Gewerbeausübung durch Ausländer in Österreich

| 22. Dezember 2011 | 0 Comments

Nicht jeder möchte unselbstständig arbeiten und zieht das selbstständige Arbeiten dem Arbeiten in einem Betrieb nach Stechuhr vor. Aber eine selbstständige Arbeit ist nicht so ohne weiteres möglich. Umständlicher wird es wenn man noch dazu aus dem Ausland kommt. Hier gibt es, je nach Herkunftsland, unterschiedliche Bestimmungen über die Ausübung eines Gewerbes. Um ein paar Erstinformationen zu geben haben wir ein paar grundsätzliche Grundlagen für eine Gewerbeausübung in Österreich durch Ausländer zusammengeschrieben:

  • Allgemeine Bestimmungen
  • Befähigungsnachweis
  • Niederlassungsbewilligung zur Gewerbeausübung
  • Gewerbe mit Vorbehalt der österreichischen oder EWR Staatsangehörigkeit

Für genauere Informationen empfiehlt es sich Erkundigungen bei der Wirtschaftskammer einzuholen. Die dort zuständigen Personen helfen sehr gerne bei Gewerbegründungen und kennen auch alle notwendigen Grundlagen sowie Voraussetzungen für eine Neugründung.

Eingehende Suchanfragen
  • gewerbeausübung durch ausländer

Tags: ,

Category: Arbeiten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *