Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

RWR — Plus

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

  • RWR — Plus

    Hallo liebe Community,

    ich habe derzeit RWR Karte, und werde es nächstes Jahr verlängern bzw. Antrag für RWR—plus stellen. Dazu paar Fragen:

    1. Als nächster aufenthaltstitel stelle ich den Antrag für RWR plus, oder gibt es andere Aufenthaltstitel die man beantragen kann?

    2. für den ersten RWR plus Antrag, wird wieder die AMS Prüfung für durchführen ob es für die Stelle keine gleichqualifizierte arbeitssuchend vorgemerkte Arbeitskraft zu vermitteln gibt ? Auf der Seite migration.gv.at in dem Teil wann wird eine RWR plus ausgestellt steht geschrieben dass die Prüfung von AMS durgeführt wird, für mich unverständlich wofür sich das bezieht?

    3. gibt es für RWR Plus Mindesthöhe für die Entlohnung?

    4. Habe gelesen dass rwr plus für ein Jahr ausgestellt wird, oder für drei Jahre wenn ich schon 2 Jahre in AT niedergelassen bin und Modul 1 Integrationskurs gemacht habe. Im Zeitpunkt des Antrages werde ich 21 Monate in AT sesshaft sein, kann ich dann trotzdem 3Jahre Verlängerung bekommen? Ich habe vor 10 Jahren in AT Uni abgeschlossen, und war bis zum letzten Jahr im Ausland arbeiten, brauche ich in diesem Fall den Modul 1 zu machen, oder ist es nicht notwendig das ich ihn mache und trotzdem rwr plus auf 3 Jahre bekomme? In welchen Fällen wäre der Modul 1 nicht notwendig?

    ich wünsche Euch einen schönen Sonntagabend,

    Vielen Dank, LG

  • #2
    1: Sollten Sie davor andere Zeiten gesammelt haben, sodass die Anwartszeit für den daueraufenthalt gegeben wäre, auch den - trifft auf Sie aber durch die Abwesenheit nicht zu.
    2: nein, das ist die gesetzlich vorgesehene Überleitung
    3: die allgemeinen Richtsätze, aber netto Jahreszwölftel: Richtsatz + Miete & Kreditraten -300
    4: Sie haben Modul 1 kraft RWR-Karte erfüllt. Aber die 2 Jahre Niederlassung brauchen Sie - wenn eine NAG-Behörde sehr bösartig ist, erteilen die "zu schnell" und dann für ein Jahr - wenn der Job nicht wegen der allgemeinen Wirtschaftslage wackelt, warten Sie noch zwei Monate

    Grüsse
    Peter

    Comment


    • #3
      Hallo Peter,

      Danke für die Antwort, bin froh dass ich kein Modul 1 machen muss.

      @4. Da das Verfahren ca. 8 Wochen dauert, ist es empfehlenswert 2 bis 3 Monate vor dem Ablauf der RWR den Antrag auf Verlängerung einzureichen, oder? Gibt man es einem Monat vor dem Ablauf, und die Behörde ist in 2 Monaten fertig, müsste ich in diesem Fall, sobald meine RWR abgelaufen ist, und ich keine Verlängerung noch bekommen habe, die Arbeit stoppen, bis mein RWR verlängert ist? Oder gibt es da auch andere Regelnungen, die mir helfen die Arbeit nicht zu unterbrechen?

      Comment


      • #4
        Erstens: grundfalsche Annahme! Ein vorhandener Status gilt im offenen Verfahren (das kein Erstantrag ist) weiter, also einfach weiterarbeiten.. Jobwechseln geht erst nach Erhalt der RWR+. Theoretisch liegen die 21 Moante vor, damit der Umstieg möglich ist. Praktisch könnte eine "schnelle" Behörde dann aber auf 1 Jahr verlängern, und genau davor habe ich gewarnt.

        Comment


        • #5
          Danke Peter für die Infos, hab das nicht gewusst. Habe nicht vor die Firma zu wechseln, aber lieb wäre es mir schon würde ich es gleich auf drei Jahre bekommen, um nicht nach einem Jahr die Bürokratie wieder durchmachen D. h. hypotetisch rwr läuft am 23.06.2021 aus, ich kann am 01.06. Antrag auf verlängerung einreichen, damit erhöhen sich meine Chancen dass ich es auf drei Jahre bekomme? Und sollte die Behörde bis 23.06 den Antrag nicht fertig haben, brauche ich nicht das Arbeitsverhältnis unterbrechen bis die Verlängerung da ist, da es kein Erstantrag ist.

          Comment

          Working...
          X