Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01-22-2015, 00:36
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: May 2014
Beitraege: 2
habibi is on a distinguished road
Standard Aufenhaltstitel Familienangehöriger

hallo
Ich hätte da eine Frage : Mein Mann Ägypter( und ich Österreicherin )hat den Antrag am 10.12.2014 in Kairo bei der Österreichsichen Botschaft abgegeben .Die Botschaft hat mir geschrieben das sie es am 8.01.2015 nach Österreichgeschickt haben .
Nun meine erste Frage . Ich würde gerne wissen wo ich mich erkundigen kann wo der Antrag jetzt ist den laut meiner Bh dauert es 5 Wochen bis sie es haben .Ich möchte mich nur vergewissern ob alles passt an Dokumenten.
Meine Frage 2 ist : Gilt für uns die Einkommensgrenze von 2014 oder 2015 jetzt ?
Meine Frage 3 ist : Ich habe für meinen Mann einen Arbeitsvorvertrag wo jetzt das Datum vom 15.01.2015 drinnen steht jedoch ist er noch nicht da .Ich habe den Arbeitgeber angerufen und der sagte mir das das kein Problem ist er soll sich melden wenn er da ist und dann kann er anfangen , Gilt der Vertrag trotzdem weil ja das Datum verfallen ist.
Meine letzte Frage : Ich verdiene 1050 euro netto bei meiner Hauptfirma und mein Nebenjob 348 Euro ,dazu habe ich eine Spareinlage von 4200 Euro und den Arbeits Vorvertag für meinen Mann .Meine Ausgaben sind 600 Wohnung,120 Kredit und 100 Leasing Rate .Ist das genug ?? Sorry für die vielen Fragen aber das warten macht mich echt wahnsinnig :-)

Liebe Grüsse
und danke für die Antwort

Geaendert von habibi (01-22-2015 um 00:39 Uhr).
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 01-22-2015, 12:40
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.575
helpingshands is on a distinguished road
Standard

ad 1: Wenn der BH ein Dokument nicht gefällt, werden die sich melden. Allzuviel nachtelefonieren "wo ist der Antrag" kann durchaus Ärger auslösen und der Akt wandert im Stapel nach unten - die Behörde darf gesetzlich bis zu 6 Monate brauchen.

ad 2: die zum Entscheidungszeitpunkt anwendbare

ad 3: Es wäre schön, wenn der Arbeitgeber das in einem Zweizeiler schriftlich bestätigt

ad 4: Die rechnung lautet noch immer "Eheparrichtsatz" (dh heuer 1308) + Miete + Kredite - Freibetrag (dh 278) muss 12x netto erbracht werden. Wird in ihrem fall von der Einkommenshöhe im Arbeitsvorvertrag abhängen, ohnde diesen geht es sich nicht aus

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familienangehöriger blume87 Beratung Aufenthalt Österreich 19 11-30-2009 18:00
AT Familienangehöriger katsiaryna Beratung Aufenthalt Österreich 6 09-29-2009 17:14
Familienangehöriger Lidi Beratung Aufenthalt Österreich 2 10-24-2008 18:55
Familienangehöriger? burak Beratung Aufenthalt Österreich 1 12-02-2006 00:56
Familienangehöriger burak Auslaender.at Beratungsforum 3 12-01-2006 23:34

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0