Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Aufenthalt Österreich
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04-01-2016, 00:31
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Feb 2016
Beitraege: 4
Ajana1 is on a distinguished road
Standard Einkommen

Hallo, ich habe eine frage bzgl. Dem gesuchten einkommen für einen aufenthaltstitel für meinen ehegatten (antrag auf rwr karte plus) ist die berrechnung so korrekt:

Richtsatz 2016 - ehepaar 1323,58 + ein kind 136,21 = 1459,79 - so viel wird benòtigt

Berechnung eigener einkünfte:

(1. Job 930 netto*14/12) +( 2. Job 380 *14/12) + fambhf 170 = ca. 1700€ - miete 400 + 282,06 = 1580 ca bleiben übrig

Stimmt diese berechnung so? Oder kann ea an meinem einkommen scheitern? Ah ja dazu kommt noch der vorvertrag auf vozeit basis für meinen ehegatten.

Ich erwarte einen brief von der behörde ween den fehlenden dokumenten, dies werden die einkünfte sein, ich arbeite jedoch seit fwbruar wieder an 2 stellen und werde ja jetT in zukunft so arbeiten, wird dies ein peoblem sein, weil ich niht drei sondern 2 monate wieder vollzeit arbeite? Ich konnte leider nicht vorher anfangen da ich für die kleine meine verpflefunf hatte. Falls der brief jetzt kommt und ich habe 2 statt 3 monaten die gesuxhte einkommen? Sonst gibt es nichts was uns im weg stehen sollte um endlich als familie zusammen zu Sein. Wie sehen das die beamten ?

Danke im voraus
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 04-01-2016, 16:07
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.333
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Die Rechnung sieht gut aus, die "3 Lohnzettel" sind eine "urban legend": Die Behörden sehen oft nur Dienstzettel, auf denen die Kollektivvertragsstufe steht und kein ziffernmäßiges Gehalt. Jetzt kommen vermeintlich schlaue Menschen mit einem besonders hohen Lohnzettel, weil da irgendeine Prämie ausbezahlt wurde - so dumm ist die Behörde nicht, darum Durchschnitt über mehrere Monate. Wenn Sie ihr Grundgehalt anders belegen können (Dienstvertrag, in dem die Zahl drinnen steht, Bestätigung des Arbeitgebers), ist das genauso gut.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einkommen cosanostra Beratung Aufenthalt Österreich 4 04-11-2011 10:52
Einkommen Oswald Beratung Aufenthalt Österreich 12 08-11-2010 21:15
Nachweis vom Einkommen Corinna Beratung Aufenthalt Österreich 11 07-12-2010 13:44
Einkommen abena Auslaender.at Beratungsforum 7 11-25-2009 11:58
Einkommen hislenis Beratung Aufenthalt Österreich 2 06-10-2009 11:45

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0