Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Verwirrung . oder Sonderfall

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

  • Verwirrung . oder Sonderfall

    hallo ,

    erstmals danke dass Sie meine e-mail liesst und vill mir doch einen Rat geben könnt.
    Es handelt sich um den Fall dass jedmand, der mir sehr nahe steht, vor kurzen geheiratet hat , und zwar eine ö- Statsbrürgerin. Da beide noch Studenten sind ist es mir bekannt dass sie ein gemeinsames Einkommen in bestimmter höche haben müssen.

    ABER....Nach der Erkündigung in Graz ( Steiermark) würde dennen gesagt, dass dieser Arbeitesvorvertrag ( er könnte einen bekommen) nicht ausrecht und sein Sparbuch ( Summe OK) nur halt als ein Zusatz angesehen werden kann.
    Jetzt verstehe ich dass nciht , gilt denn Steiermark als ne Ausnahme weil laut Forum ist das überall als unproblematisch an zu sehen..
    DANKE

  • #2
    Ich höre in letzter Zeit viel eigenartiges aus der Steiermark - welche Behörde genau?

    An sich ist as Thema im Unterhaltsleitfaden des BMI ausreichend klar behandelt, s. die bmi-Homepage

    Grüsse
    Peter

    Comment


    • #3
      hallo Peter
      danke für die Antwort zu erst.
      Es ist die Landesregierung, bzw das Amt für Fremdenverkher wo man um das Visum ansuchen muss. Es war auch ein telephonischer ( 2 x, sie und er ) Gespräch.
      Was kann man da machen ? bin wie gesagt ein wennig überrascht .

      Comment


      • #4
        Also Graz - da hab' ich derzeit ohnehin ein Hühnchen zu rupfen, ich werde die Unterhaltsproblematik auch deponieren. Bis dahin: Mit Vorvertrag und Sparbuch einreichen, soll doch die Behörde ablehnen, wenn sie sich unglücklich machen will.

        Grüsse
        Peter

        Comment

        Working...
        X