Anteil ausländischer Bürger an der österreichischen Gesamtbevölkerung

| 4. Januar 2012 | 0 Comments

Wie hoch ist eigentlich der Anteil von Migranten an der Gesamtbevölkerung? Bei dieser Frage gibt es viele Mutmaßungen. Deshalb nachfolgend ein paar aktuelle Zahlen der Statistik Austria.

Insgesamt lebten mit Stichtag 1.1.2010 rund 8.376.000 Menschen in Österreich. Darunter werden all jene verstanden, die hier ihren Hauptwohnsitz haben. Das bedeutet nicht, dass diese Menschen auch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen müssen. Der Anteil von Migranten sah mit diesem Stichtag folgendermaßen aus:

Menschen mit ausländischer Herkunft: 17%
davon Menschen mit ausländischer Herkunft: 10,7%
österreichische Staatsangehörige die im Ausland geboren sind: 6,3%

Dieser Prozentsatz ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich und reicht von einer Bandbreite von ca. 9% bis fast 33%. Nachfolgend wird die Verteilung in den Bundesländern dargestellt. Die erste Zahl der Gesamtprozentsatz, die zweite sind die ausländischen Staatsangehörigen und die dritte Zahl sind die österreichischen Staatsangehörigen mit ausländischem Geburtsort:

Burgenland: 9,2/5,4/3,7
Kärnten: 10,7/6,9/3,8
Niederösterreich: 11,2/6,7/4,5
Oberösterreich: 13,5/8/5,5
Salzburg: 18/12,5/5,5
Steiermark: 10,4/6,5/3,9
Tirol: 16/10,7/5,3
Vorarlberg: 19,8/13/6,8
Wien: 32,8/20,7/12,1

Für manche klingt dieser Anteil an Ausländern sicherlich sehr hoch. Es muss aber bedacht werden, dass hier alle Menschen mit ausländischer Staatsbürgerschaft gezählt werden. So werden auch Personen aus dem EU-Raum gezählt, die durch die Niederlassungsfreiheit und der Arbeitnehmerfreizügigkeit das Recht haben in Österreich zu leben und zu arbeiten. Umgekehrt gehen auch sehr viele Österreicher jedes Jahr ins Ausland um dort zu leben und zu arbeiten.

Quelle: Statistik Austria

Eingehende Suchanfragen
  • anzahl der auslander in innsbruck

Tags: , ,

Category: Leben

Kommentar hinterlassen