Heirat in Österreich

| 3. Januar 2012 | 10 Comments

Eine Heirat ist zwar immer ein sehr freudiger Anlass, ist aber auch mit vielen Fragen und Vorbereitungen verbunden. Damit das ganze etwas einfacher wird, und damit man sich leichter zurecht findet, haben wir hier ein paar Artikel verfasst, die eine Orientierung bei Fragen rund um die Heirat in Österreich beantworten sollen.

Unter

  • Allgemeines zu Heirat in Österreich
    werden die Grundbegriffe zur Heirat in Österreich erklärt.

Damit ausländische Staatsbürger in Österreich heiraten dürfen, muss die

  • Ehefähigkeit
    nachgewiesen werden.

Mit der Hochzeit ist auch ein großer administrativer Aufwand verbunden. Beim Standesamt müssen eine Vielzahl an Urkunden vorgelegt werden. Diese sind in diesem Artikel aufgelistet:

  • Urkunden die vor der Eheschließung vorgelegt werden müssen

Einer Heirat
selbst geht zunächst einmal die Verlobung voraus. Aber was hat es mit der verlobung rechtlich auf sich? Darauf gehen wir in diesem Artikel ein:

  • Die Verlobung

Früher war es meist üblich, dass die Frau den Familiennamen des Mannes annimmt. Aber es gibt heute mehrere Möglichkeiten. Welche Möglichkeiten es gibt erklären wir in diesem Artikel:

  • Namensführung nach der Heirat

Ausstattung? Heiratsgut? Mitgift? Was das ist, und ob es dazu eine gesetzliche Verpflichtung gibt, erklären wir in diesem Artikel:

  • Was ist eine Ausstattung/Heiratsgut (Mitgift)?

Manchmal besteht auch der Wunsch im Ausland die Hochzeit zu feiern. Was dann beachtet werden muss ist in diesem Artikel erklärt:

  • Heirat im Ausland

Mit diesen Artikeln sollte ein grundlegendes Wissen über die Heirat gelegt sein, und einer Hochzeit nichts mehr im Wege stehen :)

Eingehende Suchanfragen
  • heiraten in österreich
  • heiraten in österreich mit ausländer
  • heiraten österreich ausländer
  • heirat ausländer österreich
  • heiratsgut

Tags: , , , , , ,

Category: Heirat, Leben

Comments (10)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Medina sagt:

    hallo, ich bräuchte mal hilfe. und zwar geht es um eine freundin. sie ist bosnierin lebt aber in deutschland. Ihr Vater hat leider mit dem 16.lebensjahr versäumt, ihren bosnischen Pass auf unbefristet zuändern. Nun hat sie einen freund aus Österreich und Sie haben vor bald zu heiraten. ist die heirat wegen dem befristeten Pass ein problem? welche probleme können auftreten? vielen dank

  2. W. Christian sagt:

    Hi! Hätte eine Frage zu den nötigen Formalitäten, wenn meine Freundin, die aus Peru kommt, und ich heiraten möchten. Braucht sie irgendeinen Nachweis einer bestandenen Deutschprüfung mit bestimmtem Level (A1.1, A1.2, ect….) für Österreich??? Ich glaube in Deutschland wird das verlangt! Danke im Voraus für eure Hilfe. Chris

  3. melomel sagt:

    Hallo :)

    würde gern meinen Freund heiraten, er befindet sich noch in Nigeria und er hat sein Ehefähigkeitszeugnis schon erhalten … nun muss ich eins beantragen weil wir im Ausland heiraten wollen !! Ich habe in meinem zuständigen Standesamt wegen Auskunft gebeten, die meinen jedoch ich muss Informationen von ihm vorweisen … ich bin ja nicht im Besitz von seinem Pass usw. – und wenn das ein Dokument ist welches mich und meine Person betrifft, wieso müssen dann die Daten des Partners überprüft werden ?! wir wollen nur im Ausland heiraten, weil wir uns in diesem land eben damals kennengelernt haben … wieso ist das so kompliziert ?? Ich brauch nur ein Ehefähigkeitszeugnis -.- dann steht uns nicht mehr im Weg und meine innere Zeitbombe tickt auch schon weil ich schwanger bin, sprich bald werd ich nicht mehr reisen können ?? wie kann ich denn das alles beschleunigen ?? was soll ich tun ?? liebe Grüße Mel

    • admin sagt:

      guten Tag
      bitte die Fragen im Forum http://www.auslaender.at/forum stellen.

    • Frederic Franz sagt:

      Liebe Mel,

      im Auftrag des österreichischen Fernsehens suchen wir Frauen die ihre große Liebe im Internet oder im Urlaub kennen gelernt haben. Auf Grund der großen räumlichen Distanz, wächst Tag für Tag die Liebe übers Internet ein Stückchen mehr.
      Speziell suchen wir Österreicherinnen die demnächst vorhaben ins Ausland zu fliegen, um ihren Freund zu besuchen, persönlich kennen zu lernen oder auch zu heiraten. Geplant ist eine begleitende Reportage im entsprechenden Heimatland des Freundes und in Österreich. Wir wollen nicht nur die Probleme einer Fernbeziehung beleuchten, sondern auch mit Klischees aufräumen und zeigen: Liebe ohne Grenzen ist möglich!
      Die Ausstrahlung der Reihe ist für 2013 geplant.

      Selbstverständlich werden alle anfallenden Reisekosten -¬ Flug und Unterkunft -¬ von uns übernommen. Auch bei organisatorischen Problemen helfen wir dann gern.

      Habt ihr Lust bei der Reportage mitzumachen?
      Du kannst mir gerne eine Mail auf: frederic.franz@imago-tv.de senden

      Herzliche Grüße,
      Frederic Franz

  4. L.C sagt:

    Hallo!

    Ich bin bosnische Staatsbürgerin bin aber hier in Österreich geboren und habe hier die Daueraufenthaltsgenehmigung. Will demnächst meinen bosnischen Freund in Bosnien heiraten. Muss ich vorher Etwas machen hier in Österreich oder erst nach der Heirat?

    LG

  5. Juergen Bauer sagt:

    Hallo !
    Bin Deutscher lebe aber in Österreich und bin auch da gemeldet,habe keinen Wohnsitz mehr in Deutschland.
    Möchte meine Verlobte heiraten sie ist Östreicherin kann ich ihren Namen annehen oder als Doppelnamen führen,bekomme ich auch durch diese heirat die Östereichische Staatsbürgerschaft?

  6. Vitezslav Kvapil sagt:

    Guten Tag, bin österr. Staatsbürger und möchte eine Frau heiraten die russische Staatsbürgerin ist
    Wie sollen wir vorgehen um eine reibungslose Heirat durchführen.
    m.f.G.
    Kvapil

  7. brigitte yazan sagt:

    hallo
    mein freund hat ein studentvisum und ich hab die frage wenn er ein studentvisum hat kann er auch arbeiten das ist meine frage

  8. Standesamt Kematen sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Was benötigt ein polnischer Staatsbürger, wenn er in Österreich heiraten will?

Hinterlasse einen Kommentar zu Standesamt Kematen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *