Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich

Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich (http://www.auslaender.at/forum/)
-   Beratung Studenten (http://www.auslaender.at/forum/beratung-studenten/)
-   -   Verlängerung Aufenthalt Studierender - Meldezettel/Grundbuchauszug? (http://www.auslaender.at/forum/beratung-studenten/11088-verl%C3%A4ngerung-aufenthalt-studierender-meldezettel-grundbuchauszug.html)

Sina8 08-10-2017 12:54

Verlängerung Aufenthalt Studierender - Meldezettel/Grundbuchauszug?
 
Mein Freund ist Mongole und seit Sept 2015 in Österreich, er hat den Vorlehrgang (Deutschkurs) gemacht und B2 im Februar erfolgreich abgeschlossen. .

FRAGE:
Wenn er jetzt zu mir (Genossenschaftswohnung zur Miete, Gen. meinte: ich als Hauptmieterin soll den Meldezettel unterschreiben) zieht, reicht dem Magistrat mein Mietvertrag?
((Ich habe letztes Jahr bei einer Freundin mitbekommen, dass sie einen Grundbuchauszug bringen musste, weil der Mietvertrag ihres WG-Partners nicht gereicht hat und außerdem waren die 12m2 ihres Zimmers "zu wenig"))

Gibt es hierzu aktuellere Erfahrungen?
Brauchte jemand anders einen Grundbuchauszug?

Vielen Dank!

helpingshands 08-10-2017 17:33

Wenn Sie einen auf Sie lautenden Mietvertrag haben, wird eine Wohnrechtsvereinbarung ausreichen - und wir nehmen jetzt einmal an, dass die Wohnung groß genug ist

Grüsse
Peter

Sina8 08-10-2017 22:53

ok, danke.
Ich werde berichten, ob es wirklich so unkompliziert war, beim Magistrat

Küchenjurist 08-12-2017 00:00

Kommt auch darauf an, wie "Freund" zu verstehen ist.
Eine schlichte Wohngemeinschaft scheitert trotz Wohnrechtsvereinbarung manchmal daran, daß im Hauptmietvertrag ein Untermietverbot bzw. ein Verbot der gänzlichen oder teilweisen Weitergabe des Bestandgegenstands steht (diesfalls wäre eine schriftliche Zustimmung des Vermieters nötig, und 12 m2 können tatsächlich nicht "ortsüblich", weil zu klein sein).
Einem Lebensgefährten kann die Mitbenützung hingegen vom Vermieter nicht verboten werden, eine Kostenbeteiligung hätte dann auch nicht den Anruch der verbotenen Untervermietung und der Lebensgefährte darf ja wohl de facto die ganze Wohnung benützen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0