Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Studenten
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11-12-2017, 18:57
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.857
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Sofern Sie erwerbstätig sind - der Umfang dieser Erwerbstätigkeit ist dann ziemlich egal.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten



  #12  
Alt 12-21-2017, 16:00
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2017
Beitraege: 3
Jazzey is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von Küchenjurist Beitrag anzeigen
1) Bei positiver Erledigung des AB-Antrags wird von der Botschaft ein Visum für die einmalige Einreise erteilt, um binnen sechs Monaten bei der Behörde im Inland die AB beheben zu können.
Für ein normales Besuchsvisum ist ua. die -hier schon öfter erörterte- Rückkehrbereitschaft Erteilungsvoraussetzung, die durch eine beabsichtigte faktische Vorwegnahme des AB-Verfahrens (arg. "um damit das Verfahren im Inland abzuwarten") kontraindiziert wird.
Daß das Verfahren im Ausland abgewartet werden soll, ist laut Gesetzgeber und Höchstgerichten "zur Aufrechterhaltung eines geordneten Fremdenwesens erforderlich".
Es kann mittels Zusatzantrag die Zulassung der Inlands-Erstantragstellung bzw. die Möglichkeit, das Verfahren ausnahmsweise im Inland abzuwarten, beantragt werden, allerdings ist das beim hier vorliegenden Sachverhalt eher unwahrscheinlich und über den Zusatzantrag ist nicht gesondert, sondern erst im verfahrensabschließenden Bescheid abzusprechen, sodaß das -hier sehr hohe- Risiko besteht, daß der Antrag alleine wegen des unerlaubten Inlandsaufenthalts negativ entschieden wird.
Hi ne Frage zu diesem Punkt. Ich habe einen Aufenthaltstitel für BRD "unbefristete Niederlassungserlaubnis". Mein Betrieb schickt mich zur Weiterbildung nach Österreich. Die Weiterbildung findet in Blockunterricht statt und ist verteilt übers ganze Jahr. An Wochenenden und Block pausen reise ich wieder nach BRD aus. Bei meiner Anfrage in der Botschaft, bekam ich die Antwort, dass Sie mir ein Visum D für 6 Monate ausstellen, um die Blöcke bis zum 6.7 abzudecken. Danach könnte ich die Schule ohne Visum weiter besuchen, da ich nicht mehr über 90 Tage in den letzen 180 Tagen komme.
Das Visum habe ich bekommen, jedoch meinte diesmal eine andere MA der Botschaft ich muss in Ö eine AB beantragen.
1. Ist eine Beantragung einer AB in Österreich, bei so einem Fall möglich
2. Brauche ich wirklich eine AB
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12-21-2017, 18:09
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.857
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Das kommt jetzt auf die tatsächlichen Anwesenheitszeiten an: Wenn sich das mit dem Visum D und danach den 90 Tagen innerhalb von 180 ausgeht, haben Sie die Lösung schon in der Tasche.

Wenn sich das nicht ausgeht oder Sie in einer Niederlassung der Firma in Österreich arbeiten und dafür auch bezahlt werden, wäre das eine ICT (intra company transfer)- oder Betriebsentsendungs-Bewilligung. Schulbesuch oder Studium erfordern eine derartige Einrichtung mit Öffentlichkeitsrecht.

Der deutsche Status hilft (abgesehen von der Visafreiheit) nicht wirklich, auch fehlt die Angabe, ob das ein Titel mit dem schönen Zusatz -EU oder -EG ist.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12-21-2017, 18:29
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2017
Beitraege: 3
Jazzey is on a distinguished road
Standard

Danke für die Antwort.

Auf dem Aufenthaltstitel steht weder EG noch EU. Ich könnte mir jedoch einen Austellen lassen, wenn es etwas bringt. Hätte ich kein Visum beantragt hätte ich am 2.7. ausreisen müssen, aber der letzte Block geht bis zum 6.7, dass visum ist bis zum 7.7 ausgestellt. Danach fange ich erst wieder am 26.8 mit der Schule an, somit fällt der Aufenthalt bis zum 26.2 wieder raus, ist das richtig ?
Wie kann ich das mit den Ein und Ausreise nachweisen, muss ich mir jedesmal ein Stempel an der Grenze besorgen ? Wenn ja dann wäre ja mein Pass ziemlich
voll und ich müsste einen neuen machen, in dem wiederum keine Stempel mehr sind.

Grüsse
Jazzey
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12-21-2017, 18:33
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.857
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Etliche Fragen haben Sie uns nicht beantwortet.. soll ich jetzt raten?

Sie haben ein Visum D und sind in der Zeit hier - so weit, so einfach. Am Tag danach (wann immer der ist) beginnt die Rechnung aufgrund des visumsfreien Aufenthalts, da dann sammeln Sie die 90 Tage.

Tickets aufheben, Kursplan, Belege über ihre Unterkunft (bitte Meldezettel errrichten und wieder Abmelden nicht vergessen)

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 12-21-2017, 19:22
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Dec 2017
Beitraege: 3
Jazzey is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von helpingshands Beitrag anzeigen
Etliche Fragen haben Sie uns nicht beantwortet.. soll ich jetzt raten?

Sie haben ein Visum D und sind in der Zeit hier - so weit, so einfach. Am Tag danach (wann immer der ist) beginnt die Rechnung aufgrund des visumsfreien Aufenthalts, da dann sammeln Sie die 90 Tage.

Tickets aufheben, Kursplan, Belege über ihre Unterkunft (bitte Meldezettel errrichten und wieder Abmelden nicht vergessen)

Grüsse
Peter
Vielen vielen Dank für Ihre Antwort !!

Schöne Grüsse
Jazzey
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01-19-2018, 18:57
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2017
Beitraege: 10
Phantat90 is on a distinguished road
Standard

Liebes Forum,

bis jetzt hat sich in dem Fall meiner Freundin immer noch nichts weiterbewegt, wir sind aber auf zwei Dinge gestoßen, die uns nun Sorgen bereiten:

1. Sie hat ein Mietvertrag für ein Wohnheimzimmer vorgelegt, der bis Ende August 2018 gültig ist. Müssen wir uns Sorgen machen, dass der Zeitraum nicht ausreicht für die Aufenthaltsbewilligung und wäre es hilfreich, von uns aus eine Wohnrechtsvereinbarung mit längerem Zeitraum (1,5 Jahre) nachzureichen?

2. Sie hat eine Reisekrankenversicherung abgeschlossen, die noch bis Ende März gültig ist. Müssen wir diese verlängern bzw. eine neue Versicherung abschließen, da es ja möglich ist, dass das Verfahren länger als bis Ende März dauert? Die studentische Selbstversicherung ist ja erst nach Einreise mit Meldezettel möglich. (zur Zeit ist sie wieder abgemeldet.)

Zur Erinnerung, der Antrag auf Aufenthaltsgenehmigung - Studierende wurde Ende August im Drittstaat gestellt, seit Mitte Oktober ist dieser in Wien im System ersichtlich.

Sie ist übrigens momentan aus der Schengenzone ausgereist, um sich die Tage für die Abholung der Aufenthaltsgenehmigung aufzuheben, die österreichische Botschaft hat aber nun darauf hingewiesen, dass es, "je nach Beamten im MA35" sein kann, dass sie vor der Abholung der Aufenthaltsgenehmigung wieder in ihr Heimatland muss um sich das Visum D abzuholen, obwohl sie noch visumfreie Tage für die Abholung übrig hätte. Ist das korrekt?

Nochmals vielen vielen Dank für die unglaublich tolle Hilfe, ihr seid eine Stütze in schweren Zeiten!

Viele Grüße!
Phantat

Geaendert von Phantat90 (01-19-2018 um 19:05 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01-20-2018, 01:35
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 2.952
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

1) Ja. Die Vereinbarung kann ja auch "nur für den Fall, daß im WS 2018 kein Heimplatz zur Verfügung steht", abgeschlossen werden.

2) Es genügt, die Versicherung vor der Einreise zur Abholung abzuschließen.

3) Wenn noch Abholtage übrig sind, ist das Visum D nicht nötig, vorausgesetzt die Erteilung geht sich wirklich in den verbleibenden Tagen aus..
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01-20-2018, 11:02
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Oct 2017
Beitraege: 10
Phantat90 is on a distinguished road
Standard

Zitat:
Zitat von Küchenjurist Beitrag anzeigen
1) Ja. Die Vereinbarung kann ja auch "nur für den Fall, daß im WS 2018 kein Heimplatz zur Verfügung steht", abgeschlossen werden.

2) Es genügt, die Versicherung vor der Einreise zur Abholung abzuschließen.

3) Wenn noch Abholtage übrig sind, ist das Visum D nicht nötig, vorausgesetzt die Erteilung geht sich wirklich in den verbleibenden Tagen aus..
Vielen Dank für die Antwort!

Wie viele Tage werden denn erfahrungsgemäß für die Erteilung benötigt?

Viele Grüße
Phantat
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01-21-2018, 18:43
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.857
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Wenn die Benachrichtigung ergeht "der Titel wird erteilt", liegt in der Regel die Karte abholbereit im Akt. Aber wenn irgendwas fehlt (Foto, Fingerabdrücke.. kann die MA die Karte erst nachher bei der Staatsdruckerei in Auftrag geben, dauert ca. 10 Tage. Die studentische Selbstversicherung erfordert die Anmeldung bei Vorstudienlehrgang (Deutschkurs) und an der Uni, das kann mit allem Drum und Dran auch Wochen dauern.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aufenthaltsbewilligung m.91 Allgemein 1 11-17-2010 14:04
Aufenthaltsbewilligung MisterNo Auslaender.at Beratungsforum 1 03-04-2010 16:04
Aufenthaltsbewilligung Olga Schakin Beratung Studenten 1 08-22-2007 14:37
Aufenthaltsbewilligung Marina22 Auslaender.at Beratungsforum 0 03-02-2007 14:15
Aufenthaltsbewilligung Beratung Aufenthalt Österreich 1 09-15-2005 10:37

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0