Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Studenten
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02-28-2018, 14:01
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2015
Beitraege: 10
Alessa is on a distinguished road
Standard AT Schüler: gesicherter Lebensunterhalt

Der Plan für eine Drittstaatlerin mit Schulbeginn September ist:

Die Zusage der Schule wird bereits im April vorliegen, womit sie noch im April im Rahmen eines touristischen Besuchs bei der MA35 den Antrag auf AT Schüler einbringen wird.

Die 909,42 Lebensunterhalt für >24J. würden wir gerne wie folgt darstellen:

1) geringfügige Beschäftigung/10h über 438,05 (Anstellung bei mir)
2) Rest per Unterhaltsvertrag (Unterhaltsvertrag über monatl. 909,42 abzüglich der 438,05)

im April: Antragstellung auf AT Schüler mit Beginn 1.8.
schon "heute": Meldung einer geringfügigen Beschäftigung bei der WGKK über ELDA mit Beginn 1.8.
Mit der ELDA Meldung bereits "morgen" Antrag auf Selbstversicherung bei der WGKK bei geringf. Besch. mit Beginn 1.8.

Frage 1) ist das OK, wenn ein Teil des Lebenunterhalts aus einer geringf. Besch. stammt, die zum Zeitpunkt des AT-Antrages noch "Zukunftsmusik" ist, und abgesehen von einer ELDA-Meldung keine Bestätigung/Sicherheit besteht, dass die Beschäftigung auch tatsächlich stattfinden wird? Könnte es da Probleme geben? Falls ja, dann machen wir gleich einen Unterhaltsvertrag über 909,42.

Frage 2) der Lebensunterhalt ändert sich ja jährlich, somit wäre die Deckung ab 1.1.2019 nicht mehr ausreichend, muss ich da jetzt schon einen Sicherheitspuffer (z.B. in Summe 940,-/Monat) einbauen?

Frage 3) ist der Beginn des Aufenthaltstitels mit 1.8., obwohl das Schuljahr erst im September beginnt, OK? Oder könnte das auch wieder unnötigen Erklärungsbedarf oder sonstige Mühsamkeiten beinhalten? Falls ja, dann machen wir sicherheitshalber gleich 1.9., weil es ja bei visumsfreier Einreise ohnehin egal ist.

Danke für die Auskünfte.
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 02-28-2018, 14:55
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.973
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Erstens: Die Antragstellung im Inland erfordert die Herkunft aus einem visumsfreien Staat - ich entnehme das jetzt ihren Angaben, korrigieren Sie mich, wenn das nicht stimmt.

Zum Unterhalt: Das Stückeln ist grds. möglich, für die Beschäftigung werden Sie einen Arbeitsvorvertrag brauchen. Wenn Sie den Unterhaltsvertrag für mehere Jahre errichten wollen, wird ein Polster von gut € 20 p.A. notwendig sein.

Zum zeitlichen Ablauf: Je nach Behörde kann das Verfahren ohnehin 6 Monate dauern, also fangen Sie rasch an. Formal reicht die Aufnahmebestätigung ab Ausstellungsdatum (würde früher erteilt, ist das ein guter Zeitpunkt für allfällige Deutschkurse, etc). Und bitte Unterkunft und Krankenversicherung bedenken, die brauchen Sie genauso

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02-28-2018, 15:01
Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jan 2018
Beitraege: 79
andreos is on a distinguished road
Standard

Woher kommt die zukünftige Schülerin? Nur zur Info: Antragstellung inland ist grundsätzlich mit einem Visum C nicht möglich.

ad 1) Nein, geringfügige Beschäftigung kann erst entstehen, wenn man einen AT schon hat. Man soll aber die Einkünfte nachweisen, die man bereits hat. Übrigens, eine Beschäftigungsanmeldung eines Drittstaatsangehörigen ohne AT ist nicht erlaubt.

ad 3) Das ist ok, Behörde kann ja selber den AT ab einem späteren Zeitpunkt ausstellen.

Geaendert von andreos (02-28-2018 um 15:13 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02-28-2018, 15:04
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.973
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Antwort 1 ist falsch, vom Wissen um die der Visafreiheit "nicht zu Erwerbstätigkeit" bin ich ausgegangen

Und Titel werden nicht "für einen bestimmten Zeitpunkt" beantragt, soondern das Verfahren wird eingeleitet und die Behörde entscheidet irgendwann (hoffentlich in der 6-Monats-Frist)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03-01-2018, 13:48
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2015
Beitraege: 10
Alessa is on a distinguished road
Standard

Danke für die Antworten.
Ja, es ist eine visumsfreie Einreise möglich.

Was ich tatsächlich übersehen habe ist, dass ich für die geringfügige Beschäftigung eine AMS-Beschäftigungsbewilligung brauche. Für die wiederum muss man Meldezettel und Aufenthaltstitel vorlegen.

D.h. unser Plan, die GKK-Selbstversicherung für geringfügig Beschäftigte gleich als Krankenversicherung für den Aufenthaltstitel-Antrag anzugeben, funktioniert nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03-02-2018, 23:54
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.973
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Beim Erstantrag reicht ja die Reisekrankenversicherung.. jedenfalls, wenn er aus dem Ausland kommt. Bei Inlandsanträgen ist die Behörde hellhöriger, das riecht dann nach den privaten Vollversicherungen

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04-04-2018, 16:23
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2015
Beitraege: 10
Alessa is on a distinguished road
Standard

Nachtrag: die private Versicherung kann man (wegen der Gesundheitsfragen) nur maximal 3 Monate im Voraus abschließen, was wiederum unnötige Kosten verursacht. D.h. wenn ich im April zur MA35 gehen will, habe ich eine Versicherung, die schon mit 1.6. zu laufen beginnt.
Ich brauche die Versicherung aber erst mit 1.8. (=Beginn des AT und auch früheste Einreise).

Was mache ich nun, wenn ich den Antrag auf AT im April hier in Wien bei der MA35 stellen will? Funktioniert nun eine Reisekrankenversicherung (Peter hat in seinem letzten Posting aufgrund des Inlandsantrages Bedenken)? Falls ja: von wann bis wann soll sie laufen?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04-05-2018, 14:42
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.973
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Wenn die Versicherung die nicht zu einem späteren Zeitpunkt abschließen will als 1.6., dann ist es der 1.6. Und ich habe weiterhin Bedenken ob der Reisekrankenversicherung; wenn der titel an 2 Monaten á 65 Euro scheitert, platzt der Titel ohnehin bei der ersten Verlängerung mangels Unterhalt

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04-12-2018, 11:19
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2015
Beitraege: 10
Alessa is on a distinguished road
Standard

Wieder News:
1) Antrag darf noch nicht jetzt für Schulbeginn im Sept. gestellt werden, weil die Behörde den Auftrag hat, möglichst innerhalb von 10 Tagen zu entscheiden. Und da mit heute noch kein Schulbesuch besteht, müsste der Antrag abgelehnt werden.
Daher Antragstellung erst frühestens 2 Wochen vor Schulbeginn.

2) Unterhaltsvertrag wird nicht akzeptiert, entweder Konto oder Haftungserklärung.

Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04-12-2018, 12:10
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 14.973
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Welche Behörde wird in 10 Tagen fertig? ..völlig unrealistisch. Wenn eine Aufnahmebestätigung der Schule vorliegt, ist der Antrag zu behandeln.
Und der Unterhaltsvertrag ist zu akzeptieren - stellen Sie den Antrag, wenn der Behörde danach ist, sollen Sie ablehnen, dann gibt's eine Beschwerde vom Rechtsanwalt und anschließend Amtshaftung gegen die Behörde.

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Staatsbürgerschaft - Gesicherter Lebensunterhalt kupetzky Beratung Aufenthalt Österreich 2 08-17-2015 16:47
Gesicherter Lebensunterhalt merquzio Auslaender.at Beratungsforum 1 05-31-2014 13:22
Gesicherter Lebensunterhalt Kakarot3 Beratung Aufenthalt Österreich 7 05-29-2012 16:43
gesicherter Lebensunterhalt awalid Beratung Aufenthalt Österreich 7 12-13-2011 14:37
Ein gesicherter Lebensunterhalt... Preacherman108 Beratung Aufenthalt Österreich 1 06-07-2010 20:48

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0