Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Studenten
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06-01-2011, 00:21
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jun 2011
Beitraege: 1
Dennis is on a distinguished road
Standard Verlängerung des AT

Hallo,
mein AT für Studierenden läuft am 02.07.2011 ab. Ich möchte am 27.06.2011 den Verlängerungsantrag stellen. Meine Frage bezieht sich auf Studienefolgsnachweis: für welches Studienjahr muss er den sein? Für 2009/2010 oder 2010/2011? Welches Studienjahr ist für diese Verlängerung relevant?



Danke im Voraus!

LG
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 06-01-2011, 15:08
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.543
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Die Legaldefinition umfasst immer das letzte abgelaufene Studienjahr, also 2009/2010. Wenn Sie mit der Niederlassungsbehörde eine andere Übereinkunft haben, wird das nur mit Einzel- oder Sammelzeugnissen belegbar sein. Dem Wortlaut des Gesetzes entspricht das zwar nicht, aber dem Telos durchaus - Verhandlungssache

Grüsse,
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06-24-2011, 20:21
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2008
Beitraege: 19
Tatanatis is on a distinguished road
Standard

Hallo,
es ist wohl ähnliche Frage,
die ich auch stellen wollte, nur fürchte ich mich, dass ich es vielleicht missverstanden habe...
Meine Aufenthaltsbewilligung endet sich am 19.07.2011. Ich werde den nächsten Antrag am 5. 07.2011 stellen.
Früher dachte ich, dass die positiv abgelegten Prüfungen werden seit der letzten Verlängerung überprüft. Also: seit 19.07.2010 und bis zu dem nächsten Datum.
Laut diesem Forum habe ich es jetzt anders verstanden, dass es 2009/2010 angeschaut wird?
Können Sie es bitte noch mal erklären, denn ich mache mir Sorgen, ob meine Semesterstunden für die nächste Verlängerung genügend werden?

Vielen, vielen Dank für Ihre Hilfe,
Nataliya
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06-24-2011, 21:24
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2008
Beitraege: 19
Tatanatis is on a distinguished road
Standard

Hallo,
noch eine zusätzliche Frage:
in der Bestätigung des Studienerfolges für 2009/2010
habe ich 4 Prüfungen:
insgesamt sind das 12 SSt,
allerdings sind 2 Prüfungen die sprachliche Kursen an der WU, die nach ECTS-Skala keine Punkte enthalten.
Meine Frage lautet, nach welchem Skala werden die Prüfungen überprüft?

Dank und Gruß,
Nataliya
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06-25-2011, 00:54
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2009
Beitraege: 3.433
Küchenjurist is on a distinguished road
Standard

Laut Gesetz müssen Sie im vorangegangenen Studienjahr (01.10.-30.09.) 8 SSt oder 16 ECTS-Punkte erreichen.

Nachdem im Zeitpunkt Ihres Verlängerungsantrages das Studienjahr 2010/2011 noch nicht vorbei ist (und ja zB Übungen auch während der Sommerferien abgehalten werden), zählt laut Gesetz primär Ihre Leistung im Studienjahr 2009/2010.

Abgesehen davon wäre aber auch ein Mangel an Leistungen im laufenden Studienjahr erklärungsbedürftig, nachdem dieses ja schon fast vorbei ist und der Aufenthalt doch Studienzwecken dienen soll.

Die Behörde prüft also im Grunde zwei Dinge, nämlich 1. ob die Voraussetzungen für die Verlängerung vorliegen (8 SSt oder 16 ECTS/Studienjahr) und 2. was seit der letzten Verlängerung geschehen ist (es kann nämlich auch dann eine Ausweisung erfolgen, wenn die Mindest-SSt bzw. -ECTS bloß in Wahl- oder Nebenfächern absolviert wurden und über längere Zeit kein Studienfortschritt feststellbar ist).
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06-25-2011, 21:40
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2008
Beitraege: 19
Tatanatis is on a distinguished road
Standard

Entschuldigen Sie mich, wenn ich vielleicht wieder etwas missverstehe.
Meine Kombination ist derzeit:
Für 2009/2010 habe ich 12 SSt;
Für 2010/2011 werde ich höchstwahrscheinlich NUR 6 SSt haben.

Erstens: wenn man einen Studienerfolgnachweis NUR für 2009/2010 zeigt,
dann weiß keiner, was auf dem anderen Zettel steht?

Nach dieser Logik wäre ich dann aber für die Verlängerung im nächsten Jahr verurteilt?

Was aber wiederum unlogisch wäre, wenn jemand für 2010/2011 nicht genügend SSt hat, aber danach in diesem eben nominell nicht abgeschloßenen Jahr bis zu der Verlängerung einige Prüfungen schafft, die in der Summe genug sind?

Danke noch Mal für Ihre Mühe,
Nataliya
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06-25-2011, 22:26
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.543
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Wenn im älteren Studienjahr noch die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch enthalten sind, decken die den Zeitraum bis zur Zulassung als ordentliche Hörerin eigentlich ab (sofern Sie die max. 3 Semester für die Deutschprüfung nicht überzogen haben)

Dann kann es zur Entschärfung der Problematik für das noch laufende Studienjahr ev. sinnvollsein, mit einem Sammelzeugnis der Beörde eine "schiefsemestrige" Berechnung einzureden - müssen die nicht, tun sie aber immer wieder. Grundsätzlich gilt: Bitte bis Oktober noch versuchen, das Soll für das aktuelle Studienjahr zu erreichen, sonst sind Probleme früher oder später recht wahrscheinlich..

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07-30-2011, 12:02
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Mar 2008
Beitraege: 19
Tatanatis is on a distinguished road
Standard

Lieber Peter,
ich hab am Freitag einen Brief vom Magistrat bekommen. Ich hab eine Liste mit den weiteren Unterlagen bekommen, die ich zusätzlich mitbringen sollte, die ich zum ersten Mal nachweisen soll.

Unter anderem Herkunftsnachweis vom Bankguthaben. Ich hab ein Dokument, das zeigt, woher das Geld kommt. Allerdings in ukrainischer Sprache. Und ich weiß wieder nicht, ob es reicht. Die Bestätigung, das mich die Eltern unterstützen, kann ich wohl kaum bringen. Meine Mutter ist vor vielen Jahren gestorben. Mit meinem leiblichen Vater habe ich seit langem keinen Kontakt.

Auch von den Prüfungen sind sie wahrscheinlich unzufrieden. Da ich einige Zeit krank bin, weiß aber nicht ob es mich in dieser Situation rechtfertigt und was ich genau vom Arzt bzw. Privatuniversität Freud holen sollte, wollte ich Ihnen persönlich eine Nachricht schicken, damit ich es hier nicht ausführlich beschreibe. Wäre es möglich?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,
Nataliya
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08-01-2011, 14:52
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.543
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Dokumente aus der Ukraine bitte übersetzen lassen
Das Nichterreichen des Studienerfolgs aus medizinischen gründen ist an sich eine anerkannte Entschuldigung, belegen müssen Sie es eben. Direkten Kontakt bitte per E-Mail

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0