Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Erfahrungsbericht: Hochzeit in AUT mit Besuchervisum C

Collapse
This is a sticky topic.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

  • #61
    Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!!!! Gibt zumindest ein bisschen Hoffnung...

    Ich hab auch noch Fragen an dich und würde mich sehr freuen, wenn du mir helfen kannst:

    - Du hast geschrieben für das Touristenvisum hast du nachweisen müssen, dass du mind. 1120,- p.M. verdienst. Ich bin Studentin - hab also leider keine derartigen Einkünfte. Meine Ersparnisse sind ca. 6000,- und ich bin Besitzerin einer Eigentumswohnung in Wien. Meinst du das lässt sich damit auch irgendwie machen oder ist das eher unrealistisch?
    Bzw. könnte es vielleicht auch helfen, wenn meine Eltern zusichern, dass sie mich mit einem monatlichen Fixbetrag unterstützen?

    - Die zweite Frage geht auch in die Geldrichtung nur halt bezüglich des Aufenthaltstitels: Ist es aussichtslos, dass er einen bekommt, wenn ich über kein fixes Einkommen verfüge?

    Vielen Dank schon mal!
    P.S.: Mein Freund ist auch aus der Dom. Rep

    Comment


    • #62
      Da die anderen Beiträge doch schon jahrealt sind:

      Für die Einladung im Rahmen des Visumverfahrens gibt es kein fixes Einkommenslimit, Sie müssten das Bezirkspolizeikommissariat überzeugen. Andernfalls könnten ihre Eltern ja einladen. Sie werden aber eher an der Frage Rückkehrbereitschaft scheitern, denn Sie wollen ja einen

      Aufethaltstitel: Dort sind für 2014 € 1286 12x im JAhr nachzuwesen; dazu können ihre Eltern via Unterhaltsvertrag beitragen.

      Grüsse
      Peter

      Comment


      • #63
        Besuchervisum C - offene Fragen

        Ich weiß das der Beitrag von Tini schon sehr alt ist, hoffe aber dennoch darauf, dass vielleicht ein paar Leute helfen können.

        Ich dachte, ich versuche einfach mal hier dazuzuschreiben, weil meine Situation ähnlich ist. Mein Freund ist Dominikaner und ich Österreicherin. Wir wollen versuchen ein C Visum zu beantragen.Die Angaben im Erfahrungsbericht sind an sich schon sehr nützlich, dennoch bleiben ein paar offene Fragen.

        Zuerst möchte ich zur elektronischen Verpflichtungserklärung kommen. Ich war auf der Landespolizeidirektion, um mich zu erkundigen, was ich alles machen muss. Die Frau mit der ich ein Gespräch hatte, sagte zu mir, dass diese Dinge dann nach Venezuela Caracas geschickt werden. (Das war mir noch klar, weil es die Vertretungsbehörde ist) Dann hat sie aber noch gesagt, dass, falls das Visum bewilligt wird, mein Freund dann nach Venezuela fliegen muss, um das Visum anzunehmen, was ich überhaupt nicht verstanden habe, weil wer macht das schon. Und außerdem wird die Botschaft in Venezuela ja in der Dom Rep auch vertreten. Deshalb habe ich das mit der elektronischen Verpflichtungserklärung abgehakt und mir ein entsprechendes Formular im Internet gesucht, das ich nun beglaubigen lassen möchte (Hat hoffentlich die gleiche Bedeutung, auf dem Formular steht zumindest, dass es bei einer österreichischen Behörde beglaubigt
        sein soll). Ich fliege nächstes Monat (21.Dez) zu meinem Freund und wir wollen dort alles gemeinsam einreichen, weil eben diese Frau zu mir gesagt hat, dass das sonst sowieso nur über Venezuela geht. Und außerdem finde ich es sowieso besser, wenn ich nicht alles schicken muss und selber dabei sein kann.

        Dann möchte ich noch zu der Bestätigung kommen, die mein Freund von seiner Arbeit braucht. Mir ist überhaupt nicht klar, wie diese Bestätigung genau aussehen soll und was da drauf sein muss. Wenn es ein Urlaubsschein ist, bekommt er ja sowieso nicht drei Monate Urlaub. Wie soll man das also regeln, dass man den Behörden eine Rückreisegrund gibt und trotzdem die drei Monate nützen kann? Soll man einen Flug zuerst für die Dauer des Urlaubes buchen und dann später umbuchen?

        Eine Frage habe ich noch. Es geht um das Einladungsschreiben, das ich verfassen sollte. Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich alles hineinschreiben soll und es sagt einem ja auch
        keiner wirklich was darüber, wenn man versucht sich zu erkundigen.

        Ich hoffe, dass sich jemand meldet. Das Internet habe ich schon viele viele Stunden durchforstet, gibt nicht mehr allzu viel über meine Fragen her.

        Vielen Dank schon mal!

        Comment


        • #64
          when applying for a visa, the date must be applied for. If you apply for a visa for three months, the embassy in question can not just issue a visa for a month.

          Comment


          • #65
            ..sinnfreie Postings bringen keine Punkte, und ihre digitale identität ist.. eigenartig. darum die VErwarnung, im Wiederholungsfall Sperre

            Comment


            • #66
              Heirat in Nigeria

              Liebe Helping Hands:

              Ich habe eine Frage: was genau benötige ich für die Behörden hier für Unterlagen, wenn ich in Nigeria heirate? Sind es dieselben wie wenn wir hier heiraten würden?

              Mit freundlichen Grüßen
              Tami

              Comment


              • #67
                Sorry, die Frage verstehe ich nicht: was das nigerianische Standesamt sehen will, sagen die schon (und niemand anderer).
                Gruesse
                Peter

                Comment


                • #68
                  Zitat von Son Beitrag anzeigen
                  hallo
                  ich möchte meine Freundin aus meinem Heimatland VN nach Österreich zu Besuch einladen und wenn möglich sie hier heiraten. welchen Grund soll ich zur Einladung angeben. zu Heirat braucht sie ja manche Dokumente mit, die wiederum von österr. Botschaft in VN legitimiert werden sollen. also falschen Grund zu Besuch anzugeben ist hier nicht angebracht oder? kann man nicht einfach den wahren Grund angeben?
                  vielen Dank für euren Rat
                  lG
                  Son

                  Ist es gut gegangen? Konnte Sie kommen? Habe das gleiche Problem... BITTE HELFEN
                  lg

                  Comment


                  • #69
                    Danke schon!!!!!

                    Comment


                    • #70
                      Hallo. Ich habe eine Frage, wie soll das Besuchervisum für 3 Monate genehmigt werden wenn man einen fixen Job braucht.. kein Arbeitgeber lässt seinen Arbeiter für 3 Monate ins Ausland.. ebenfalls mangelnde Rückkehrbereitschaft?

                      Comment


                      • #71
                        Richtig erfaßt. Es herrscht die Generalmißbrauchsvermutung.

                        Comment

                        Working...
                        X