Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Umzug ins Ausland

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

  • Umzug ins Ausland

    Hallo,

    Ich bin Drittstaatsangehörige und besitze seit Mai 2019 eine Aufenthaltskarte. Ich werde bald ins Ausland umziehen und nun gibt es die Frage, ob ich mich vor dem Umzug bei der MA35 abmelden muss? Ich weiß, dass eine Abmeldung bei der Meldeamt pflicht ist, aber muss ich auch die MA35 bekannt geben? oder gibt es keine gesetzliche Pflicht in diesem Fall?

    Ich bedanke mich im Voruas.

    LG, Sam

  • #2
    Wohin ziehen Sie, mit dem Partner gemeinsam, für wie lange, warum..? Eigentlich ist die unionsrechtliche Dokumentation ein Schnappschuss vom Tag x, aber die Strafbestimmuingen des § 77 gelten grundsätzlich. Wir müssten uns ansehen, wann/wie/ob das Dokument ungültig/gegenstandslos wird

    Grüsse
    Peter

    Comment


    • #3
      Hallo Peter,

      ich bedanke mich für deine Antwort.

      Meine Frau und ich ziehen nach den USA auf eine unbestimmte Zeit um, weil wir ein neues Leben in USA beginnen wollen.

      Also, ob das Dokument ungültig wird oder von der MA35 entzogen wird ist kein Problem bei mir. Ich würde nur gerne wissen, ob ich diese Pläne im voruas mit der MA35 teilen muss oder nicht. Meine Aufenthaltskarte ist bis Mai 2024 gültig.

      Ich entschuldige mich dafür, dass ich mich am Anfang nicht besser erklärt habe.

      LG, Sam
      Last edited by bartman; 07-10-2020, 12:30.

      Comment


      • #4
        Die unionsrechtliche Aufenthaltskarte bescheinigt eigentlich nur das Bestehen der Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Erteilung.. damiit würde ich mich im Zweifelsfall rechtfertigen (wenn Sie denn jemals gefragt werden)

        Grüsse
        Peter

        Comment


        • #5
          Alles klar. Vielen Dank für die Antwort.

          LG, Sam

          Comment

          Working...
          X