bis Ende meines Studiums gültig. Da ich ab Oktober noch ein zweites Studium beginngn möchte, habe ich sie gefragt, ob es relevant ist wann ich mit welchem Studium fertig bin, und ob ich irgendwann welche Dokumenten ins Magistrat bringen muss wie z.b. Studienblatt und Studienbestätigung, aber sie konnte mir keine Informationen geben...

Danke!
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 08-01-2014, 13:52
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.776
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Sie sind jetzt EU-Bürgerin, und wenn Sie mehr als 5 Jahre hier gelebt haben => Bescheinigung des Daueraufenthalts, eigentlich darf die Behärde nie wieder fragen (es sei denn, Sie sind jahrelang weg und die kommen irgendwie dahinter).

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08-01-2014, 14:54
j89 j89 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2014
Beitraege: 28
j89 is on a distinguished road
Standard

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08-02-2014, 13:25
j89 j89 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2014
Beitraege: 28
j89 is on a distinguished road
Standard

Nun ich hätte noch eine Frage (ich habe versucht das vor ein paar tage zu posten, aber irgendwie hat es nicht geklappt)

im september 2013 habe ich für zwei monaten gearbeitet (insgesamt nur 4 Tage).
Die Firma hat mich auf 2 Monaten bei WGKK versichert (geringfügig beschäftigte), aber ich habe erst später erfahren, dass ich mich auch bei AMS melden musste. Seit dann habe ich Angst, dass ich deswegen bei Arbeit suchen Probleme haben werde. Ich habe noch immer keinen Brief weder von AMS noch von Fremdenpolizei usw.bekommen.
Einmal habe ich mit AMS telefoniert und die haben (damals) gemeint, sie werden mir keine Probleme machen, nur sollte ich nächstes mal alles mit ihnen regulieren.

Seit damals habe ich nicht mehr gearbeitet. Ich möchte nur wissen, wie groß die Chancen sind, dass ich wegen dieser Arbeit Problemen mit Behörden habe, ob deswegen auch mein Aufenthaltstitel gefährdet ist und was ich (in schlimmsten Fall) dagegen tun kann?

Nochmals Danke!!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08-02-2014, 14:18
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.575
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Da Kroatien bereits im Juli 2013 EU-Mitglied wurde und Sie zu diesem Zeitpunkt bereits das Daueraufenthaltsrecht erworben hatten, war Ihre Beschäftigung nicht illegal; es hätte lediglich vor der erstmaligen Beschäftigung die Freizügigkeitsbestätigung eingeholt werden müssen, die aber -wie schon der Name sagt- den Arbeitsmarktzugang nicht verleiht sondern bloß bestätigt.
Abgesehen davon dürfte gegen Unionsbürger nur wegen Schwarzarbeit ohnehin kein Aufenthaltsverbot verhängt werden.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08-02-2014, 14:24
j89 j89 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2014
Beitraege: 28
j89 is on a distinguished road
Standard

danke für super schnelle antwort!

das is die sache: ich war von september bis november bei der firma angemeldet (nur wgkk) und bescheinigung des daueraufenthalts habe ich im dezember bekommen. macht das unterschied?

und als ich sie bekommen habe war ich in AMS, die mir gesagt haben, dass ich trotz bescheinigung des daueraufenthalts nur 10 std der woche arbeiten kann ...

Danke!

Geaendert von j89 (08-02-2014 um 14:30 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08-04-2014, 14:53
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.776
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Der Haken an der Sache ist der: Nach den Übergangsregelungen aus dem EU-Beitrittsvertrag Kroatiens gibt es eine 7-jährige Übergangsfrist hinsichtlich freiem Arbeitsmarktzugang. Davor braucht man eine sog. Freizügigkeitsbestätigung.

Drittstaatsbürger bekommen nach 5 Jahren mit dem Daueraufenthalt freien Arbeitsmarktzugang. Die recht offen gehandhabte Lösung für diese vermutliche Unionsbürgerdiskriminierung ist die zweite Option des Weges zur Freizügigkeitsbestätigung:

1. Option: Ein Jahr erlaubte Beschäftigung, da würden auch die 10 Stunden während des Bachelorstudiums reichen
2. Option: Nach 5 Jahren Aufenthalt und "irgendeiner" erlaubten Erwerbstätigkeit - wenn Sie irgendwann Werkverträge hatten, reicht das.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08-05-2014, 21:13
j89 j89 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2014
Beitraege: 28
j89 is on a distinguished road
Standard

danke fuer Ihre Antwort.

was ich noch gerne wissen wuerde, ist, ob ich jetzt bei dem arbeit-suchen probleme haben koennte, da ich letztes jahr 2 monaten vor dem ich bescheinigung des daueraufenthalts bekommen habe bei einer firma angemeldet war (also, wie schon geschrieben, ich war versichert aber habe nichts mit ams reguliert )

ich habe gelesen, dass man auf ein jahr von dem arbeitsmarkt gesperrt werden kann. gibt es auch groessere strafen, oder ist das alles? ich habe vor fast einem jahr da gearbeitet und ich habe weder firma noch ams (oder andere behoerden) noch immer keine strafe bekommen?

danke
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08-06-2014, 10:30
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.776
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Nein, die Sperre tritt ein, wenn Sie im einem Jahr öfter als einmal unrechtmäßig beschäftigt waren - dann müssten Sie warten, bis die "zweitletzte Beschäftigung" vor 365 Tagen geendet hat.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08-06-2014, 14:25
j89 j89 ist offline
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2014
Beitraege: 28
j89 is on a distinguished road
Standard

Danke fuer Ihre Hilfe!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EWR Bescheinigung Neugeborene lexilein Auslaender.at Beratungsforum 1 02-20-2013 17:57
Daueraufenthalts titel für Student ripxp Beratung Aufenthalt Österreich 3 07-13-2012 12:17
Erlöschen/Vernichten der Daueraufenthalts EG keops Beratung Aufenthalt Österreich 1 06-06-2012 13:49
Verlängerung für Daueraufenthalts EG, dauer. Riggs Beratung Aufenthalt Österreich 5 05-22-2012 12:09
Bescheinigung Daueraufenthalt (EWR) Beratung Aufenthalt Österreich 1 01-09-2006 10:58

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0