Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich  



Zurueck   Das Forum für Ausländer & Migranten in Österreich > Auslaender.AT > Beratung Studenten
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beitraege Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07-05-2013, 00:31
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2013
Beitraege: 3
afra is on a distinguished road
Standard Krankenversicherung+Erasmus in Spanien

Hallo liebe Leute,

ich habe einige relativ grosse Probleme und hoffe, dass hier mir jemand helfen kann.

Kurz zu mir: Ich bin aus einem Dritstaatsland und studiere seit 2007 in Innsbruck. Ich hätte drei Angelegenheiten zu klären

1.Krankenversicherung: Ich war seit 5 Jahren an der Tgkk versichert und kündigte im April, da ich erfuhr, dass Österreich mit meiner Heimat ein Sozialversicherungsabkommen hat. Allerdings stellte sich in der Heimat heraus, dass dies die Versicherung meines Vaters nicht einschliesst. Mein Aufenthaltstitel läuft am 16.07 ab und muss dringend eine Lösung finden. Die Privatkrankenversicherungs-Ags sind relativ teuer. Ich habe heute mit einer Privatversicherungs-Ag von der Heimat gesprochen und sie machten mir das folgende Angebot: Eine Reisekrankenversicherung in Höhe von 60.000 € für 12 Monate für einen relativ günstigen Preis. Ich habe einzeln gefragt und es deckt ambulante, stationäre Heilbehandlung etc. also fast alles schon ab. Wird so eine Versicherung vom Stadtmagistrat zur Aufenthaltsbewilligung anerkannt? Wenn nicht, ist da jemand, der mir eine Krankenversicherungs-Ag in Innsbruck empfehlen könnte???

2.Kreditsnachweis: Ich studiere Medizin und als letztes schrieb ich im Juli 2012 eine 38-ECTS grosse Abschlusprüfung vom vierten Jahr(also vom 7. und 8. Fachsemester) .Das wurde dann meine allerletze Lehrveranstaltung an der Uni. Ich bin leider nicht durchgekommen. Wir dürfen ohne diese Prüfung bestanden zu haben, nichts vom nächsten Semester belegen und die älteren Pflichtfächer hatte ich bereits absolviert. Ich konnte also nur die Wahlfächer machen. Da ich mich darauf gut vorbereiten wollte; zog ich in die Heimat. Darum habe ich in diesem Studienjahr keine Lehrveranstaltung belegt. Ich werde am 16.07 wieder zur meinen Prüfung antreten und wie oben erwähnt ist sie 38 ECTS aber mein Aufenthalt läuft auch am 16.07 ab. Ausserdem im Januar war ich in Ibk und da brach ich mir meinen Arm. Also musste diesmal zwangsläufig zur Heimat, da ich alleine nicht mit alltag klarkam. Hoffentlich schafft dies ein besseres Verständnis von Behörden.


3. Erasmus in Spanien: Ich werde das nächste Studienjahr also 2013/2014 mit Erasmus in Spanien verbringen. Gibt es da irgendwelche Einschränkungen bezüglich der “Abwesenheit”? Wenn ja, würde ich gerne wissen, wie es kontrolliert wird. Durch Stempeln im Reisepass?

Da meine Situation ein bisschen dringend ist, würde ich mich auf jegliche Hilfe sehr freuen.

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüsse
Mit Zitat antworten



  #2  
Alt 07-05-2013, 13:30
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.543
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Krankenversicherung:
Die Behörden sind bei Leistungsumfang und "Durchsetzbarkeit" seehr genau - gelegentlich kommt mir neben den österr. versicherungen, die in der Region 80-90 EUR liegen, die deutsche "Hanse Merkur" unter, da geht etwas anerkanntes um 60/65 EUR (Und die GKK nimmt auch 50, also bitte..)
Bei einer Versicherung aus einem Drittstaat fragen die Niederlassungsbehörden auch nach der Durchsetzbarkeit - haarig, lieber 6 Monate etwas mehr bezahlen, gerde, wenn es in anderen Punkten Diskussion geben kann

Studienerfolg:
Erklren, erklären, erklären. Aber wenn es ein paar Wahlfächer gibt, die Sie absolviert haben.. wo ist das Problem?
Beim ersten Mal Verfehlen des Studienerfolgsnachweises ist die NAchsichtsbereitschaft übrigens größer, der Armbruch ist dann ein gutes Argument, wenn Sie Abwesenheit/Behandlung und Prüfungstermine korrelieren können: Das sollten Sie darlegen, der Magistrat weiß das nicht von sich aus. Auf jeden Fall fristgerecht beantragen.

Spanien:
Haben Sie das Aufenthaltsrecht dort geklärt? Mit dem österr. Titel dürfen Sie 90 Tage im Halbjahr dort sein..
In Österreich fällt das zunächst niemandem auf (im Schengen-Raum gibt es keine Stempel), aber der Leistungsnachweis im nächsten Jahr wird die Offenlegung erfordern.

Und jetzt denke ich an Plan B: Je nachdem, ob Sie ihre Zukunft in Österreich sehen, könnte "Aussetzen" hier und das eine Jahr "vollständig" nach Spanien gehen eine Lösung sein, wenn der Magistrat bei dem Studienerfolg Probleme macht (danach ist das in Österreich wieder ein Erstantrag, die bisherigen Aufenthaltszeiten sind verloren..

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07-05-2013, 16:24
Junior Member
Auslaender
 
Registriert seit: Jul 2013
Beitraege: 3
afra is on a distinguished road
Standard

Sehr geehrter Peter,

vielen Dank für die rasche Hilfe.

Ich glaube, ich konnte mich in einigen Punkten nicht ganz verständlich ausdrücken können, daher dürfe ich diesen Nachtrag schreiben.

1. Versicherung:Also 60 € für eine Versicherung wäre für mich sowieso ganz akzeptabl. Seit Tagen habe ich E-mail-Verkehr mit diversen KV-Ags und der güngstigte Preis lag bei 250 €. Daher bin ich so besorgt gewesen. Danke für den Tipp, ich frage mal bei Hanse-Merkur nach.

2. Studienerfolg: Ich habe keine Wahlfächer belegt und deswegen war die Frage gestellt. Wenn sie mir es dieses Jahr verlängern aber das nächste Mal haariger an meinen Studienerfolgsnachweiss herangehen, ginge schon in Ordnung. Ausserdem kann ich ja "für dieses Jahr" nach Ablegen der Prüfung mein Erfolgszeugnis schicken. Ich bin auf die Prüfung gut vorbereitet und ich hoffe, 38 Ects werden schon genug, um Sie zu überreden.

3. Spanien: Ich dachte, man darf sich mit dem Aufenthaltstitel- im zeitlichen Rahmen des Titels-in beliebigem Schengen-Land solange aufhalten, wie lange man möchte. Gibt es da eine 90-Tage Einschränkung oder haben Sie das wegen Studienerfolgsnachweisses gesagt? Falls diese Regel unabhängig vom Studienerfolgsnachweises besteht, könnte ich dieser Regel entkommen, wenn ich alle 90 Tage in Österreich einreisen würde?

Und wie meinen Sie genau mit Offenlegung des Leistungsnachweises? Ich besuche dort sowieso meine Pflichtfächern von meiner Uni, sie werden anerkannt und dann in mein Studienerfolgsnachweis offiziel eingetragen. Also mit Leistungsnachweis sollte es passen oder?

Besten Dank für diese tolle Hilfe. Ich bin Ihnen dankbar!

Schöne Grüsse
afra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07-08-2013, 14:11
Moderator
Auslaender
 
Registriert seit: Sep 2004
Beitraege: 15.543
helpingshands is on a distinguished road
Standard

Zur Versicherung: Die größen österr. Versicherer haben alle die "rd. 90-EUR-Angebote". Da wollte Sie jemand aufs Kreuz legen..

Zum Leistungsnachweis: Formalrechtlich können Sie sich an das Studienjahr 2011/12 zurückziehen, da 2012/13 ja noch bis 30.9. läuft - hilft das?

Zu Spanien: Der Aufenthaltstiel eines Schengen-Staates berechtigt zum "touristischen" oder "privaten" Aufenthalt von 90 Tagen im Halbjahr in einem anderen Schengen-Staat (ich schränke deshalb von EU auf Schengen ein, weil wir das nicht triviale Thema Einreise damit ausklammern können - sprengt den Rahmen der Erklärung via Forum). Wie Spanien das handhabt - keine Ahnung.

Wenn Sie aus Spanien zurückkommen bzw. während oder nach den Spanien-Aufenthalt den österr. Titel verlängern wollen, wird die österr. Niederlassungsbehörde wie jedes Jahr nach Unterhalt, Unterkunft, Krankenversicherung, und Leistungsnachweis fragen. Können Sie die beibringen, ohne dass Spanien vorkommt? Bleiben Sie hier inskribiert oder lassen Sie sich von der Uni beurlauben?

Grüsse
Peter
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aufenthaltsbewilligung, ects, krankenversicherung, tgkk

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitraege zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhaenge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitraege zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

aehnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeit für Erasmus Studenten einszweidrei Beratung Studenten 2 09-11-2012 14:59
heirat in spanien annacorina Beratung Aufenthalt Österreich 4 12-21-2008 19:03
Erasmus- Aufenthalt mit Studentenvisum Mike Beratung Studenten 3 01-25-2008 23:33
Doch keine Änderung bei Erasmus-Stipendien Allgemein 0 10-28-2004 15:35
Erasmus und Haupwohnsitz am 3/11/2003 um 18:30 Auslaender.at Beratungsforum 2 09-11-2004 17:20

Werbung
Auslaender.at @ Facebook
Werbung
Auslaender.at Archiv Nach oben
© Ausländer & Migranten Magazin in Osterreich 2000 | 2012. All rights reserved. Das Network: Auslaender.at/.de/.info/.net | Ausländerin.at | Fremde.at | Migranten.at | Flüchtlinge.at
Webhosting by 1domain.at | Ausländer in Deutschland - Das Magazin
Koorperationspartner | Impressum | Veranstaltung eintragen | Sprachschule eintragen | auslaender.at weiterempfehlen

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0